Menu

2017 - super Start unserer Sponsoring Schützen

21.02.2017 12:19 | Sponsoring

Vol 1. Alle Jahre wieder, Möhrenturnier ...

Hannes Fuhrmeister - Recurvebogenschütze 07. Januar 2017 Thüringer Landesmeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch Hannes

 

 

Am 07.01.2017 fanden die Thüringer Landesmeisterschaften des TBSV in Mühlhausen statt. Anders als die letzten Wettkämpfe in Mühlhausen, fanden die Meisterschaften nicht in dem Sporthotel Mühlhausen statt, sondern in der Sporthalle der beruflichen Schule. Diese Halle ist etwas größer, als die vorherige und bietet Platz für 27 Scheiben.

Pünktlich um 9:30 haben wir mit dem Einschießen begonnen und waren dann etwa 11:30 mit dem zweiten Durchgang fertig.

Mit 273 Ringen im ersten Durchgang und 272 Ringen im zweiten, konnte ich mich mit 545 Ringen gegen 2 weitere Starter in meiner Altersklasse behaupten.

Insgesamt sind etwa 185 Schützen gestartet.

Dieser Wettkampf war mein erster offizieller Wettkampf in der U20 männlich Recurve und ich bin selber mit meinen Leistungen sehr zufrieden.

Bei dieser Landesmeisterschaft gingen von unserem Verein Integra Gera insgesamt 5 Schützen an den Start und jeder konnte sich eine Medaille sichern. Drei Landesmeistertitel, ein 2. und ein 3. Platz, sowie der 2. Platz in der Mannschaftswertung sind für unseren Verein ein sehr gutes Ergebnis.

 

 

 

Sven Stritzel (geb. Isselhorst) - Recurvebogenschütze 07. Januar 2017 Championat in Rheydt

Sven im Team seit 2014

 

 

Das Championat in Rheydt fand am 07.01.2017 beim Rheydter TV 1847 e.V. mit 247 Bogenschützen insgesamt statt. Dort trat ich in der Klasse Jagdbogen an.
Insgesamt waren 9 Jagdbogenschützen  gemeldet. Ich konnte mir den 1. Platz mit 519 Ringen sichern.

 

Sven bei der LM in Opladen

15. Januar 2017 Landesmeisterschaft in Opladen

Am 15.01.2017 wurde bei der Behinderten-Sportgemeinschaft- Opladen 1962 e.V. die Landesmeisterschaft mit 335 Bogenschützen insgesamt ausgetragen. Ich trat in der Klasse Jagdbogen Herren gegen drei weitere Konkurrenten in meiner Klasse an. Mit 501 Ringen erzielte ich den 1. Platz und wurde Landesmeister.

Sven beim Seidenweber Turnier 2017

21. Januar 2017 Seidenweber-Turnier in Krefeld (Rheinisches Hallenchampionat)

Am 21.01.2017 fand beim Krefelder Sportschützenkorps das Seidenweber-Turnier mit insgesamt 209 Bogenschützen statt. Ich ging in der Klasse Jagdbogen an den Start und konnte mich gegen 18 weitere Jagdbogenschützen behaupten.  Mit 512 Ringen erzielte ich den 1. Platz.

 

Jona Sophie Müller - Compoundschützin 07. Januar 2017 Thüringer Landesmeisterschaft

Jona Sophie Müller

Jona beim Möhrenkönigsturnier 2017

Jona in Bad Blankenburg

 

Leon Hollas - Compoundbogenschütze 07. Januar 2017 Offene Vereinsmeisterschaft in Glauchau

Leon konzentriert

 

Kaum im neuen Jahr angekommen, stieg ich schon am ersten Januarwochenende wieder voll in das Wettkampfgeschehen ein. Auch wenn der gut besuchte Wettkampf in einer mittlerweile stark gealterten und engen Halle, der Jahnturnhalle in Glauchau, ausgetragen wird, machen die netten Leute dort alles wieder wett. Die Anreise verlief reibungslos, obwohl die Witterung keine optimalen Bedingungen für weitere Strecken hergab. 

Demzufolge war ich sehr pünktlich dort und konnte mir noch die letzten Passen des vorherigen Durchgangs anschauen. Gegen 13 Uhr startete dann das Einschießen für mich. 

Ich schoss mit drei erfahreneren Compoundern auf einer Scheibe, war jedoch in meiner Klasse, der U20, wieder allein unterwegs. Der erste Durchgang verlief wunderbar. Besonders das konsequent zügige Schießen gelang mir gut, sodass dann schließlich 291 Ringe zu Buche standen. 

