Alles für die Jagd mit Bogen oder Armbrust

Produkte für die Bogenjagd und Jagd mit der Armbrust bei BogenSportWelt entdecken

Abseits des Bogenschießens zum sportlichen Vergnügen wird die Bogenjagd weltweit von passionierten Jägern betrieben. Da es jedoch viel Übung erfordert, auch mit dem Bogen waidgerechte Schüsse abzugeben, ist die Gefahr von schmerzhaften Waidschüssen durch ungeübte Schützen wesentlich höher als beim herkömmlichen Jagen.

Aus diesem und anderen tierschutzrechtlichen Gründen ist die Bogenjagd in Deutschland und anderen europäischen Ländern wie Österreich, Griechenland und Island verboten. Möchtest du heimisches Wild mit dem Bogen jagen, ist das beispielsweise in Frankreich, Polen und Italien möglich. Rund um den Globus erfreut sich die Bogenjagd unter anderem in den USA und in Afrika großer Beliebtheit.

Der Weg zum Bogenjagdschein - Wir begleiten Alex bei diesem Abenteuer
Alex von Adventure_is_Outside und sein Weg zum Bogenjagdschein

THE SILENT HUNTER - Der leise Jäger

Einem Tier sehr nahe zu sein, kenne ich nur zu gut von der Naturfotografie. Ich spüre die eigenen Sinne schärfer werden und versuche eins mit der Natur zu werden, um das Tier gegenüber unter keinen Umständen zu erschrecken oder zu stören. Die Lautäußerungen der Tiere und die Geräusche durch ihre Bewegungen, bringen eine unvergleichliche Atmosphäre mit sich. Bei der Jagd wird diese Atmosphäre durch den Knall des Gewehres augenblicklich zerstört.

Dies nehme ich nur in Kauf da mir schlussendlich hochwertiges Fleisch zur Verfügung steht. Für mich der wichtigste Grund für die Jagd, denn ich habe gerne selbst in der Hand welches Fleisch bei mir auf dem Teller landet und woher es kommt. Somit ist für mich der einzige Weg dies zu realisieren, eigenständig auf die Jagd zu gehen. Der Fleischkonsum sinkt dadurch immens, da es sehr viel Arbeit mit sich bringt sich gänzlich mit selbst erlegtem Wild zu versorgen, doch es lohnt sich.

Ich bin Alexander Ahrenhold, Förster, Jäger und Naturfotograf seit sehr vielen Jahren. Mein Projekt: The silent hunt Entstand durch die Faszination zum Bogenschießen die ich bereits seit der Kindheit habe allerdings eher phasenweise. Die Idee meine Jagd, das Selbstversorgen mit dem Fleisch, sowie das Bogenschießen zu kombinieren kam allerdings bei einer eher geselligen Runde mit ein paar Insiderinfos über die Wirkung der geschossenen Pfeile im Wildkörper.

Alex Favorit: Hoyt Carbon RX-4 Turbo
Alles abgestimmt auf die Jagd
Full Draw
Abenteuer Bogenjagd

Zusammen mit meinem guten Freund und Kameramann Joost Harenborg kam recht schnell die Idee, den Weg zum Bogenjagdschein in einem Film festzuhalten. Es ist nicht unser erstes gemeinsames Filmprojekt aber es wird definitiv das umfangreichste in naher Zukunft sein. Wir werden den Prozess von der Bestellung meines ersten Bogens bis hin zum angerichteten Wildbredt mit der Kamera begleiten und einen Dokumentarfilm daraus erstellen. Am Anfang wird das Training eine große Rolle spielen bis es Später zur Bogenjagdscheinprüfung geht und letztendlich auf die Jagdreise- das Highlight des Abenteuers - in eines der Länder Europas, wo die Bogenjagd erlaubt ist.

Passgenaue Jagdpfeile für die Bogenjagd - darauf solltest du achten

Grundsätzlich können alle Wildarten, die mit dem Gewehr tier- und waidschutzgerecht jagbar sind, auch mit dem Bogen gejagt werden. Dazu zählen Rot- und Schwarzwild sowie Kleintiere und teilweise auch Großwild. Am häufigsten wird die Bogenjagd vom Ansitz aus betrieben. Sehr viel Erfahrung und die richtige Umgebung vorausgesetzt, ist mit dem Bogen auch eine Pirschjagd möglich. Das wichtigste Utensil neben dem Jagdbogen sind dabei die Pfeile.

Sie unterscheiden sich durch ihre Schärfe und die besonderen Klingenformen deutlich vom sportlichen Bogenschießen und bestehen aus mindestens zwei Schneiden. Zu den wichtigsten Eigenschaften qualitativer Jagdspitzen zählen deren Integrität, d. h. sie dürfen sich beim Einschlag nicht verformen, und die Möglichkeit, nachgeschärft zu werden. In unserem Onlineshop findest du eine große Auswahl an Pfeilspitzen mit zwei oder mehr Klingen sowie der Klebe- oder Schraubmontage.

Bogenfischen: die Alternative zur klassischen Bogenjagd an Land

Doch die Bogenjagd kann nicht nur an Land betrieben werden - auch Fischjagd ist damit möglich. Vor allem an flachen Gewässern wie seichten Flussläufen, Teichen oder Stränden bietet sich das Bogenfischen an. Der Schütze steht in ein bis vier Metern Entfernung von der anvisierten Beute entfernt und schießt den Pfeil - ähnlich einer Harpune - direkt ins Wasser. Am Pfeil wird im Vorfeld meist eine spezielle Rutenschnur befestigt, um den Fang bequem an Land zu ziehen. Die Pfeile für die Bogenjagd im Wasser sind entweder einspitzig oder wie ein Dreizack mit Widerhaken geformt. Bei uns erhältst du für jeden Jagdausflug die passende Ausrüstung: von den Jagdspitzen über die Tarnkleidung und Entfernungsmesser bis hin zum Nachtsichtgerät oder Fernglas.

Zum Bogensport-Zubehör

×