Kooperationen der BogenSportWelt

Bogensport als Breitensport - diese Vision verfolgen wir schon seit vielen Jahren. Mit starken Partnerschaften kommt man auch in diesem Bereich schneller voran, darum arbeitet BSW zur Förderung des Bogensports mit verschiedenen Partnern in Deutschland und Europa eng zusammen. Hier stellen wir euch eine Auswahl vor.

Partner
2022

SPHERE x TEAM BOWJOB

Mit dem Pfeilprojekt „SPHERE x TEAM BOWJOB“ realisiert die BogenSportWelt ein Herzensprojekt! Denn der neue SPHERE x TEAM BOWJOB Pfeil schießt sich gut und tut auch Gutes: für jeden verkauften Pfeil spendet BSW 1€ an die Brustkrebshilfe.

Phil und Kristin join Team Bowjob

SPHERE x TEAM BOWJOB Pfeile – Eindrucksvolle Performance trifft Charity

SPHERE x Team Bowjob SLIM
ID: 4,2mm Spine: 400-1200
Komplettpfeil SPHERE x Team Bowjob
Perfekt für 3D Bogenschießen
SPHERE x Team Bowjob
ID: 6,2mm Spine: 400-700
Custompfeil SPHERE x Team Bowjob
Befiedert und gewickelt nach deinen Wünschen

Bevor wir euch detailliert über dieses Projekt berichten, kurz die Key Facts zu den Pfeilen. Denn obwohl natürlich der Charity Gedanke im Fokus steht, so ist es doch für uns Schützen absolut essentiell, dass ein Pfeil auch entsprechend performt. Der Schaft basiert auf dem MagnetoSPHERE, dem Spitzenmodell von Sphere, das schon viele Schützen überzeugt hat. Seine komplexe Schaftstruktur mit integriertem, hochfestem Carbongewebe und einer optimierten Wandstärke machen ihn zu einem leichten und schnellen Schaft, der dennoch in Sachen Haltbarkeit und Stabilität vollends punktet. Statt der kombinierten Optik von kreuzgewickeltem Carbon und Holzmaserung haben wir bei diesem Projekt allerdings auf einen schlichten anthrazitfarbenen Schaft gesetzt, um so die Signaturefarben vom Team Bowjob noch besser zur Geltung zu bringen.

SPHERE x TEAM BOWJOB – Eine Kooperation aus Überzeugung

Und was steckt hinter dieser Kooperation? Als BogenSportWelt sind wir ja auch in den sozialen Medien aktiv und verfolgten dort die Aktivitäten des Team Bowjob schon eine ganze Weile. Team Bowjob ist ein Team von Bogenschützen, das vereinsübergreifend als Team Turniere schießt und dabei auf das Thema Brustkrebs aufmerksam macht. Und leider ist es eine traurige Wahrheit, dass leider fast jede/r von uns in irgendeiner Form bereits Bekanntschaft mit diesem tragischen Thema machen musste, sei es persönlich, in der Familie oder eben im Bekanntenkreis. Und mit der Zeit keimte die Idee einer Kooperation. Mit dieser Idee stießen wir bei Andreas, Gründungsmitglied des Team Bowjob, auf offene Ohren und nachdem er sich von den technischen Qualitäten des Pfeils überzeugt hatte, ging es in die gemeinsame Produktentwicklung.

Andreas und sein Team Bowjob

Team Bowjob – Mehr als nur ein Team

Und wer steckt jetzt hinter dem Team Bowjob und warum überhaupt Team Bowjob? Auch das ist schnell erklärt. Den Grundstein legte Brady Ellison. Ja, genau der Brady Ellison. Der amerikanische Ausnahmeschütze tritt seit einigen Jahren ja immer wieder mit Bögen an die Grundlinie, die eben absolute Eyecatcher sind. Und vor einigen Jahren eben auch mit einem knallpinken Bogen, dies fiel Andreas sofort ins Auge und aus anfänglicher Skepsis wurde Neugierde und schnell wurde der Hintergrund für diese Farbwahl klar: Pink steht weltweit als die unverkennbare Symbolfarbe für den Brustkrebs und die Brustkrebsvorsorge/forschung. Damit stand für Andreas schon 2015 fest, das ist „…eine geile Idee, aber da geht mehr! Wenn gleich drei Schützen (einer Mannschaft) nebeneinander an der Schießlinie stehen, dann wäre das noch ein viel größerer Hingucker. Mehr Pink = mehr Aufmerksamkeit.“ Und damit war der Grundstein für das Team Bowjob gelegt. Und daraus wurde jetzt ein internationales Team: 140 Schützen aus 8 Nationen, unter anderem auch aus den USA, Kolumbien und Südafrika. TBJ ist ein komplett freies Team, jeder kann einsteigen. Es gibt keine Verpflichtungen, keine Gebühren oder Leistungsvoraussetzungen. Es zählt einzig der Wille, für dieses wichtige Thema Aufmerksamkeit zu schaffen. Es sind alle Altersklassen vertreten und alle Bogenarten, selbst Blasrohrschützen sind dabei. Wer mehr über das Team Bowjob erfahren möchte, findet Andreas und seine Teammitglieder auf Facebook und Instagram.

Auf ihrer Facebookseite veröffentlichen sie aber nicht nur ihre Erfolge als Team, sondern auch regelmäßig die Aufforderung „TOUCH YOURSELF!“. Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto größer sind die Heilungs- und vor allem Überlebenschancen. Und die Früherkennung ist durch ein regelmäßiges Abtasten relativ simpel. Und das betrifft im Übrigen nicht nur Frauen. Bei Frauen ist Brustkrebs die häufigste Krebsvariante, aber auch Männer kann es treffen: 1 von 100 Neuerkrankungen betrifft einen Mann.

Helfen war nie einfacher – Pro Pfeil geht 1€ an die Brustkrebshilfe

Pate auf Seiten BSW ist Kristin, sie ist seit über 15 Jahren Mitglied des „Team BogenSportWelt“ und auch sie hat sich mit dieser Thematik bereits mehrfach auseinandersetzen müssen. Wenn im engsten Freundeskreis oder in der Familie jemanden dieses Schicksal ereilt, dann wird es umso deutlicher, wie wichtig die Krebsvorsorge und vor allem auch die Krebsforschung ist. Sie hat das Projekt hier initiiert und in enger Zusammenarbeit mit Andreas von TBJ auf den Weg gebracht. Du willst uns bei unserem Ziel, dem Kampf gegen den Brustkrebs unterstützen? Noch nie war es einfacher. Für jeden verkauften Pfeil des „SPHERE x TEAM BOWJOB“ spenden wir als BogenSportWelt 1€ an die Brustkrebshilfe.

Andreas und sein Team Bowjob
Partner
2020

BOW by Markus Hertzsch

Wir leben/lieben Bogenschießen. Und genau aus diesem Grund ist es und eine Herzensangelegenheit, dass unser geliebter Sport immer mehr aus seinem Nischendasein heraustritt. Neben unserem Programm zur Sportförderung freuen wir und deshalb immer über spannende Kooperationen, die den Bogensport in den Fokus stellen. Als Markus mit seiner Idee an uns herangetreten ist, waren wir sofort begeistert.

Jane - Fotograph: Markus Hertzsch

BOW - der Beginn einer atemberaubenden Fotoserie

Jane - Drake Gecko
Fotograf: Markus Hertzsch
Angelique - Drake Gecko
Fotograf: Markus Hertzsch
Jane - Drake Gecko
Fotograf: Markus Hertzsch
Angelique - Drake Gecko
Fotograf: Markus Hertzsch

Mit seinen vielfach ausgezeichneten Portraits und Veröffentlichungen hat Markus zurecht den Ruf als einer der renommiertesten Künstler seiner Branche erlangt. Mit seiner Serie TWO BEAUTIES hat er nicht zum ersten Mal bewiesen, dass er ein Meister der Bildkomposition ist. Nicht nur das Model sondern auch ein zweites Objekt gleichberechtigt in Szene zu setzen, versteht er meisterhaft. 

Die Idee hinter der Serie ist schnell erklärt. Als besonders spannend empfindet Markus den Kontrast zwischen den teils sehr technischen Aspekten eines modernen Sportbogens und den dennoch eher organischen, fast weichen Formen. Und eben jene Formen finden sich auch in den Köperlinien der Models wieder. Faszinierend sei auch die ernome Körperspannung, die der Bogen einem Schützen auferlegt. Bei seinen Recherchen stieß er dann entweder auf überzeichnete Fantasy-Inszenierungen oder als kompletten Gegensatz nüchterne Wettkampfbilder. Höchste Zeit also für cleane und hochästhetische Bilder, die sowohl das Model als auch den Bogen würdig in Szene setzen. 

Die Fotos aus den ersten beiden Shootings mit Angelique, Jane und dem Gecko von Drake Archery sind ein mehr als gelungener Auftakt zu dieser Fotoserie. Natürlich werden erfahrene Bogenschützen den ein oder anderen Haltungsfehler finden, doch tun diese der Ästhetik und dem Reiz der Fotos keinen Abbruch. Zeigen sie doch nur, wieviel technische Raffinesse in unser aller Lieblingssport steckt. Wir hoffen, ihr seid genauso gespannt auf die kommenden Bilder wie wir.