Nach der Pause ließ die Konzentration ein wenig nach, aber es fiel dennoch eine Ringzahl von 289, sodass ich mit einem zufriedenstellenden Ergebnis von insgesamt 580 Ringen die Heimreise antreten konnte. 

Nun kann noch ein wenig am Schießen gefeilt werden, aber die Landesmeisterschaften stehen vor der Tür. Dort muss alles passen, um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft zu bewältigen.

 

Leon Hollas

Super gemacht, Leon!

21./22. Januar 2017 Landesmeisterschaft SBV in Döbeln

Am dritten Wochenende des noch jungen Jahres 2017 wurde die Landesmeisterschaft des Sächsischen Bogenschützenverbandes von den Döbelnern Bogenschützen im WelWel ausgerichtet. Sonnabend starteten alle U-Klassen und Blankbogenschützen, während der Sonntag allen Erwachsenen gehörte. Um 10:30 Uhr startete für mich das Einschießen am Sonnabend. Zwei Scheiben wurden für junge Compounder gestellt und in der U17 und U20 männlich fanden sich jeweils drei Starter.

Der erste Durchgang verlief durchwachsen, sodass ich nicht einmal die angestrebte 290 erreichte, sondern drei Ringe darunter lag. Nach der Pause hingegen funktionierte alles wunderbar. Ich schoss konsequent und zügig und nach den ersten vier Passen hatte ich noch die vollen 120 Ringe. Auch wenn noch ein paar Neuner zwischenrutschten, konnte ich den zweiten Durchgang mit einem fantastischen Ergebnis von 294 Ringen beenden. Das stellt eine neue persönliche Bestleistung dar und ist zudem auch neuer Landesrekord auf 1x18m. Damit verbesserte ich meinen alten Rekord von 292, den ich im Januar 2016 schoss.

Mit insgesamt 581 Ringen gewann ich in der Klasse U20 männlich Compound und durfte mich über die Goldmedaille freuen. Damit sollte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des DBSV gesichert sein.

 

Leon Hollas bei der LM Leibzig

29. Januar 2017 Landesmeisterschaft SSB in Leipzig

Trotz angeschlagenen gesundheitlichen Zustands machte ich mich auf den Weg, um am Sonntag, dem 29.01., die Landesmeisterschaft des Sächsischen Schützenbundes zu schießen. Ausgerichtet wurde jene Meisterschaft vom MoGoNo Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Sportausschuss des SSB in der Sporthalle an der Adam-Oeser Grundschule. Die Halle war sehr klein, weshalb zwei Durchgänge geschossen werden mussten. Sonst hätten nämlich nicht alle Schützen auf den wenigen Scheiben Platz gehabt. Allgemein war die Halle eher suboptimal zur Ausrichtung eines solchen Wettkampfs. Es gab lediglich eine Umkleide und auch bloß eine Toilette. Die Halle war nicht beheizt und es fiel nur wenig Tageslicht ein. Positiv war hingegen die Lage der Halle. Man konnte sie gut und einfach erreichen und genügend Parkplätze waren ebenfalls vorhanden. 

Ich startete als Einzelner in der Klasse Junioren Compound und das Tagesziel stellte die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die vom 10. bis zum 12. März in der Freiheitshalle in Hof stattfinden wird, dar. Das Einschießen verlief trotz wenig Training grandios. Sobald der Wettkampf begann, schlichen sich hin und wieder ein paar Neuner ein, die auf eine Invarianz meines Druckpunktes im Griffstück des Bogens schließen ließen. Genau wie das Wochenende zuvor erreichte ich so im ersten Durchgang 287 Ringe, die ich nach der Pause dann nochmal um 4 Ringe steigern konnte. 

Mit einem Gesamtergebnis von insgesamt 578 Ringen gewann ich in der Klasse Junioren Compound und hoffe, dass ich mich damit zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren werde.

Heiko Kirchner - Langbogenschütze 07. Januar 2017 Landesmeisterschaft in Mühlhausen

 

Heiko 2017

 

 

 

Am 07.01.2017 fand in Mühlhausen die erste Landesmeisterschaft in diesem Jahr statt. Geschossen wurde die LM Halle 18 m  und der Verein  Speedbow -Hunters aus Mühlhausen konnte dieses Jahr  einen neuen Rekord der teilnehmenden Bogenschützen verbuchen. Wie immer war das Turnier sehr gut vorbereitet und die Verpflegung war wieder große Klasse. In der ersten Runde habe ich mit 242 Punkten abgeschlossen  und wusste, dass ich mich noch steigern muss. Das ist mir dann nach der Pause gelungen und ich habe noch ein paar Punkte drauf gelegt, 250 Punkte. Am Ende reichten die 492 Gesamtpunkte dieses Jahr für den Landesmeistertitel bei den Herren  Ü45 Langbogen. Ich hoffe, dass das Jahr  sportlich so weiter geht und freue mich auf die nächsten Turniere.

