Menu

28. Hallenturnier in Marktredwitz

21.02.2015 00:00 | Sponsoring

28. Hallenturnier in Marktredwitz
Unser Compoundschütze Leon Hollas berichtet:
"Als Vorbereitung für die Deutschen Meisterschaften wollte ich unbedingt noch ein Turnier mitschießen. Auch wenn es ein wenig weiter weg war, stellte das Hallenturnier des TS Marktredwitz-Dörflas am 15.02. die perfekte Gelegenheit dar. Außerdem war es gleichzeitig ein DSB-Turnier, also es wurde nach der Sportordnung des DSB geschossen. Solche Turniere sind sehr wichtig, in Sachsen jedoch leider viel zu selten anzutreffen. Glücklicherweise startete das Turnier erst nach 10 Uhr, sodass ich trotz des langen Anreiseweges ausschlafen konnte. Dadurch das die Autobahnen weitestgehend frei waren, gestaltete sich die Fahrt, welche ich auch gleich übernehmen durfte, problemlos und wir waren überpünktlich vor Ort.
Geschossen wurde in einer gut ausgeleuchteten großen Halle, welche für die über 100 Teilnehmer ausreichend Platz bot. Erfreulich bei diesem Wettkampf war die außerordentlich hohe internationale Beteiligung. Große Reisebusse aus Italien und Tschechien waren auf dem Parkplatz zu sehen. Nach der Begrüßung, die auch noch ins Italienische übersetzt worden war, ging es dann an die Schützenlinie. Ich startete bei den Erwachsenen, weil eine Klasse erst ab fünf Startern aufgemacht wird und so viele Junioren gab es nicht im Compoundbereich. Es machte allerdings keinen Unterschied, da die Entfernung und die Auflage sowieso gleich blieb. Neben mir schossen bei den Herren Compound noch sechs weiter Schützen, darunter zwei Italiener und auch ein Tscheche.
Der erste Durchgang startete außergewöhnlich gut und alles lief genau so, wie es sollte. Mit 292 Ringen hatte ich dann schließlich zum einen persönliche Bestleistung geschossen und mich zum anderen an die Spitze bei den Compoundern gesetzt. Die Konzentration konnte ich in der zweiten Hälfte des Wettkampfs leider nicht mehr aufrecht halten, wodurch ich ein wenig abbaute. Dennoch waren die 288 Ringe ein respektables Ergebnis, mit dem ich nichts anbrennen ließ und mich gegen die Konkurrenz durchzusetzen vermochte.
Insgesamt erreichte ich also 580 Ringe, mein bestes Ergebnis bisher und gleichzeitig noch ein neuer Landesrekord, sowohl bei den Junioren als auch bei den Schützen (Erwachsene). Bleibt nun noch zu hoffen, dass er auch anerkannt wird, trotz dass er in einem anderen Bundesland geschossen wurde. Alles in Allem war es ein sehr gut organisierter Wettkampf, den man auf jeden Fall weiterempfehlen kann. Man konnte wieder neue Leute kennenlernen und es hat jede Menge Spaß gemacht, dort zu schießen.
 
Den Abschluss bildete die Siegerehrung, bei welcher mir noch ein schöner und ziemlich großer Pokal überreicht wurde. Nach diesem erfolgreichen Turnier ging es dann wieder gen Heimat."
Wir gratulieren zum Sieger-Pokal und zum neuen Landesrekord ... gut gemacht :-) !!!
 
28. Hallenturnier in Marktredwitz
28. Hallenturnier in Marktredwitz28. Hallenturnier in Marktredwitz

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.