Menu

Mai, die Erste - Die Freiluftsaison in vollem Gange

31.05.2016 12:30 | Sponsoring

Jane Rodrigues - Compoundbogenschützin 23. - 24. April 2016, Nationales Qualifikationsturnier (der Nichtbehinderten) für den 3.World Cup in der Türkei

 

Jane 2016

 

 

 

Für mich stand diesmal nicht das Ergebnis und die Quali im Vordergrund, da ich só oder só einen grossen Wettkampf im Juni habe ich im Falle der Nichtnominierung diesmal nichts verliere
(Paralympisches Weltranglistenturnier in der Tschechei). Daher haben wir am Sonntag während der Matches verschiedene Materialänderungen getestet (andere Balance beim Stabi, anderes Release mit
anderer Konfiguration, andere Visiereinstellung), das hat am Ende nicht só gut geklappt und deshalb war ich nicht só zufrieden und zeitweise ein wenig angespannt.

Der Punkteschnitt in den Matches war schlecht wegen der Materialänderungen. Zum fünften Mal (in
7 Monaten) bin ich um einen oder zwei Punkte an der 670 gescheitert.

Das Quali-Ergebnis war dennoch gut. Im wichtigsten Match habe ich zwar verloren aber mein bestes
Tagesergebnis geschossen (141 zu 143 verloren).

Qualifikation: 669 Ringe (1.Platz)
Matches: 6 von 7 Matches gewonnen
Insgesamt: 2. Platz und damit wahrscheinlich qualifiziert für den World Cup (die Nominierung hängt noch von der Trainereinschätzung ab, gewertet wurden Punkte und Platzierung
der Quali, Siege in den Matches und Punkteschnitt in den Matches)

   
Stefan Voß - Recurvebogenschütze 24.04.2016 in Buchloe Vereinsmeisterschaft WA720
Stefan Voß 2016

Vereinsmeisterschaft WA720 am 24.04.2016 in Buchloe
Eigentlich war ich heute für Reutlingen Bowhunterliga angemeldet. Das Wetter sagte aber: HAHAHA.
Beim Aufstehen lag noch Schnee und es hatte nur 1,5 °C. Das war mir zu wenig und der
Wetterbericht sagte alles voraus. Ich wollte mich schonen, so dass ich am Montag wieder zur   Arbeit kann.
Kurz Terminkalender gezückt, AHH, VM Buchloe WA720 war ja noch offen. Sollte ja schnell gehen. Klamotten gepackt und zum Platz gefahren. Mh, bin als
erster da. Mal abwarten ob überhaupt wer kommt.
Kurz nach 09:00Uhr waren den auch alle da. 8 Leute waren doch bei d
em Wetter :) Kurz alles besprochen, Auflagen auf die Scheiben und los ging es. Wir haben dann auch gleich alles durchgeschossen und waren nach 2 Std. komplett fertig. So oder so.

Das Wetter hatte alles zu bieten, Sonne, Graupel, Schnee, kalter Wind. Es war einfach herrlich mal nicht immer die Scheibe zu sehen ;) Am Ende hatte es doch für Platz 1. in der Klasse Herren Recurve gereicht,
mit annehmbaren 529 Ringen. Hat echt mal Spass gemacht bei so einem Wetter zu schiessen. Aber möchte ich nicht unbedingt wieder machen ;)

Mittenwald2016

Stefan Ziel im Visier

Oberbayrische Bezirksmeisterschaft Feld nach DSB am 05.05.2016 in Mittenwald

Ein schöner Tag der um 05:00Uhr anfängt.
Gefrühstückt und dann auch gleich nach Mittenwald losgefahren.
Ohne Probleme angekommen und gleich mal alle Formalitäten abgehakt.