Heiko im Team seit 2014

15. Januar 2017 Möhrenkönigturnier in Heiligenstadt

Am 15.01.2017 fand in Heiligenstadt  das traditionelle Hallenturnier Möhrenkönig statt. Wie in jedem Jahr war es auch dieses Mal wieder sehr zahlreich besucht.  Ebenfalls war die Verpflegung wieder Spitze und wir fahren immer wieder gern zu diesem Turnier. In der ersten Runde habe ich mich ziemlich gut gefühlt und auch sehr sicher geschossen und konnte mit 252 Punkten die Runde beschließen. In der 2. Runde ging mir leider die Kraft und damit die Konzentration aus und ich erreichte gerade 224 Punkte.  Mit 476 Punkten belegte ich trotzdem den 1. Platz bei den Herren Langbogen.

Nico Schoppe - Compoundbogenschütze 07. Januar 2017 Spreewaldpokal

Nico beim Spreewaldturnier

Am Samstag den 7.1. fand in Lübbenau der alljährliche Spreewaldpokal statt. Ich ging dort als Landesjugendkaderschütze Brandenburg an den Start. Die Compounder waren erst im zweiten Durchgang dran. Deshalb nutze der Compoundtrainer Norman Tzschoppe den Vormittag, um den Compoundern des Jugendkaders in ein paar Theoriestunden zu unterweisen. Dann ging es schließlich auch für uns an den Start. In den Pausen wurde für Verpflegung sehr gut gesorgt. Am Ende erreichte ich, leider als Einzelstarter, mit 561 Ringen den ersten Platz in der Klasse U-20 männlich Compoud. Da aber nur noch drei Pokale übrig waren, wurden alle Compounder zusammen gelegt, und so erreichte ich sogar den ersten Platz in der Gesamtwertung.

Am Abend ging es für den Brandenburger Jugendkader noch mit einem Preisgeldschießen weiter und am Sonntag gab es noch ein Spaßturnier auf Dartscheiben.

Insgesamt war es ein super Wochenende und es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Nico Schoppe

22.Januar 2017 Landesmeisterschaft Halle

Am 22.1.2017 fand in Hohen Neuendorf die Landesmeisterschaft für Brandenburg statt. Das Turnier wurde in zwei Runden aufgeteilt und ich war in der ersten Runde am Start.

In der ersten Hälfte habe ich nicht wirklich in das Turnier gefunden und mein Ergebnis von 275 Ringen bestätigte das. Allerdings lief es in der zweiten Hälfte mit 282 Ringen definitiv besser. Somit erreichte ich in der Klasse U-20 männlich Compound, leider als Einzelstarter, mit 557 Ringen den ersten Platz.

Für Verpflegung wurde super gesorgt und die Halle bot sehr viel Platz. Allerdings sorgte kurzzeitig die Sonne für leichte Probleme bei manch einem.

Silke Müller - Blankbogenschützin 07. Januar 2017 Thüringer Landesmeisterschaft des TBSV

Silke Müller 2017

Silke in Bad Blankenburg 2017

Ronny Schmidt - Compoundbogenschütze 07. Januar 2017 Turnierbericht Eisschießen

Ronny

 

 

Am Morgen des 07. Januar 2017 herrschten Temperaturen weit unter 0 C°, es ging ein eisiger Wind und alles war wunderbar weis. Also genau das richtige Wetter, um sich den Bogen zu packen und zu einem 3D-Turnier aufzubrechen, das den treffenden Namen "Eisschießen" trägt. Also fuhren wir in Richtung Salzmünde, um uns mit anderen Verrückten einem 30 Stationen Parcours zu stellen.

 

Das Gelände auf dem das Turnier ausgetragen wurde, ist ein ehemaliger Truppen-Übungsplatz, den sich die Bogenschützen der Halleschen-Feldbogen-Gilde mit einem Schützenverein teilen. Es gibt dort wenig, bis gar keinen Baumbestand und so war der Wind bei fast jedem Schuss präsent. So wurden bei ein, zwei Schüssen von Anhöhen sogar die Pfeile von den Auflagen geweht wurden.

Es schossen alle Bogenklassen vom selben Pflock und das waren mitunter wirklich sportliche Entfernungen. Der Parcours forderte also allerhöchste Konzentration, was dem Spaßfaktor aber nicht abträglich war.

