TARGET TECH Rhino - 90x90x30 cm [***]

Artikelnummer: L02+DFI-B-90-90

Kategorie: Zielscheiben Bogen

169,99 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Sperrgut-XXL)

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

Lamellen-Schaumscheibe Target Tech RHINO

Diese Zielscheibe ist durch ihr weiches Material sehr schonend für alle Arten von Pfeilen. Trotzdem ist sie aufgrund Ihrer Masse und ihres speziellen Materialaufbaus in der Lage unter extremen Anforderungen zu bestehen.

Nur geeignet für Compoundbögen bis 70lbs Zuggewicht und Armbrüste mit bis zu 225lbs/350fps Bolzengeschwindigkeit.

Weitere Vorteile:
- mit 19 kg vergleichsweise niedriges Gewicht
- hält mehrere 1000 Schuss je Seite
- extrem leichtes Herausziehen der Pfeile
- kein Ständer notwendig - steht alleine auch nach dem Schuss
- kann idealerweise mit zwei 3er Spots je Seite für Armbrustschützen bestückt werden


Technische Daten:
Höhe: ca. 90cm
Breite: ca. 90cm
Tiefe: ca. 30cm
Farbe kann abweichen





Bitte beachten Sie: Die Angabe "bis 225lbs" bezieht sich auf den Beschuss der Scheibe mit einer Recurve-Armbrust mit 225lbs und einer Pfeilgeschwindigkeit von 350fps. Bei Armbrüsten mit höheren Geschwindigkeiten ist die 225lbs-Angabe dann unter Umständen nicht mehr zutreffend.
 

Merkmale
Material der Zielscheibe:
Versandgewicht:
19,00 Kg
Artikelgewicht:
19,00 Kg
Bewertungen

 8  Bewertungen

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Artikelbewertung

Einträge gesamt: 8
4 von 5
Echt super

Ist wirklich ausgezeichnet super verarbeitet und hält wirklich gut was aus.Was mich nur stört ist die Unhandlichkeit,weil es ist und bleibt einfach nur ein großer Block und das bei mir ein Brett fehlte aber ich denke mal das ist durch den Transport abgefallen.

.
21.06.2013
5 von 5
Klasse

Das es bei mir wirr unterschiedliche Farben sind, stöhrt ein wenig. Schwarz wäre schöner gewesen . Der Zweck wird voll erfüllt. Ich habe noch zwei weitere Balken (oben und unten -Mitte) verwendet. Diese habe ich mit einem starken Ratschengurt gepresst. So dringen die Speile noch weniger ein .

.
05.12.2013
5 von 5
Target Tech

Target Tech

Das Produkt ist sehr gut entspricht der Beschreibung !
Jedoch für meine Excalibur Matrix 380 zu schwach ausgelegt nicht tauglich man muss noch was davor stellen ,
für Bögen oder kleinere Armbrust ok. Nicht so schwer lässt sich gut aufstellen vor allem bleibt auch stehen bei Beschuss selbst von meiner Matrix fällt nicht um !!!
Fazit das Teil ist gut !!!

.
22.03.2014
4 von 5
Gutes Ding! aber...

Ein gelungenes Produkt ! Hält meiner Hori-Zone Kornet sogar auf 15 Meter stand ! Wackelt nicht mal ... Das will was heißen ! Das Ding scheint echt unkaputtbar zu sein. Auch sehr zu empfehlen für die Pistolenarmbrust, habe ich festgestellt. Eine Pistolenarmbrust streut ja etwas stärker bei kurzen Bolzen und auch wenn man mal auf 15 Meter oder weiter einen Schuss verreißt ist die TARGET TECH Rhino immer noch locker groß genug, um den Patzer-Schuss am Rand zu fangen. Der Bolzen geht also nicht verloren. Fazit: Bin total zufrieden !

Einen Stern Abzug gibt es wegen des meines Erachtens nicht vorhanden seins des angeblich extrem leichten Herausziehens der Pfeile/Bolzen. Es muss eine normale Kraft aufgewendet werden, behaupte ich mal. Auch der Preis ist recht saftig für so eine einfache Konstruktion. Aber effektiv ist sie alle mal ! Würde sie wieder kaufen.

.
09.12.2016
5 von 5
Alles andere ist Geld verschwendung !!!!

Ich habe nun einige Erfahrung mit Stroh, Stramit, Schießsäcken mit Lumpen, aber die Lamellen-Schaumscheiben sind für Stärkere Bögen einfach die Besten,
und wer gerne lange an seinen Sachen Spaß hat, sollte nichts anderes kaufen!!!!
Wer einen schwächeren Bogen schießt, kommt auch mit anderen Zielscheiben aus, die aber meiner Meinung garantiert eher kaputt gehen werden!