Natürlich erstmal nen Kaffee ;)
Dann zum einschießen und zur Freude aller Leute, neue Stramitscheiben :/
Also erstmal Aufwärmen und Krafttraining in einem gleich beim Einschießen.
Es ging dann später auch pünktlich los.
Wer Mittenwald kennt, Berg auf, Berg ab ist Programm und das nicht ohne.
Aber Sau Geil !
Schießtechnisch lief es heute leider nicht so gut. Wetterbedingt und ja, Faulheit wird bestraft, habe ich weniger trainiert. Das machte sich gleich nach der 4 Scheibe bemerkbar.  
Bogenarm zittert, Schulter kommt hoch, Kopf geht nach vorne, usw....
Aber es wurde dann ab der Hälfte besser. Leider besser spät als nie ;)
Am Ende war ich doch sehr erfreut, dass ich doch 266 Ringe, in der Klasse Herren Recurve,
geschossen hatte. Meine Gruppenkollegen hatten mir noch hilfreiche Tipps für das weitere Schießen gegeben.
DANKE JUNGS !!!!
Am Ende also 266 Ringe in der Klasse Herren Recurve und damit Platz 7. Voll zufrieden :)
Mittenwald ich komme wieder!!! Zum Turnier, Training und Radeln, weil FATte Reifen gehen immer ;)

Stefan bei der WA720

Vereins- und Gaumeisterschaft WA720 am 07.05.2016 in Landsberg am Lech


Ein schöner sonniger Tag an diesem Samstag. Da das Turnier erst um 13:00 Uhr losgeht und ich nur 15min zu fahren habe, konnte ich den Tag schön gemütlich anfangen.
Später dann am Platz angekommen, entspannt alles aufgebaut und langsam warm gemacht.
Es ging auch ein paar Minuten früher als erwartet los, da alle Teilnehmer schon vor Ort waren. Sonne stand hoch im Rücken und von hinten links wehte ein beständiger Wind mit teils leichten Böhen.
Auf unserer Wiese ist leider kein Windschutz vorhanden, also entweder gegenhalten oder Glück haben, dass der Wind den Pfeil nicht soweit wegdriftet.
Es lief am Anfang etwas schleppend, da alle immer wieder Rechtslage hatten. Das stellte sich bald ein und die Pfeile gruppierten wieder mittiger. Ich hatte heute auch mal die Schießbrillen von TEC-HRO ausprobiert.
Dazu muss ich Kontaktlinsen tragen, da es die Brillen nicht in Sehstärke gibt. Ist aber soweit kein Problem, außer das der Wind von hinten unter die Brille gegangen ist und mein rechtes Auge mit der Linse getrocknet
hat. War leider ein wenig bescheiden so zu schießen. Hat aber trotzdem nichts an meinem mangelndem Training geändert und deswegen lief es heute leider nicht ganz so flüssig.
Die Probleme erkannte ich 3 Tage später erst beim Training
....
Am Ende des Turniers hatte es doch für 530 Ringe in der Klasse Herren Recurve gereicht und somit für Platz 1. Fazit: Probleme später erkannt und es wird daran gearbeitet ;)

   
Hannes Fuhrmeister - Recurvebogenschütze 30.04.2016 Maipokal in Döbeln

Hannes Fuhrmeister 2016

Hannes sein Team in Döbeln, Mario Oehme kennen wir doch

 


Am 30.04.2016 fand das alljährliche Maikpokalturnier in Döbeln statt. Ausrichtender Verein war hier der Döbelner Bogenschützen 72 e.V.. Dieses internationale Sternturnier wurde im Station am Bürgergarten ausgeschossen. Hannes trat in der Jugendklasse mit 3 Konkurrenten an und konnte sich mit 624 Ringen den 1. Platz sichern.
Die Wettkampfbedingungen waren optimal und die Wettkampfatmosphäre war ruhig aber locker und sportlich untereinander.

Das Wetter war sonnig und teilweise wechselnder Wind.

,,Nach anfänglicher Unsicherheit, wegen Klassenfahrt eine Woche nicht trainiert, lief der Wettkampf sehr gut. Mit dem Gesamtergebnis und der Ringzahl bin ich zufrieden."

 

Dallgower Sternturnier

08.05.2016 Internationales WA Sternturnier

Der SV Dallgow 47 e.V.  richtete am 08.05.2016 in Dallgow ein WA Sternturnier aus. Schauplatz bildete das Bogensportgelände in Dallgow.
Hannes trat in der Klasse Jugend Recurve mit 7 Mitstreitern an, insgesamt waren es 36 Schützen. Hannes erreichte im ersten Durchgang 299 und im Zweiten 314 Ringe und sicherte sich mit insgesamt 613Ringen Platz 2. Im anschließenden Final schießen sogar Platz1.

Besonders gut fand Hannes die ruhige Atmosphäre und das in seiner Altersklasse starke Teilnehmerfeld, begründet  durch Starter der Sportschule Berlin. Das Wetter war beständig mit relativen starkem Wind und Sonne.

