Menu

Adventsturnier des KSC – Strausberg

04.12.2014 00:00 | Sponsoring

Adventsturnier KSC StrausbergAdventsturnier KSC StrausbergAdventsturnier des KSC – Strausberg
Unser Recurveschütze Felix Laarz berichtet: "Am Samstag den 29.11.2014 fand in Strausberg in der Mühlenberg Halle das traditionelle Adventsturnier des KSC – Strausberg statt.Hier hatte ich die Möglichkeit gemeinsam mit meinem Vereinskameraden Tim Stübner sowie den neu in die U17m Recurve dazu gekommenen Jonas Langlotz um den Sieg zu kämpfen. Wir drei gehören dem KSC Strausberg an und wollten den anderen Vereinen unser Leistungsniveau demonstrieren. Leider kamen aus den anderen Vereinen keine weiteren Recurver in der U17m dazu, sodass wir einen internen Wettstreit austrugen. 
In diesen Kampf ging ich als Favorit. Diesen Erwartungsdruck stand zu halten war gar nicht einfach. Wollte ich doch mein gesamtes Leistungsvermögen demonstrieren. Leider gelang mir dieses nicht. Die leichten Rückenschmerzen, welche vielleicht auch von meiner hohen Erwartungshaltung auftraten, ließen den Wettkampf nicht nach meinen Vorstellungen verlaufen.
Im ersten Durchgang erzielte ich 261 Ringe und lag damit mit knapp 12 Ringen Vorsprung vor Tim. Im zweiten Durchgang erzielte ich nur 256 Ringe, also 5 Ringe weniger als im ersten Durchgang. Das war ärgerlich, denn genau in diesem Durchgang legte Tim Stübner richtig drauf. Er kam auf 263 Ringe und hat gegenüber meinen 256 Ringen 7 Ringe mehr geschossen. Adventsturnier KSC StrausbergAm Ende des Wettkampfes stand fest, dass ich mit 517 Ringen den ersten Platz belegte und Tim Stübner mit seiner persönlichen Bestleistung von 512 Ringen auf den zweiten Platz kam. Es war ein sehr spannendes Match. Wir beide lieferten uns einen fairen Wettstreit. Bei der nachträglichen Analyse des Wettkampfes kam erstaunliches zu Tage. Während ich nur 11 mal die 10 traf, gelang es Tim 21 mal die 10 zu treffen. „Hut ab.“, das ist eine beachtliche Leistung. Am Ende konnten wir drei unseren Schokoladenweihnachtsmann sowie einen Pokal in Empfang nehmen. Als nächster Höhepunkt steht bei mir die Berlin Open an."

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.