Menu

LM des SVBB in Berlin

11.02.2015 00:00 | Sponsoring

Unser Recurveschütze Felix Laarz berichtet: LM des SVBB in Berlin 
Unser Recurveschütze Felix Laarz berichtet:
 
"Am Sonntag, 25.01.2015 fand in Berlin die Landesmeisterschaft des SVBB in der ProSport24-Halle statt. Hier trat ich für den BSC BB-Berlin in der Bogenklasse Recurve Jugend männlich an und wieder einmal hatte ich Glück, denn das Einschießen begann erst 13.30 Uhr. Die Halle von ProSport ist super. Die Lichtverhältnisse und die Hallengröße waren gut. Somit war auch die Stimmung unter uns Bogensportlern locker.
Nach den zwei Durchgängen gab es ein Finalschießen der besten 8 Platzierten, bei dem von EST-Bogensport gesponserte Preise gewonnen werden konnten. Ich hatte erst 254 Ringe und dann 260 Ringe geschossen, sodass ich eine Gesamtringzahl von 514 Ringe zum Schluss stehen hatte. Dies bedeutet in der Einzelwertung den 7.Platz, womit ich mich für das anschließende Finalschießen qualifizierte. Als 7-Platzierter musste ich gegen den 2-Platzierten, Sean Crantz antreten.
 
Wir beide haben oft gegeneinander im Finalschießen gestanden. Jeder hat den anderen auch öfters besiegt, weshalb es keinen Favoriten gab und der Ausgang unseres Duells auch nicht vorhersehbar war. Das Match zwischen uns beiden verlief spannend. Am Ende konnte ich mich mit einem Ergebnis von 7:3 durchsetzen und für das Halbfinale qualifizieren, während mein Freund Sean seinen Bogen abbauen konnte.
 
Das nächste Macht, Halbfinale, bestritt ich gegen Jannis Krama. Diesen Kampf verlor ich mit 6:2. Schade, denn nun musste ich ins Macht um den 3.Platz. Als Konkurrenten hatte ich den Erst-Platzierten Carlo Schmidt. Zwar wollte ich noch einmal so richtig gegen halten, aber Carlo hatte mir mit sehr guten Leistungen und hoher konstanten Treffergenauigkeit nicht die geringste Chance gelassen.
Er hat mich verdient besiegt und somit den 3. Platz im Finalschießen erreicht. Der 4. Platz für mich ist völlig in Ordnung.
 
Unser Recurveschütze Felix Laarz berichtet: Nun beginnt wie immer das Bangen für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Ich möchte gerne beim DBSV sowie im DSB bei der DM an die Linie gehen. Aber ob die erreichten Ringzahlen reichen, werden wir erst in einigen Wochen wissen. Bis dahin heißt es trainieren, trainieren, trainieren ..."
 
 
Wir drücken die Daumen und hoffen, dich bei der DM wiederzusehen ;-) .

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.