   
Leon Hollas - Compoundbogenschütze 30.04.2016 Maipokal/Döbeln

 

Leon Hollas Maipokal

 



Traditionell luden die Döbelner Bogenschützen dieses Jahr wieder zum Maipokal ein, auch wenn die Bezeichnung aufgrund dessen, dass der Wettkampftag der letzte im April war, nicht ganz treffend zu sein scheint. Geschossen wurde, wie immer, bei wunderbarem Wetter im Stadion am Bürgergarten. Das Einschießen begann für die 43 Starter erst um 10 Uhr, was den Wettkampf natürlich sehr in den Nachmittag herauszögerte. Ein negativer Punkt insbesondere dadurch, dass nach dem Wettkampf noch im Rahmen eines Landeskadertrainings, welches zeitgleich an diesem Wochenende stattfand, weitergeschossen werden sollte.
Bei den Junioren Compound war ich leider wieder Einzelstarter, doch trotzdem hochmotiviert, eine gute Ringzahl zu schießen. Unter den leicht windigen Bedingungen kam ich im ersten Durchgang auf ordentliche 347 Zähler, mit denen ich auch zufrieden war und die ich im zweiten Durchgang ausbauen wollte. Leider gelang mir dies nicht, da die Schüsse immer etwas spät brachen, was sicher auf das zögerliche "Durcharbeiten" bei Wind zurückzuführen ist. Aber immerhin ist das eine Sache, an der man arbeiten kann.
Mit weiteren 345 Ringen, erreichte ich dann ein Gesamtergebnis von 692 Ringen, die dennoch einen guten Saisonauftakt darstellen. 
Ich freue mich nun auf weitere Freiluft-Wettkämpfe, die ich vielleicht auch schon bald mit dem neuen Bogen von BSW bestreiten werde.
   
Jona Sophie Müller - Compoundbogenschützin 30.04.2016 12. Rodaer Jagd

Jona's erstes 3D Turnier in 2016

  01.05.2016 2. Speed Bow Combi Cup  

2.Speed Bow Hunters Combi Cup 2016

Nico Schoppe - Compoundbogenschütze 30.04. - 01.05.2016 Sängerstadtpokal
Nico Schoppe

 

Am 30.04. und 01.05.2016 fand auf unserem Schießplatz in Babben unser 39. Sängerstadtpokal statt. Der Platz liegt sehr schön und ruhig mitten im Wald. Samstag schossen wir bei wunderbarem Sonnenschein die beiden weitesten Entfernungen. Für mich waren das 90 Meter und 70 Meter. Für das erste Mal auf 90 Meter war ich mit 289 Ringen eigentlich ganz zufrieden, erst recht nach dem ich mit den Erwachsenen verglichen hatte. Die 70 Meter waren für das erste Draußenturnier mit 318 Ringen auch vernünftig. Abends saßen wir noch gemütlich am Lagerfeuer und haben den Tag ausklingen lassen. Am Sonntag wurden die zwei kürzeren Entfernungen geschossen. Dort erreichte ich auf 50 Meter ebenfalls 318 Ringe und auf 30 Meter 340 Ringe. Da die Kraft vom Vortag eigentlich noch weg war, musste ich ganz schön kämpfen. Aber auch am Sonntag hatten wir nur Sonnenschein. Also beim Wetter hätte es nicht besser laufen können.
Traditionell wird bei uns der Sieger prozentual vom Deutschen Rekord der jeweiligen Klasse ermittelt. Somit können Recurver mit Compoundern und Frauen mit Männern verglichen werden. Nur die U-Schützen werden von den Erwachsenen unterschieden, ausgenommen die U-20 in der ich gestartet bin, die mit zu den Erwachsenen gezählt wird. Somit erreichte ich bei den Erwachsenen einen 17. Platz.

 

 

07.05.2016 26. Straußpokal

Am Samstag dieses Wochenendes fand in Straußberg der alljährliche Straußpokal statt, eine normale Fitarunde an einem Tag. Das Wetter hätte gar nicht besser sein können. Aber leider gab es auf dem Platz keinen Schatten und so holte sich fast jeder einen Sonnenbrand. Die Verpflegung war auch umfangreich vorhanden und vor allem lecker.  Auf 90 Meter schoss ich 290 Ringe, meine bisherige Bestleistung. Auf 70 und 50 Meter hab ich jeweils 307 Ringe geschossen. Und auf 30 Meter schoss ich mit 348 Ringen ebenfalls eine Bestleistung. Somit erreichte ich in der Klasse U-20 männlich Compound mit 1252 Ringen den 1. Platz, leider als Einzelstarter.

