Werderaner Bogenlauf 2019

18.04.2019 11:00

Fast 50 Starter traten beim Werderaner Bogenlauf 2019 mit viel Spaß an

Werderaner Bogenlauf 2019

Unser Sponsoring-Neuzugang, Jenny Kröcher, gab ihren Team-Einstand beim Werderaner Bogenlauf 2019 gleich mit dem Sieg im Einzel und mit der Staffel. Marco Kreische holte Silber im Einzel und Bronze mit dem niederländischen Team.

Jenny Kröcher gewinnt Werderaner Bogenlauf (1. Station Deutschland-Cup)

Jenny Kröcher gab ihren Team-Einstand gleich mit einem Doppel-Sieg!Die Werderaner Bogenschützen richteten in diesem Jahr am 06.04. wieder ihren traditionellen Werderaner Bogenlauf aus und setzten damit den Startschuss für die Bogenlaufsaison und den diesjährigen Deutschland-Cup. Bei schönstem Wetter gingen über 50 Teilnehmer aus ganz Deutschland, den Niederlanden und der Tschechischen Republik in den verschiedenen Alters- und Bogenklassen an den Start.

Ich ging in der Damenklasse Standard zusammen mit fünf weiteren Läufern an den Start. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen mit Karolina Rezacova aus der Tschechischen Republik konnte ich mich dann schließlich beim letzten Schießen mit vier fehlerfreien Schüssen absetzen und so die Goldmedaille erlaufen.

Das absolute Highlight war jedoch auch in diesem Jahr wieder der Staffellauf. Hier lief ich zusammen mit meinen Teamkollegen des Bogenlauf-Nationalteams Sandra Szulc und Niklas Krause. Da die Laufstrecke beim Staffellauf auf ca. 400 Meter verkürzt ist, gilt es hier, fehlerfrei zu schießen. Dies gelang uns hervorragend, sodass wir mit deutlichem Abstand vor dem Tschechischen Nationalteam den ersten Platz belegten.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer und Organisatoren aus Werder, die mit ihrem gut organisierten Wettkampf Lust auf mehr Wettkämpfe und die Bogenlaufsaison machen!

Natürlich war auch Marco Kreische (l.) bei seinem Heimatverein wieder dabeiMarco Kreische handelte sich diesmal jedoch drei Strafrunden einBogenläufer Marco Kreische

Der 6. Werderaner Bogenlauf am 6. April 2019 war der erste von fünf Wertungsläufen im deutschen Bogenlauf-Cup 2019. Bei sommerlichem Sonnenschein waren 48 Starter zu meinem Verein in die Baumblütenstadt Werder (Havel) gereist, darunter Gäste aus Tschechien und den Niederlanden.

Im Lauf der acht Standardbogen-Herren am Mittag handelte ich mir drei knappe Strafrunden ein, was DBSV-Teamkollege Niklas Krause zu nutzen wusste und mir die Goldmedaille vor der Nase wegschnappte. Im anschließenden Staffelwettbewerb fand ich meinen gewohnten Schießrhythmus zum Glück wieder und lief fehlerfrei als Teil des "Team Netherlands" mit den Bogenlauf-Legenden Tonny und Henri auf Rang 3 der 9 angetretenen Staffeln.

Um diese schönen Medaillen wurde beim Werderaner Bogenlauf 2019 gekämpftDie Sieger des Werderaner Bogenlaufs 2019Beide sind selbst Ausrichter von Wettkämpfen der niederländischen Bogenlauf-Cupserie. Platz 1 ging an das DBSV-Nationalteam, gefolgt vom Team aus Tschechien.

Nach der Siegerehrung folgte dann ein wehmütiger Abschied für meinen Verein, denn der langjährige Hauptorganisator und ehemalige Vorsitzende Matthias wird die Werderaner Bogenschützen leider verlassen. In seiner neuen Wahlheimat wird er dem Bogensport jedoch erhalten bleiben. Der nächste Lauf der Cup-Serie findet am 4. Mai in Kuhfelde statt.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.