Menu
   
SET Skytischer Reiterbogen Szkita - 48 Zoll - 25-30 lbs SET Skytischer Reiterbogen Szkita - 48 Zoll - 25-30 lbs SET Skytischer Reiterbogen Szkita - 48 Zoll - 25-30 lbs

Weitere Variationen wählen

SET Skytischer Reiterbogen Szkita - 48 Zoll - 25-30 lbs

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L21+BE1851
  • Lagerstatus: Lagernd
Wird geladen ...

  • Zuggewicht
Kategorie:
Zuggewicht in lbs:

Beschreibung

BEIER Szkita - Skytischer Reiterbogen - 48 Zoll - 25-30 lbs

Der Szkita Reiterbogen ist mit hochwertigem und appliziertem Leder, das über die Fiberglaswurfarme gespannt ist, ausgestattet. Er wurde nach den Vorbildern der skythischen Bogenformen gebaut, die ihm seinen Namen geben. Die Skythen waren übrigens ein Reiternomadenvolk, das die Steppen nördlich des Schwarzen Meeres bevölkerte, dem heutigen Südrußland und der Ukraine.
Der skythische Reiterbogen ist sehr gut für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene mit kurzem Auszug geeignet. Der Bogen besteht aus Fiberglas mit Lederbezug und Holz.

Technische Daten:
Bogenlänge: 48 Zoll
Zuggewicht: 25 oder 30 lbs
max. Auszugslänge: 32 Zoll
Standhöhe: 7-7,5 Zoll

Bogen: Fiberglas mit Lederbezug
Mittelteil: Holzanlage

LIEFERUMFANG DER SETS:


Traditional Set III (Preis bei Einzelkauf: ca. 43,- EUR)

- Schiesshandschuh aus Leder
- Seitenköcher aus Leder (Pfeile nicht im Set-Lieferumfang enthalten)
- Armschutz aus Leder
- Traditionelle Pfeilauflage
- Zielscheibenauflage


Traditional Set IV (Preis bei Einzelkauf: ca. 65,- EUR)

- Schiesshandschuh aus Leder
- Seitenköcher aus Leder (Pfeile nicht im Set-Lieferumfang enthalten)
- Armschutz aus Leder
- Traditionelle Pfeilauflage
- Zielscheibenauflage
- Spannschnur aus Leder
- Schutzhülle ca. 175 cm


Rechtshand oder Linkshand:


Es ist immer die sehnenziehende Hand entscheidend. Wenn Sie den Bogen in der linken Hand halten und mit Rechts ausziehen (wie ein normaler Rechtshänder), dann benötigen Sie einen Rechtshandbogen, ansonsten ist es umgekehrt (meist bei Linkshändern).

Verwendung einer Spannschnur:

Wir empfehlen dringend die Verwendung einer Spannschnur! Diese sollte verwendet werden, um eine Bogensehne unter geringerem Kraftaufwand und schonend für den Bogen aufzuziehen. Dadurch ist sichergestellt, dass sich der Bogen, und damit speziell die Wurfarme, nicht durch falsches, manuelles Spannen auf Dauer verzieht.

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit