Menu

News vom Sponsoring-Team Dezember / Januar

20.01.2016 12:37 | Sponsoring

Sven ist wieder Wettkampf bereit und belegt als Auftakt gleich den 1.Platz bei dem Sarazänensäbel-Turnier

Nico Schoppe - Compoundbogenschütze   21.11.2015 Luckauer Hallenrunde
     

Nico Schoppe Sponsoringschütze seit 2014

 

 

 

 

Berlin Open 2015

 

Am 21.11.2015 fand in Luckau eine kleine Hallenrunde statt.
Um 8 Uhr war Schießbeginn, doch durch die recht kurze Anreise war das für meiner Vereinskameraden und mich, kein Problem.
In der ersten Runde erreichte ich 279 Ringe. Für die Mittagsverpflegung wurde gut und ausreichend gesorgt. In der zweiten Runde erreichte ich erneut 279 Ringe.
 
Somit belegte ich den 1. Platz mit 558 Ringen in der Klasse U-20 männlich Compound, leider als Einzelstarter.
Allgemein war dies ein sehr ruhiges und schönes Turnier. Alles funktionierte einwandfrei und alle hatten Spaß.

Der Luckauer Bogensportverein ist ein guter Bekannter meines Vereins und wir werden in Zukunft noch viele Turniere
zusammen erleben.

 

Rückblick: 11.-13.12. Berlin Open

In diesem Jahr wollte ich versuchen mich bei dem International Archery Meeting gut zu schlagen.
Ich habe am Samstag in der 4. Gruppe ab ca. 15:30 Uhr geschossen.
Leider lief es von vornherein nicht besonders gut für mich.
Doch das Erlebnis war eine schöne Erfahrung. Am Ende erreichte ich mit 552 Ringen den 115. Platz von 141 Teilnehmern in der Gesamtwertung der Herren Compound.

Mit dem Ergebnis war ich nicht zufrieden aber in erster Linie hat die Erfahrung gezählt.
Vielleicht werde ich im nächsten Jahr erneut bei den Berlin Opens teilnehmen, dann hoffentlich mit einem besseren Ergebnis.
Am Sonntag war ich nochmal mit meinem Verein dort um die Finalen der Klassen anzuschauen.
Wir konnten auch live mit verfolgen wie Stephan Hansen in der Herrenklasse Compound gewann. Ein unvergessliches Erlebnis.

Leider fand das vorerst geplante Treffen der BSW Schützen mit dem BSW Team nicht statt.
Aber vielleicht klappt das ein anderes mal.
 

 

Rückblick: 09.01.2016 BBSV Kadertarining

Am 09.01.2016 fand in Lübbenau der Spreewaldpokal statt.
Diese Veranstaltung wurde vom BBSV Jugendkader als großes Training genutzt.
Das Turnier wurde auf Grund der großen Anfrage in drei Gruppen unterteilt die im Laufe des Tages schossen.
Die Kaderschützen schossen das Turnier in der 1. Und in der 3. Runde mit. Die Sportfreunde Lydia Laarz und Kevin Ohme gingen ebenfalls wie ich sowohl als BBSV als auch DBSV Jugendkader an den Start.
Aus unerklärlichem Kraftmangel lief es in beiden Runden für mich nicht besonders.
In der 1. Runde erreichte ich mit 542 Ringen den 1. Platz in der Klasse U-20 männlich Compound leider als Einzelstarter.
In der 2. Runde lief es nur minimal besser. Dort erreichte ich ebenfalls den 1. Platz aber diesmal mit 548 Ringen.

Nach diesem sehr anstrengenden Tag ging der Tag glücklicher Weise sehr entspannt zu Ende.
Doch für uns Kaderschützen ging es am Sonntag gleich weiter mit Kraft- und Technikübungen.
Gegen Mittag schossen wir noch das Schießspiel „Reise nach Jerusalem“. Ähnlich wie bei dem bekannten Stuhltanz, wurden bei uns Ringe auf der Scheibe weggenommen anstatt Stühle zum drauf setzen.
Gegen 14 Uhr fand das Kadertraining dann sein Ende und wir traten glücklich und ausgepowert die Heimreise an.
 

Leon Hollas - Compoundschütze   09.01.2016 Offene Vereinsmeisterschaft Halle / Glauchau
     

Leon Hollas mit Urkunde

 

 

Ergebnisliste offene Vereinsmeisterschaft Halle / Glauchau

  Das neue Jahr wurde eröffnet, mit einem kleinen, aber immer sehr schönen Vereinsturnier in Glauchau.
Vor der Ende Januar anstehenden Landesmeisterschaft des SSB, welche die einzige Möglichkeit zur Qualifikation zur DSB-Deutschen darstellt,
wollte ich schon gern noch ein Turnier schießen, um nach der Weihnachtspause und dem ganzen Schlemmen wieder in den Wettkampfrhythmus hinein zu finden.
So machte ich mich am Sonnabend, den 09.01. auf, um gen Jahnturnhalle nach Glauchau zu fahren. Die Anfahrt war unproblematisch und man wurde sehr freundlich empfangen.
Die Halle selbst, in welcher nach der Wettkampfordnung des DBSV geschossen wurde, war zwar ein wenig klein, sodass es im Bereich Geräte- und Schützenlinie manchmal etwas eng wurde,
aber ansonsten gab es nichts zu beanstanden. Die Enge unterstreicht vielleicht auch noch den familiären Charakter des Turniers.
Auch die Scheiben waren sehr zu loben, da die Pfeile zuverlässig gestoppt wurden (auch bei mehrmaligem Treffen derselben Stelle) und zudem auch leicht zu ziehen waren.

Unter den insgesamt circa 100 Teilnehmern, welche in drei Durchgängen schossen, war ich leider wieder der einzige in der Klasse U20 männlich Compound.
Aber das kommt schließlich nicht allzu selten vor, da der Compoundbereich in Sachsen nicht so stark besiedelt ist, besonders in den U-Klassen.
Der Wettkampf startete für mich (letzter Durchgang) pünktlich um 13 Uhr mit dem Einschießen.
Jenes lief super und trotz des fehlenden Trainings durch die Weihnachts- und Silvesterzeit hatte ich durchweg ein solides Schießgefühl und konnte den ersten Durchgang mit 291 Ringen beenden.
In der Pause wurde nochmal Kraft getankt und insbesondere mental fühlte ich mich gut. Es war wunderbar sich selbst dabei zu beobachten, wie
gelassen man mit drei Neunern in einer Passe umging und bei der nächsten Passe wieder die volle Aufmerksamkeit in jeden Pfeil steckte.
Insbesondere ist es wichtig, sich nicht zu ärgern, sondern frohen Mutes weiter zu arbeiten. Wer selbst schießt, weiß sicher, wie schwer das im Wettkampf umzusetzen ist.
Der zweite Durchgang verlief ebenfalls sehr gut und ich konnte mich sogar nochmal um einen Ring steigern.
So kam ich insgesamt auf 583 Ringe, belegte damit als Einzelstarter den ersten Platz und stellte zudem zwei neue Landesrekorde auf.

Es war ein Wettkampf, bei dem ich vollkommen zufrieden war und hoffe nun, die gewonnenen Erkenntnisse und das Gefühl für folgende Wettkämpfe mitnehmen zu können.

Rekorde:
Zwei neue Landes- bzw. Sachsenrekorde
1x18m --> 292
2x18m --> 583
     
Sven Isselhorst - Recurvebogenschütze   10.01.2016 Sarazänensäbel-Turnier
     
Ergebnisliste Sarazänensäbel-Tunier 2016  

Es ist endlich wieder soweit.

Ich konnte wieder nach meiner Verletzung das erste Turnier in diesem Jahr schießen.
Beim RTV Bogensport, fand das Sarazänensäbel-Turnier statt.

Es fand am 10.01.2016 in Mönchengladbach in der Krahnendonkhalle statt.
In der Jagdbogen-Klasse traten 15 Leute an ich belegte mit 503 Ringen den ersten Platz!
Leider gab es keine Photos der Siegerehrung da ich morgens geschossen habe und der Pokal wird mir auf dem nächsten Turnier nachgereicht.

     
Annedore Röbisch - Recurvebogenschützin   17.01.2016 Landesmeisterschaft MV Hallenrunde
     

LM MV Hallenrunde 2016

Annedore Röbisch auf dem ersten Platz

  Der Groß Niendorfer BSV richtete am 17.01. im Namen des Norddeutschen Bogensportbundes - MV die Landesmeisterschaft MV Hallenrunde aus.
Der Wettkampf wurde in der Sporthalle in Crivitz ausgerichtet, die Halle selbst war gut ausgeleuchtet und für die Wettkampfbedingungen gut hergerichtet.

Es gingen insgesamt 67 Starter an die Linie, in der Klasse Recurve Ü50 trat neben Annedore noch ein Schütze an.
Annedore konnte sich mit 551 Ringen gesamt und 71 Ringen Vorsprung den Sieg erschießen, welchen sie selbst als nur mittelmäßig empfindet.
Annedore: "Bin nicht so richtig konzentriert gewesen und habe mehrere  8-engeschossen als üblich."

Die Stimmung bei dieser Landesmeisterschaft war locker und freundschaftlich, da sich die Sportler in MV fast alle kennen.

 

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.