Am Sonntag gab es noch ein Landeskadertraining der Jugend des BBSV. Dort trainierten wir den Ablauf des Teamschießens für den Jugendverbandspokal und noch Kraft- und Ausdauerübungen.

Allgemein war dies ein sehr anstrengendes aber lehrreiches und erfolgreiches Wochenende.

 
     
Marco Kreische - Bogenläufer 01.05.2016 23.Baumblütenlauf  

Siegerehrung beim 23.Baumblütenlauf

Auf die Plätze, fertig, los....

" Am 1. Mai, einen Tag nach Eröffnung des 137. Baumblütenfestes in Werder (Havel), trafen sich die großen und kleinen Freizeitläufer der Region zum 23. Baumblütenlauf im Stadtpark der Blütenstadt. Den 800 m langen Rundkurs, den ich bereits seit meiner Schulzeit kenne, musste ich nun in der Klasse der 19 bis 30-Jährigen 7 mal durchlaufen. Gegen Profi-Leichtathlet Christopher Linke war auch in diesem Jahr kein Herankommen und so musste ich mich zum nunmehr 9. Mal mit der Silbermedaille bei diesem Wettbewerb begnügen. Diese wurde wie immer von Werders Baumblütenkönigin überreicht. Dazu gab es ein Gratis-Eis vom Veranstalter. Das 137. Baumblütenfest endet mit großem Abschlussfeuerwerk am 8. Mai 2016."

 

Zusammenfassung: 2. Platz Herren 19-30 Jahre beim 23. Baumblütenlauf Werder (Havel)
 
Weitere Bilder und Informationen findet ihr HIER.
 
26.Insellauf Töplitz

07.05.2016 26. Insellauf Töplitz

"Am 7. Mai ging es bei strahlend sommerlichem Sonnenschein mit dem Fahrrad zum 26. Insellauf, den die Sportgemeinschaft Töplitz im gleichnamigen Ortsteil der Blütenstadt Werder (Havel) ausrichtete. Angeboten wurde neben einem 6,7 km-Wertungslauf des MBS-Sparkassencups auch ein 1,8 km kurzer Familienlauf sowie ein Halbmarathon. Von den 143 Startern des 6,7 km Laufes kam ich nach 25 Minuten und 10 Sekunden als sechster ins Ziel und belegte Rang drei in der Wertungsklasse der 20- bis 30-jährigen Herren. Wie schon beim Baumblütenlauf am Wochenende zuvor, wurde die Siegerehrung von Werders Baumblütenkönigin vorgenommen. Gegenüber meiner Laufzeit aus dem Vorjahr konnte ich mich um 32 Sekunden verbessern."
 

Zusammenfassung: 3. Platz der 20-30-jährigen Herren beim Insellauf Töplitz (6. Platz insgesamt)

 

 
     
Annika Rennert - Jagdbogenschützin    

Krefelder Pirsch

Meisterschaft NBSV

Heiko Kirchner - Langbogenschütze 01.05.2016 Combicup in Mühlhausen  
2.Combicup Mühlhausen

Hier nun den Turnierbericht vom Combicup in Mühlhausen . Dieses Turnier fand am 1.Mai nun schon zum 2. Mal in Mühlhausen statt .

Auch wie im vorigen Jahr wurde wieder auf Fita-Feld-Waldscheibenauflagen geschossen und natürlich auf 3D Tiere .Genau diese Mischung die Umstellung von Scheibe auf 3D ist nicht immer ganz leicht und stellt jeden Schützen vor große Herausforderungen . Am Ende wird mit einem Umrechnungsfaktor der Gesamtsieger aller Bogenklassen ermittelt . Im vergangenen Jahr belegte ich hier den 2. Platz und in diesem Jahr bin ich mit den unterschiedlichen Zielen sehr gut klar gekommen und belegte mit 374 Punkten den 1. Platz . Das ganze Turnier war wieder von den Speed Bow Hunters aus Mühlhausen bestens vorbereitet und ausgerichtet wurden . Die Verpflegung war wie immer sehr gut und auch das Wetter hatte sich von der schönsten Seite gezeigt .

