Menu

Sommer-Tschüß-Turnier der SG 1744 Mannheim

21.11.2014 00:00 | Sponsoring

Sommer-Tschüß-Turnier der SG 1744 Mannheim

Sommer-Tschüß-Turnier der SG 1744 Mannheim

Unsere Compoundschützen Adrian Hotz und René Latki berichten vom diesjährigen Sommer-Tschüß-Turnier. René erzählt: "Das Turnier wurde in zwei Gruppen unterteilt, wobei eine Gruppe morgens um 9 Uhr startete, und die Zweite sich dann mittags um 14 Uhr zum Einschießen bereit machte. Bei noch etwas wolkigem Himmel kamen wir gegen 13 Uhr am Wettkampfort an. Als wir uns bei der Turnierleitung angemeldet hatten, und die Bögen aufgebaut waren, mussten wir noch bis 14 Uhr auf das Einschießen warten. Die Anspannung vor dem Einschießen wurde recht groß, da ich noch keinen Wettkampf mit dem Compoundbogen geschossen habe, seitdem vor 2 Jahren die Distanz für Compoundschützen von 70m auf 50m reduziert wurde. Außerdem war es das erste Turnier mit dem neuen Bogen der BSW, der sich hervorragend schießen lässt. In meiner Klasse, der Schützenklasse Compound, traten insgesamt 6 Starter an. Insgesamt traten zu dem Turnier 46 Starter an, die um die Platzierungen kämpften. Ich konnte mir mit 687 Ringen den 2. Platz in meiner Klasse sichern, und war damit sehr zufrieden, da dies sogar noch meine Trainingsleistungen übertraf. Insgesamt war die Stimmung auf dem Turnier sehr gut und es wurde viel gelacht. "
Adrian (links im Bild) meint dazu: "Auf dem freien Turnier wurde eine normale Fita Meisterschaft geschossen, d.h. zwei Durchgänge à 36 Pfeile. Da ich in der zweiten Wettkampfgruppe eingetragen war, begann für mich das Turnier erst am Nachmittag. Kein Stau und schönes Wetter sorgten für eine gute Anfahrt. Ich war noch etwas müde, dennoch strebte ich ein gutes Ergebnis an. Als ich jedoch feststellen musste, dass ich alleine in meiner Juniorenklasse Compound startete, war ich enttäuscht. Nichtsdestotrotz versuchte ich mein bestes. Mit soliden 626 Ringen sicherte ich mir den 1. Platz."

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.