Menu
   
[SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs [SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs [SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs [SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs [SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs

[SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: LST+ShadowSpec
  • Lagerstatus: Lagernd
  • aktuelle Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

* Pflichtfelder

Mittelstück

Mittelstück*

Zuggewicht

Zuggewicht*

Auswahl der Sehne

Auswahl der Sehne*

inkl. Schießhandschuh

inkl. Schießhandschuh*

inkl. Armschutz

inkl. Armschutz*

inkl. Tasche

inkl. Tasche*

inkl. Spannhilfe

inkl. Spannhilfe*

inkl. SERVICE | Nockpunkt setzen

inkl. SERVICE | Nockpunkt setzen*

inkl. Pfeilauflage

inkl. Pfeilauflage*

inkl. 6 Pfeile

inkl. 6 Pfeile*

Anleitungen, Tipps und Tricks

Anleitungen, Tipps und Tricks*

Eine ausführliche Anleitung mit den wichtigsten Tipps und Tricks, was man allgemein beim Bogenschiessen beachten muss und wie man richtig mit dem Recurvebogen schießt.

Beschreibung

[SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - 60 Zoll - 25-55 lbs - Recurvebogen

Mit dem Penthalon Shadow präsentiert BEARPAW seinen ersten traditionellen ILF Bogen. Im Mittelstück wird massives Mycarta-Holz mit schwarzem Actionwood kombiniert, um eine perfekte Kombination von Schönheit und Funktionalität zu erreichen. Die dezenten, schwarzen Wurfarme werden dagegen aus bewährtem und strapazierfähigem Ahornholz mit Schwarzglaslaminaten hergestellt und können natürlich mit jeder handelsüblichen Hochleistungssehne geschossen werden. Das standardisierte ILF System (International Limb Fitting System) garantiert dabei die Möglichkeit, Wurfarme von vielen Anbietern und Herstellern mit dem Mittelstück zu kombinieren.

Als Rechts- oder Linkshandmodell verfügbar.


[SPECIAL] BEARPAW Penthalon Shadow - ILF - Recurvebogen - inkl. Zubehörset

Mit diesem umfangreichen Set kann es sofort mit dem Bogenschießen losgehen, denn im Lieferumfang ist bereits alles was man braucht vorhanden: 

- 3-teiliger Recurvebogen BEARPAW Penthalon Shadow inkl. Sehne
- inkl. Armschutz
- inkl. Schiesshandschuh
- inkl. Pfeilauflage
- inkl. Nockpunkt (bereits auf der Sehne gesetzt)
- inkl. 6 Carbonpfeile
- inkl. Recurvebogentasche in schwarz
- inkl. Anleitung für das Bogenschießen mit Recurvebögen

Für alle, die es individueller mögen oder die genau wissen, was Sie wollen, stehen beim Zubehör weitere Varianten optional (aufpreispflichtig) zur Auswahl.


Technische Daten:
Bogenlänge: 60 Zoll
Zuggewicht: 25-55 lbs
Ausführung: ILF System
Länge (Mittelstück): 17 Zoll
Material (Mittelstück): Actionwood Charcoal / Mycarta schwarz
Material (Wurfarme): Ahorn mit Schwarzglas
Tips: G10
Sehne: Fast flight tauglich
Qualität: German Design
Garantie: 2 Jahre Garantie



Lieferumfang:
Bogen mit Sehne
Pfeilauflage
Schießhandschuh
Armschutz
Köcher

Rechtshand oder Linkshand?

Bestimmung der Zughand

Als Zughand wird die Hand bezeichnet, welche die Sehne zieht. Das heißt, ein Rechtshandbogen wird in der linken Hand gehalten und mit der rechten Hand ausgezogen.

Die Bestimmung der persönlichen Zughand hat weitaus weniger damit zu tun, ob man Links- oder Rechtshänder ist, als man anfänglich annehmen mag. Es geht vielmehr darum, das dominante Auge zu bestimmen. Mit dem dominanten Auge wird gezielt. Dadurch ergibt sich dann automatisch die Zughand.

Unter dem Begriff des dominanten Auges versteht man das Auge, dessen Sehinformationen alles überlagert. Würde ein Schütze versuchen, mit dem anderen Auge zu zielen, müsste er das dominante Auge zukneifen.

Zur Bestimmung des dominanten Auges gibt es zwei Möglichkeiten: Zum Einen ist es das Auge, dem generell der Vorzug gegeben wird, beispielsweise beim Blick durch den Sucher einer Kamera, durch den Türspion oder ähnlichen Situationen. Zum Anderen gibt es eine kleine Übung, mit der sich das dominante Auge zweifelsfrei bestimmen lässt:
  • Die Arme werden ausgestreckt und mit Daumen und Zeigefingern beider Hände ein Dreieck gebildet.
  • Durch das Dreieck wird ein kleines Ziel anvisiert, beispielsweise eine Steckdose oder ein Schrankknauf. Dieses Objekt wird fokussiert.
  • Die Hände werden jetzt langsam zum Gesicht geführt, ohne, dass das Zielobjekt aus dem Fokus genommen wird.
  • Das Dreieck aus Daumen und Zeigefingern wird unwillkürlich zu einer Gesichtshälfte tendieren und in dieser liegt auch das dominante Auge.

Sollten Dominanz von Auge und Hand nicht übereinstimmen, sollte der Bogen trotzdem nach Augendominanz ausgewählt werden. Die Arme lassen sich problemlos auf die neue Zughand umtrainieren, das Auge nicht.

Noch mehr Informationen zur Wahl des richtigen Bogentyps, des passenden Zuggewichts und der geeigneten Pfeile gibt es hier: Kleine Einführung in den Bogensport

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Newsletter Bogensport mit Videos