Landesmeisterschaft 3D

07.05-08.05.2016 Landesmeisterschaft 3D Thüringen in Rohr

Am 7.und 8. Mai war die Landesmeisterschaft 3D Thüringen in Rohr . Das Gelände in Rohr ist sehr offen , Felder , Wiesen sogar ein Steinbruch ist dabei und an dem Wochenende war es sehr heiß aber auch windig ,was das Treffen nicht leichter gemacht hat . Aber so ist das bei einer Freiluftsportart und es haben ja alle so ziemlich die gleichen Bedingungen . Am Samstag in der skand. Runde hatte ich 297 Punkte und belegte bis dahin den 3. Platz . Am Sonntag folgte die Hunterrunde und mit 179 Punkten schob ich mich noch auf den 2. Platz vor . In der Gesamtwertung belegte ich den 2. Platz und somit den Vizemeister von Thüringen 2016 .Dieses Mal haben mir leider 6 Punkte zum Landesmeister gefehlt. Auch hier war das Turnier sehr gut organisiert und die Verpflegung war gut .
 

   
Noah Pop - Olympischrecurvebogenschütze 05.05.2016 Internationales FITA 1440 Turnier/Luxembourg

Noah in Luxemburg

Noah Pop, zweites FITA1440 Turnier

 

Patricia Fechner - Recurveschützin 07.05.2016 26. Straußpokal  

Patricia is back!

26.Straußturnier

Am 7.5.2016 trafen sich 73 Bogensportler in Strausberg zum 26. Strauspokal. Der KSC Strausberg hat trotz widriger Umstände, am Herrentag wurde auf dem Platz randaliert, ein sehr gut organisiertes Turnier geboten. Passend dazu lachte die Sonne vom Himmel, also beste Voraussetzungen für gute Ergebnisse.

Für mich hatte dieses Turnier nach 9 monatiger Pause schon eine wegweisende Bedeutung, denn ich konnte nicht wirklich einschätzen, wo ich leistungsmäßig stand. Vorgenommen hatte ich mir eine Ringzahl so um 1050.
Geschossen wurde ein WA 144er Runde und ich trat in der Klasse Damen Ü40 Recurve an. Die Aufregung hatte ich gut im Griff; ich hatte ja nichts zu verlieren.
Ich startete ganz ruhig und konzentriert in den Wettkampf und konnte die 70m mit 273 Ringen, nicht weit entfernt von meiner Bestleistung letztes Jahr, abschliessen. Nach einer kurzen Pause nahmen wir die 60m in Angriff. Hier lief es nicht ganz so gut und mit 254 Ringen blieb ich weit hinter meinen Erwartungen zurück. Da war ich schon etwas enttäuscht. Mein kleines Tief konnte ich aber überwinden und nach schwachem Start auf 50m dann doch noch 261 Ringe für mich verbuchen. Die Pause danach fiel etwas länger aus, da für die 30m Spotauflagen angebracht werden mussten. Diese Verzögerung ist mir aber sehr gut bekommen, ich blieb mit 320 Ringen nur ganz knapp unter meiner Bestleistung. Insgesamt schloss ich die 144er Runde mit 1108 Ringen ab, und ich war einfach glücklich. Damit habe ich in meiner Klasse gewonnen. So kann die Saison ruhig weiter gehen.

Für mich war wichtig zu sehen, dass ich trotz schwerer Erkrankung und langer Pause an meine Leistungen vom letzten Jahr anschliessen konnte. Die harte Arbeit in den letzten 4 Monaten hat sich echt gelohnt.


