Leon Hollas beim Hyundai Archery World Cup 2019 Stage Antalya

04.06.2019 11:30

Die internationale Schützen-Elite traf sich in Antalya im Kampf um Quotenplätze für Olympia

Hyundai Archery World Cup 2019 Stage Antalya

Für jeden Sportler ist es eine große Ehre & Herausforderung zugleich, bei einem international hoch angesehenen Wettkampf wie dem Hyundai Archery World Cup anzutreten. Unser Compoundbogenschütze Leon Hollas war dieses Jahr mit dem DSB-Kader in Antalya dabei und schoss sich im Finale auf den 33. Platz.

Leon Hollas beim World Cup in Antalya (Foto:DSB)Leon Hollas erreichte den 33. Platz der Compound HerrenCompoundbogenschütze Leon Hollas zum World Cup in Antalya

Vom 20. bis zum 26. Mai fand der World Cup in Antalya statt. Das Wettkampffeld befand sich glücklicherweise in unmittelbarer Nähe zum Hotel, sodass einem lange Fahrtzeiten erspart blieben. Insgesamt nahmen 371 Schützen aus aller Welt teil, wobei 76 Starter auf die Klasse Compound Herren entfielen. Das Starterfeld war gut besetzt und das Niveau ist allgemein bei einem World Cup sehr hoch.

Am Dienstag, den 21. Mai, wurde die Vorrunde geschossen. Der erste Durchgang startete gut und mit 348 Ringen auf dem Konto ging es nach einer kurzen Pause in die zweite Runde. Leider konnte ich trotz nahezu idealer Bedingungen das Niveau nicht halten und landete schlussendlich bei 690 Ringen, was den 61. Platz bedeutete. In den Finalrunden gab es knappe Entscheidungen und mit einem Ring weniger musste ich mich im 1/24-Finale geschlagen geben. (Foto links: DSB)


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.