-Verarbeitung 9/10 (habe die 2 PVC Bänder gegen 2 Ratschen getauscht, so kann man auch die Fangkraft einstellen)

-Pfeilfang 10/10

-Haltbarkeit 10/10 geht nicht mehr!!!

-Herausziehen der Pfeile 10/10 Alu-Schäfte gehen super leicht, Carbon etwas schwerer!!

-Gewicht 8/10 (hab einen Tragegurt zum Transport angebracht, da kein fester Standort vorhanden)

-Preis-Leistung 10/10 Absolut gerechtfertigt

Infos:
Bogen: PSE Xpedite 68,5lbs, 29
Pfeile: Easton Dangerous Game 29 120Grain Spitze Bohning Micro Vanes
Schuß-Distanz: 15-90m
Kinetische Energie: (bei oben angegebenen Equipment) 114 Joule

.
07.09.2019
4 von 5
„Target Tech RHINO“

Die Scheibe erfüllt trotz der einfachen Konstruktion die beschriebenen Eigenschaften. Zwecks besserer Stoppwirkung habe ich oben und unten ein zusätzliches Kantholz eingebaut und mit einem Spanngurt mit leicht regulierbarem Nachspannmechanismus versehen. Da die Kanthölzer unbehandelt sind ist ein geeigneter Anstrich empfehlenswert, wenn die Scheibe im Außengelände genutzt werden soll. Die Schaumstofflagen waren in meiner Scheibe verschiedenfarbig (weiß, gelb und schwarz). Hier einige Testdaten vom Beschuss:
1. Recurvebogen 30 lbs , Carbonpfeil („Easton Apollo“)
Eindringtiefe bei 18 m ca. 60 % der Scheibentiefe
Eindringtiefe bei 30 m ca. 50 % der Scheibentiefe

2. Compoundbogen 50 lbs, Carbonpfeil („Easton Carbon one“)
Eindringtiefe bei 50 m ca. 90 % der Scheibentiefe

Fazit: Die Stoppwirkung ist ausreichend und die Pfeile lassen sich sehr gut ziehen. Es bleibt abzuwarten, wie lange die derzeit guten Eigenschaften bestehen bleiben. Ob die Scheibe tatsächlich mehrere 1000 Schuss pro Seite aushält muss sich zeigen.
Ich gebe nur 4 Sterne, da die Scheibe bei dem relativ hohen Preis eigentlich höherwertigere Hölzer und Spanneinrichtungen haben müsste.

.
13.07.2020
5 von 5
Teuer, aber gut

Ich beschieße das Ding im Rahmen meines Technik-Trainings drinnen mit Recurvebögen (45-50 Pfund auf dem Finger) und Carbonpfeilen auf eine Entfernung von 10m.

Nachdem die Scheibe im letzten Jahr 10.000 Schuss abbekommen hatte, war der Mittelbereich ziemlich durch. Da bin ich zum Baumarkt, habe mir zwei stabile Ratschengurte gekauft, die Bänder durchgeschnitten, sorgfältig die äußeren Lamellen nach innen gesetzt und umgekehrt, die Ratschen festgezurrt, das wars.

Das hohe Gewicht finde ich gut, denn die Scheibe kippt weder durch den Einschlag des Pfeiles noch durch das Gewicht der darin steckenden Pfeile um. Die 90cm Scheibe ist auch träge genug, dass sie sich nicht bei Treffern in die Seitenzonen wegdreht, sodass ich erstens nicht so leicht meine eigenen Pfeile kaputtschieße und zweitens anhand der steckenden Pfeile besser sehen kann, welche Pfeile gut aus dem Bogen kamen und welche nicht.

Im Urlaub oder unterwegs benutze ich andere, kleinere, leichtere Würfel, daher muss ich die hier nicht transportieren.
Auch die Größe 90x90 ist gut, ich kann auf verschiedene Punkte schießen, nicht immer nur auf die Mitte, und habe trotzdem noch etwas Sicherheitszone am Rand übrig. Als Zielpunkte klebe ich einfach Abrisse vom guten silbernen Panzerband auf die Scheibe, fertig.

Auf die nächsten 10.000!

.
16.12.2020
5 von 5
Haltbare Zielscheibe

Ideal bis 50 Pfund Zuggewicht.
Lamellen halten länger, wenn die Pfeile genau in Lamellenrichtung eindringen. Beim Üben auf kurze Distanz dringen die Pfeile oft schräg von oben ein — dann ist es für die Lebensdauer besser, die Scheibe auf die Seite zu legen.
Zerschossene Lamellen lassen sich gegen neue tauschen. Ein Umsortieren des vorhandenen Paketes funktioniert aber nicht so gut, da die äußeren Lamellen durch die Holzrahmen deformiert sind. Diese kann man dann nicht mehr in die Scheibenmitte legen.

.
16.12.2020