Zusammenfassung:

26. Strauspokal 7.5.2016
1. Platz Damen Ü40 Recurve mit 1108 Ringen
 
     
Ronny Schmidt - Compoundschütze 07.05.2016 11. Dieskauer Maikäferturnier  
Ronny Schmidt
Am Samstag den 07.05.2016 richteten die Dieskauer Bogenschützen das 11. Maikäferturnier aus. Das ist ein 3D Turnier, bei welchem nur eine Runde geschossen wird, wobei ein paar Ziele als Hunter zu schiessen sind.
So fuhr ich mit meiner Freundin bei allerschönstem Frühlingswetter nach Dieskau, zum Gelände des dort ansässigen Motocrossvereins, auf dem das Turnier stattfand. Nach dem "Studium" der Starterlisten war ich erfreut zu sehen das in meiner Bogenklasse (Compound blank) mal wieder ein paar neue Namen standen.Zusammen waren wir fünf Starter in der Cb an diesem Tag.
Nach kurzweiligem Aufenthalt, Fachsimpeleien mit anderen Schützen und dem ein oder anderen Pfeil zum einschiessen, ging es dann auch schon auf das Gelände.
Der Tag lief eher mittelmässig was die Qualität meiner Schüsse anbelangte aber der Spassfaktor war ganz weit oben und somit war es ein wirklich gelungenes Turnier. Am Ende wurde es der zweite Platz, mit zwei Punkten Abstand zum Ersten (sowas ist ärgerlich...).
Nach der eigentlichen Runde wurde noch ein Spass-Schiessen auf einen überdimensionalen Maikäfer ausgetragen. Aufgeteilt war das in Visier-und Blankschützen. Eine schöne Idee, wie ich finde, die noch einmal die Wartezeit bis zur Siegerehrung verkürzte.
Fazit des Tages: Tolles Wetter, tolle Leute, tolles Turnier! :D
 
     
Sven Isselhorst - Recurveschütze 07.05.2016 BVNW Bezirksmeisterschaft  
Sven Isselhorst

Die Bezirksmeisterschaft ist mäßig gestartet. Sie war in St. Tönis am 07.05.2016 vom BVNW.
Ich trat mal wieder bei den Jagdbogen Herren an. Mit 1088 Ringen erreichte ich den ersten Platz, gefolgt von dem einzigen anderen Herren mit 636 Ringen.
Das Wetter konnte nicht schöner sein. Einige brauchten sogar Sonnenmilch. Die Stimmung war total entspannt.

 
     
Justine Kroll - Compoundschützin 08.05.2016 Bezirksmeisterschaft Fita Feld 2016  

Justine Kroll neu im Team

Justine

Am 8. Mai 2016 fand die Bezirksmeisterschaft Fita Feld des NWDSB in Lingen statt.
Ich startete als einzige Schützin in der Juniorenklasse Compound. Insgesamt nahmen 37 Schützinnen und Schützen teil. Die Anreise mit dem Auto startete für mich und meine Eltern am Sonntagmorgen um 7:30 Uhr. Auf dem Gelände (Feld und Wald) des Ausrichters, dem BSC Lingen, angekommen ging es als erstes zur Bogenkontrolle und anschließend zum Einschießen.
Das Turnier startete um ca. 10  Uhr mit der Ansprache der Veranstalter und anschließendem Aufbruch in den Parcours. Schießbeginn war um 10:30 Uhr. Geschossen wurde in 3er bis 4er Gruppen.
Der Parcours bestand aus 12 Scheiben und wurde zweimal geschossen.

In der ersten Runde wurde dieser mit Unbekannten Entfernungen geschossen. Das Schätzen der Entfernungen viel mir leicht und auch das Schießen mit dem neuen Release lief besser als erwartet. Nach dem ersten Durchgang machten wir ca. eine Stunde Mittagspause, während die Ausrichter den Parcours umstellten. Um 13 Uhr starteten wir mit dem zweiten Durchgang (den bekannten Entfernungen). Im laufe des Turnieres wurde meine Leistung immer besser und ich steigerte mein Schießergebnis von 155 in der ersten Runde auf 160 Ringe in der zweiten. Zwischendurch hatten wir mit staken Windböen zu kämpfen, aber alles in allem waren es gute Wettkampfbedingungen und auch die Stimmung war super. Um 16 Uhr fand die Siegerehrung statt. Der gesamte Wettkampf verging sehr schnell, was wohl an dem super Wetter (25°C) und den netten Schützen gelegen hat. Es war ein toller Tag, ich hatte viel Spaß und bin mit meiner Leistung zufrieden. Letztendlich kam ich auf ein Gesamtergebnis von 315 Ringen und wurde Bezirksmeisterin Fita Feld 2016.

 

- Platz 1 mit 315 Ringen
- Bezirksmeisterschaft Fita Feld des NWDSB (DSB)
- Compound
- Juniorinnen

 

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.