Menu
   
BOHNING Helix Tower Fletching Jig - Befiederungsgerät BOHNING Helix Tower Fletching Jig - Befiederungsgerät BOHNING Helix Tower Fletching Jig - Befiederungsgerät

BOHNING Helix Tower Fletching Jig - Befiederungsgerät

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L59_12962
  • Lagerstatus: Lagernd
  • aktuelle Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
  • Unser Preis: 74,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

BOHNING Helix Tower Fletching Jig - Befiederungsgerät

Das BOHNING Helix Tower Befiederungssystem spart Zeit, beschleunigt die Produktion von Pfeilen und liefert die einfachste und präziseste Art Pfeile zu befiedern. Es ist für alle Pfeilstärken geeignet und bringt 3 Vanes gleichzeitig in einem perfekten 120 Grad Abstand zueinander auf.

Im Lieferumfang enthalten sind:
- 5 austauschbare Nockenaufnahmen für Standard-, Pin-, F-, A-, Moon- und Flat-Nocken.
- 2 Spannringe für unterschiedliche Schaftgrößen: Rot für dünne Carbonschäfte und Aluminiumschäfte, Grün für dicke Schäfte.
- Abklebeband (zum Schutz der Klammer)
- 1 Set Befiederungs-Arme für 2,25 Zoll lange und um 3 Grad rechtsgewundene Vanes.


Technische Daten:
geeignet für alle Pfeilstärken
Federnlänge: max. 2,25 Zoll, rechtsgewunden

Testbericht

Kunden testeten für uns verschiedene Befiederungsgeräte - hier ein Testbericht:

BOHNING Feather Tower

Der erste Eindruck fällt eher negativ aus: Das Gerät erinnert an einen Lego-Bausatz (viele bunte Farben, viel Plastik). Als nächstes kommt der Aufbau: die Anleitung liegt nur in englischer Sprache dabei (ist bebildert und gut verständlich, dennoch sollte man die fehlende deutschsprachige Anleitung erwähnen). Der Aufbau erweist sich als komplizierter als erwartet - nötiges Werkzeug (kleine Innensechskant-Schrauben) sucht man vergeblich!
Nachdem der Aufbau geglückt war, warteten zwei Pfeilschäfte (Carbon und 11/32 Holzschaft) auf die neuen Federn. Der Pfeilschaft passt gut in die Verankerung - nur irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob die Leitfeder auch an die richtige Stelle geklebt wird - das gilt es erneut zu prüfen. Von meinem herkömmlichen Befiederungsgerät bin ich gewohnt, dass die Nocke am Pfeilschaft in das Gerät einrastet und so die Leitfeder genau dahin kommt, wo sie hingehört.

Nun geht?s ans Befiedern: Die Federn lassen sich gut in die Führungsschienen einlegen, jedoch lassen sich die Federn noch immer verschieben. Fragt sich, ob so die Federn wirklich 100%ig ihren Platz finden. Nach dem ersten Versuch bleibt eine Feder am Gerät kleben! Mein Fehler, zu viel Hartkleber! Doch auch die anderen Federn sitzen in unterschiedlicher Höhe auf dem Pfeilschaft ? ärgerlich! Beim 2. Versuch lief es besser, die Federn haften am Pfeilschaft, in etwa dort, wo sie hingehörten. Ganz zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht.
Nun, auf der Verpackung wird damit geworben, dass mit diesem Befiederungsgerät 3x schneller befiedert werden kann. Also, wenn ich die Aufbauzeit und den Fehlversuch mitrechne, hätte ich mit meinem herkömmlichen Befiederungsgerät wahrscheinlich schon 3 Pfeile fertig!
Kommen wir zum Positiven: Im Lieferumfang sind Schienen für rechts- und linksgewundene Federn enthalten. Es werden alle 3 Federn gleichzeitig geklebt - d..h. keine Wartezeit mehr bis der Kleber trocknet. Ich denke, wenn man etwas Übung mit diesem System hat, kann man tatsächlich recht schnell befiedern.

Fazit:
Wenn ich mit diesem Gerät ohne jede Vorerfahrung Pfeilschäfte hätte befiedern wollen, hätte ich garantiert schnell aufgegeben. Das "futuristische Design" und die vielen Plastikteile schrecken mich eher ab. Der Preis ist mit knapp 90 Euro eindeutig zu viel. Es gibt Einsteigergeräte, die einfacher in der Handhabung sind und nur etwa ein Drittel davon kosten.

Kaufempfehlung: NEIN.

Eine Übersicht über alle Testergebnisse finden Sie hier: Testbericht

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit