Menu
  • Schäfte

    Holz-, Carbon- oder Aluminiumschaft ? Welches Modell passt zu mir?

    Die richtigen Pfeile für deinen Bogen zu finden, ist nicht immer einfach. Verschiedene Faktoren wie Auszugslänge und -gewicht spielen ebenso eine Rolle wie die Entfernung zum Ziel und der persönliche Schießstil. Hast du bisher noch keine Erfahrung mit dem Bogenschießen gemacht, solltest du dich zunächst professionell beraten lassen. Doch auch gestandene Schützen wissen nicht immer, welchen Schaft sie für ihre Pfeile auswählen sollen.

Top Angebote
    Schäfte

    Bei uns findest du eine große Auswahl an Modellen: Carbonschäfte, Holzschäfte, Fiberglasschäfte und Mischformen wie Alu-Carbon-Schäfte sind in zahlreichen Längen und Farben erhältlich. Für Langstreckenpfeile sind beispielsweise besonders dünne Varianten aus Carbon empfehlenswert, bei Kurzstrecken ist auch ein Aluminiumschaft ausreichend.


    Flexible Aluminium-Carbon-Schäfte im Shop von BogenSportWelt online bestellen

    Schäfte aus Aluminium und Carbon vereinen die besten Eigenschaften beider Materialien und zählen zu den hochwertigsten Pfeilgrundlagen. Das leichte Aluminium in Verbindung mit äußerst stabilen Carbonfasern wird gern von Wettkampfschützen genutzt, da diese Schäfte weniger windanfällig sind als herkömmliche Carbonschäfte und trotzdem unzerstörbar.

    Setze als professioneller Schütze auf diesen perfekt ausgeglichenen Materialmix und kaufe deine Schäfte von EASTON direkt bei uns im Onlineshop. Gern beraten wir dich zu den verschiedenen Grundstoffen sowie dem perfekten Pfeil für deine Bedürfnisse.


    Fiberglas- oder Holzschäfte ? auf den Spine kommt es an

    Bist du Langbogenschütze, solltest du auf Empfehlung des Deutschen Feldbogen Sportverbands e.V. (DFBV) ausschließlich Holzschäfte zum Schießen nutzen und diese für Turniere mit Naturfedern befiedern. Alle anderen Schützen greifen besser auf moderne Materialien wie Aluminium- oder Fiberglasschäfte zurück. Denn der eindeutige Nachteil eines Holzpfeils ist dessen Anfälligkeit bei Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsveränderungen.

    Vor allem Recurve- und Compound-Bogenschützen, die den Sport intensiv betreiben, arbeiten mit einem präzisen Feintuning, das herkömmliche Holzschäfte nicht leisten können. Doch trotz der vielfältigen Materialauswahl sollte ein Pfeilschaft vor allem in der Länge und in Bezug auf den Spine-Wert zum Bogen und dem Schützen passen.

    Zur Pfeil-Einstiegsseite