Die erste Tageshälfte schoss ich stark und sammelte Kills. Nach einer kurzen Pause kam ich aber nicht mehr so recht in Fahrt und so schoss ich Körper um Körper und brauchte dreimal noch einen zweiten Pfeil.

Das Endergebnis von 390 Punkten reichte aber, um meine vier Konkurrenten in der Compound blank-Klasse hinter mir zu lassen.

 

Alles in allem war das ein absolut gelungenes Turnier, welches vom Parcours über die Verpflegung bestens geplant und umgesetzt wurde.

 

 

 

Hannes Hecht - Recurve- und Blankbogenschütze 07. Januar 2017 3D Turnier Salzmünde
Hannes Hecht beim 3D Turnier

Am 07.01.2017 war ich zu einem 3D-Turnier in Salzmünde bei Halle. Der Wettkampf wurde von der Halleschen Feldbogengilde ausgerichtet. Die Anreise verlief problemlos. Als wir dort ankamen, waren es  -8 Grad Celsius, den ganzen Tag blieb das Thermometer unter dem Gefrierpunkt. Es waren an diesem Tag 28 Tiere für 131 Starter gestellt. Trotz der eisigen Temperaturen hat es sehr viel Spaß gemacht, der Wind machte manche Schüsse zur Herausforderung. Dieses Mal hatte ich sogar eine Gegnerin in meiner Klasse Blankbogen U17. Ich wurde mit 308 Punkten Erster.

Die Stimmung war super, die Plätze an der Feuerschale waren heiß begehrt. Alles in allem ein gelungenes Turnier.

Hannes Hecht

14. Januar 2017 Landesmeisterschaft Halle des BSSA in Zörbig

Am 14.01.17 war ich bei der Landesmeisterschaft Halle des BSSA in Zörbig. Dort waren über 200 Starter. Wegen dieser enormen Anzahl von Schützen, wurde an 2 Tagen und in 4 verschiedenen Durchgängen geschossen. An diesem Tag war ich Einzelstarter und wurde mit 352 Punkten Landesmeister. Bei diesem Turnier  reisten wir erst gegen 12.00 Uhr an. Das Wetter war recht gut, die Straßen waren geräumt. Als wir wieder nach Hause fuhren, schneite es heftig.

Marten Hecht - Compoundbogenschütze 07. Januar 2017 3D Turnier Salzmünde
Marten Hecht

Am 07.01.2017 folgten ich und 130 weitere Schützen der Einladung der Halleschen Feldbogengilde zum Eisschießen, einem 3D-Turnier in Salzmünde. Ausrichter war der gleichnamige Verein.

Die Anfahrt war recht kurz. Bei eisigen  -8 Grad Celsius kamen wir morgens um 8:30 Uhr in Salzmünde an. Der Wettkampf wurde seinem Namen gerecht, denn den ganzen Tag blieb das Thermometer im einstelligen Minusbereich. Gegen Ende fing es dann noch leicht zu nieseln an. Dies war eine Herausforderung für mein Visier, welches erst einmal festfror und auch für meine klammen Finger.

In meiner Bogenklasse Compound Visier U14 hatte ich einen Gegner, den ich mit 394 Punkten bei 32 gestellten Tieren bezwang. Trotz der schwierigen Bedingungen hat es mir sehr viel Spaß gemacht. Die Stimmung unter allen Teilnehmern war super und der Verein ein guter Gastgeber.

Herzlichen Glückwunsch, Marten

14. Januar 2017 Landesmeisterschaft Halle des BSSA in Zörbig

Ausrichter war der BSSA. Die Meisterschaft fand am 14.01./15.01.2017 statt. Geschossen wurde nach den Regeln des DBSV.

Da sich für das Turnier ca. 200 Teilnehmer aus den verschiedensten Bogen- und Altersklassen angemeldet hatten, wurde es an 2 Tagen ausgetragen.  Auf dem ca. 45minütigen Weg nach Zörbig fuhren wir durch eine schöne, weiße Winterlandschaft, denn es hatte über Nacht geschneit.  Die Straßen waren aber geräumt, sodass wir zügig dort ankamen.

Zum 1. Mal schoss ich in der Altersklasse U14, in der ich einen Gegner hatte. Da war ich anfangs ganz schön aufgeregt. Es ist doch eine Umstellung, auf eine kleinere Scheibenauflage zu schießen und hat mir mehr Konzentration abverlangt. Mit 436 Punkten wurde ich Landesmeister. Darüber habe ich mich riesig gefreut.

Um ca. 17:30 Uhr fuhren wir dann im Schneetreiben wieder nach Hause.

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.