Menu

ODM – Berlin

04.03.2015 00:00 | Sponsoring

Wettkampfbericht: ODM – Berlin
Unser Recurveschütze Felix Laarz berichtet: "Am 14.02.2015 fand im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen die ODM statt.
Felix Larz Wettkampfberich ODM BerlinFelix Larz Wettkampfberich ODM BerlinAn diesem Morgen fiel mir das Aufstehen schwer und die Wettkampflust war so gut wie nicht vorhanden.
Mein Weg zur Wettkampfstätte war diesmal sehr nah, weshalb ich ihn zu Fuß bewältigen konnte. Mit dem Betreten der Schießhalle war meine leichte Müdigkeit verflogen, traf ich doch auf meine Sportkameraden/innen. Beim „Schrauben“ tauschten wir untereinander alle Neuigkeiten aus und machten den einen oder anderen Scherz miteinander, sodass wir gut gelaunt und locker zum Einschießen an die Linie traten.
Ich habe in dieser Woche endlich neue Pfeile bekommen und war nun gespannt, wie sich das auf mein Trefferbild auswirken wird.
Der erste Durchgang lief super. Mit 11 Zehnern und 15 Neunern war ich zufrieden. Die Ringzahl von 272 Ringen gefiel mir. „Wenn der zweite Durchgang ebenso gut läuft, dann komme ich endlich auf 540 Ringe“, dachte ich. Diese Zielmarke hatte ich mir schon seit längerem gesetzt. Aber wie das so ist, bis zur letzten Passe lag ich völlig auf Kurs mit den Werten von 54, 53, 54, 55 und dann … Ich hätte mich ohrfeigen können. 8, 7, 7, 9, 8, 7. Macht zusammen 46 Ringe.
 
„So ein Mist!“ Das sind 262 Ringe und damit hatte ich meine eigene Zielsetzung nicht erreicht. In der Einzelwertung bedeuteten die 534 Ringe den 5.Platz.
Am Ende des Wettkampfes hatte meine Trainerin, Frau Abel, mir mitgeteilt, dass ich zur DM in Biberach starten darf. Diese Nachricht war das Beste. Nun werde ich die restliche Zeit bis zur DM in Biberach nutzen, um weiter an meiner Armkraft zu arbeiten. Bis dahin gilt es nicht nur zu trainieren, sondern auch aufzupassen, dass man gesund bleibt."
 
Für die DM in Biberach wünschen wir dir ALLE ins GOLD !!!
 
Lydia Larz Wettkampf BogensportWettkampfbericht Lydia LarzUnsere Compoundschützin Lydia Laarz war ebenfalls bei der ODM dabei und berichet: "Am Samstag, den 14.02.15 fand einmal wieder die Ostdeutsche Meisterschaft im Berliner Sportforum statt.
Dadurch, dass ich in der Damenklasse startete, da sonst keine weiteren Juniorinnen Compound teilnahmen, konnte ich länger schlafen, weil erst am Nachmittag mein Durchgang begann. Im Voraus hatte ich kein gutes Gefühl, was das Schießen betraf. Immerhin kam ich davor kaum zum Trainieren.
Am Anfang des ersten Durchgangs sah ich mich in diesem Gefühl auch bestätigt: Begann ich in die erste Passe mit gerade einmal 25 Ringen. Doch zum Ende hin kam die Wende. Ich schoss solide 28er Passen, sodass mein erstes Teilergebnis 271 betrug, mit denen ich recht zufrieden war.
Im zweiten Durchgang lief es anfangs gut, aber zum Ende hin verließ mich meine Kraft. Trotz der 8er, die ich zum Schluss hin schoss, sah es noch so aus als könnte ich wenigstens die 270 schaffen, bis zur letzten Passe… Meine beiden vorletzten Pfeile platzierte ich gut in der 9. Und der Letzte? Bei dem ließ ich den Arm fallen und traf gerade einmal die 7, sodass ich nur 268 Ringe erzielte.
Alles in allem kam ich also auf 539 Ringe, mit denen ich recht zufrieden bin. Außerdem habe ich mich, meiner Meinung nach, gut in der Damenklasse geschlagen. Zwar wurde ich nur Dritte, aber das mit gerade einmal 12 Ringen Unterschied zur Zweitplatzierten."
 
Herzlichen Glückwunsch :-) !

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.