Menu

Unser Europameister bei der EBHC in Confolens

18.07.2014 00:00 | Sponsoring

Unser Europameister bei der EBHC in Confolens

Unser Europameister bei der EBHC in Confolens

BSW grüßt von der Europameisterschaft - unser Sponsoring-Schütze Benedikt Prume berichtet: "Vom 20.-27. Juni fanden die European Bowhunter Championships in Confolens, Frankreich, statt, an der 890 Schützen aus über 20 Nationen teilnahmen. Ich startete dort in der Klasse Junior male Longbow. Die Franzosen hatten die ganze Woche, von der Eröffnungsfeier nach der Parade der Nationen an bis zur feierlichen Siegerehrung, perfekt geplant. Morgens wurden die Schützen vom zentralen Einschießplatz aus mittels Bussen auf die insgesamt fünf Parcours verteilt, von denen jeder vier schoss. Die Versorgung auf den einzelnen Parcours war ausreichend und es standen kostenlose Flaschen Wasser an fast jedem dritten Ziel bereit.
Die Ziele standen allerdings auf Entfernungen, die ich so noch nie erlebt hatte und wir schossen, abgesehen von den großen Gruppe 1- Tieren, von den gleichen Pflöcken wie die Erwachsenen. Da ich aber den Border Griffon meines Freundes Ralf Kropp geliehen bekommen hatte und die Pfeile absolut gleichen Spine und gleiches Gewicht hatten, war ich gut auf solch weite Distanzen vorbereitet. Nach einer herausragenden 1. Runde (1. Animal Round, 3 Pfeile) lag ich mit 464 Punkten schon knapp 140 Punkte vor Platz 2. Am folgenden Tag (2. Animal Round) bestätigte ich meine Leistung vom Vortag mit sehr guten 444 Punkten.
Unser Europameister bei der EBHC in Confolens
Nun hatte ich meine Führung bereits auf ca. 280 Punkte ausgebaut. An Tag 3 (3D Standard Round, Doppelhunter) lief es unverändert gut und ich konnte meinen Vorsprung um weitere 100 Punkte ausbauen. So konnte ich den letzten Tag (3D Hunting Round, 1Pfeil) sehr entspannt angehen und schoss nochmals sehr gute 234 Punkte.
Damit hatte ich insgesamt 1337 Punkte und gewann souverän vor Arnaud Judas und Antoine Bousquet aus Frankreich. Wiederholt zu erwähnen ist die hervorragende Arbeit der Organisationen, die die Parcours jeden Tag umpflockten und für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Begleitet wurde ich ins 1500 km entfernte Confolens von meiner ganzen Familie." Das Team BogenSportWelt gratuliert Ben zu dieser meisterlichen Leistung!

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.