Menu
 

FAQ zu EXCALIBUR

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: INFOARTIKEL_Exc_FAQ
  • Lagerstatus: NUR INFORMATION - KEIN VERSAND
  • Unser Preis: 0,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)
Kategorie:

Beschreibung

1. Kann ich Carbon-Pfeile mit meinem Excalibur verwenden?
Carbon-Pfeile gibt es in verschiedenen Gewichtsklassen. Solange das Gesamtgewicht über unserer Empfehlung für unser Model liegt (350 Grains) und der äußere Durchmesser groß genug ist (.300?) erzielen sie gute Schüsse. Sind sie auch den Aufpreis gegenüber anderen Pfeilen wert? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Sie sind auf jeden Fall verwindungssteifer und haben einen leicht verbesserten Durchschlag, kosten jedoch 1,5 bis 2 Mal so viel wie Aluminiumpfeile. Excalibur verkauft nun einen Carbon-Schaft von Gold Tip, welcher den gleichen Aussendurchmesser wie der Schaft #22 (.343) und ein ähnliches Gewicht wie ein 2213 Pfeil hat.
 
2. Welche Armbrust-Modelle hat Excalibur in der Vergangenheit hergestellt?
Das erste Modell, das Excalibur praktisch von Hand hergestellt hat, war der Relayer. Jedes Modell war ein Einzelstück. Es wurde von 1983 ? 1985 gebaut, wobei Daco Fiberglasteile verwendet wurden. Im Jahre 1985 ging Daco bankrott und für Excalibur galt es, mit zu sinken oder allein weiter zu schwimmen. Die Gründerfamilie der Marke Excalibur nahm ihr Familienvermögen ($ 1.85) und entwickelten aus dem Verbliebenen das weltbeste Darn-Limb-System für Armbrüste. Von 1985 bis 1992 war ein Model namens Wolverine auf dem Markt, das einen hölzernen Schaft hatte und meist in der Farbe Camo gehalten war. Im Jahr 1992 hatte Excalibur genug Geld verdient, um sich die Fertigungsmittel für die Exo-Serie leisten zu können und der Holzschaft wurde ad acta gelegt.
 
3. Kann ich bei meiner Excalibur Limb Saver verwenden?
Limb Saver sind widerstandsfähig genug, um auf dem Armbrust-Limb zu verbleiben. Auch wenn Sie die Geräusche reduzieren, konnten wir eine Verminderung der Geschwindigkeit um 10 bis 12 fps feststellen, wenn diese wie der Hersteller empfiehlt verwendet werden. Es scheint, als könnte man den Geschwindigkeitsverlust reduzieren, wenn man den Limb Saver näher am Schaft positioniert, jedoch leidet dann die Geräuschreduktion.
 
4. Ich habe nur einen Arm, um meinen Excalibur zu spannen. Gibt es eine Möglichkeit, eine Sehnenspannhilfe zu verwenden?
Es gibt die Möglichkeit, unsere Sehnenspannhilfe mit einer Hand zu bedienen, da sie äußerst praktisch und einfach konstruier ist. Halten Sie zunächst die Sehne so kurz, dass Sie sie ca. 2? nach unten an den zweiten Haken ziehen müssen, um sie anzubringen. Schneiden Sie als nächstes einen Schlitz von 3/16? zu einem Loch von ¼?, das Sie mit dem Schaft von 2? von der Spitze durch die Verbindungsplatte bis zur linken Seite des Gewebes für Rechtshänder und entgegengesetzt für Linkshänder bohren. Denken Sie daran, dass die Rückseite (Hinterteil) sowie der Griff der Sehnenspannhilfe innerhalb dieser Anlage sitzen müssen. Um den Bogen zu spannen, ziehen Sie den einen Griff auf der Seite mit dem Schlitz zurück und drücken Sie ihn in die Kerbe, greifen Sie dann den entgegen gesetzten Griff und ziehen Sie ihn heran, um das Spannen des Bogens abzuschließen. Funktioniert wie Zauberei, aber es ist leichter getan als gesagt!
 
5. Kann ich Fast Flight Strings mit meinem älteren Excalibur-Model verwenden?
Fastflights sind für die Limbs auf Ihrer Armbrust, die vor 2001 mit geschnitzten Limb-Tips gefertigt wurde, der Todesstoß, da diese nahezu keine Ausdehnung haben, um den Rückstoß aufzufangen. Dadurch werden die Limb-Tips  nach ca. 500 Schüssen beschädigt und können nicht einmal einem leichten Pfeil mit weniger Dryfire standhalten. Die Garantie gilt daher nicht für Schäden, die aufgrund des Fastflight entstanden sind. Wenn die zusätzlichen 15 FPS wirklich wichtig für Sie sind, können Sie durch unsere Magtip Limbs aufrüsten, die den Fastfllight sogar bei einem Dryfire handhaben können.
 
6. Wie kann ich meine Armbrust leiser machen?
Schlicht und ergreifend können Sie Ihre Armbrust nicht wirklich leise machen, es liegt in der Natur der Sache, dass hier Lärm erzeugt wird, da sie definitionsgemäß unrationell ist und diese Unrationalität Geräusche erzeugt. Um die Geräusche aber zu reduzieren, können Sie eine Menge tun! Die beste Möglichkeit ist hier unsere neuen Dissipator-Dämpferpaare an Ihre Limbs anzubringen. Diese reduzieren Geräusche und Vibrationen drastisch, jedoch nicht auf Kosten der Geschwindigkeit, da diese nicht an die Limbs angebracht werden. Außerdem helfen unsere Tunerz Silencers, jedoch auf Kosten von 10 fps pro Paar. Sie können auch weiche Gummiunterlagen an die Limb-Tips dort anbringen, wo die Sehne auf den Boden der Sehnenkerbe und auf die Sichtfläche des Risers einschlägt, um eine zusätzliche Geräuschreduktion zu erzielen, was jedoch noch ein paar mehr fps kostet. Unser Flemish String hilft auch bei nur 2 fps Geschwindigkeitsverlust, Limb Saver ebenso, jedoch bei 12 fps. Wir kommen zu dem Schluss, dass die Geräuschdämpfung nichts ist, das man umsonst bekommt, außer Sie verwenden unsere dB Bars. Sie müssen sich also entscheiden ? Schnelligkeit, Geräuschdämpfung oder eine Kombination daraus. Ich weiß nicht, ob dies Ihre Entscheidung erleichtert oder Sie noch mehr verwirrt, jedenfalls kommen diese Informationen direkt aus der Quelle.  
 
7. Meine Excalibur-Pfeile sind ohne Nocken. Fehlen diese?
Die Armbrust ist dafür gebaut, Pfeile die am Ende flach und enganliegend sind, zu verwenden. Sie haben die Möglichkeit entweder eine Plug Type Insert zu verwenden, welche nicht dazu verwendet werden kann, den Pfeil von einem Ziel zurückzunehmen, in welches er sich bereits zu tief gebohrt hat, oder ein CAP Insert zu verwenden, bei dem das möglich ist. Moon Nocken sind ein Tabu, da diese absolut keinen Zweck erfüllen und die Sehne unter den Pfeil führen könnten, wenn Sie diese nicht richtig justieren. Wenn wir uns vor Augen halten, dass die Bedeutung wichtiger ist als das Erscheinungsbild, bleiben wir dabei CAP Inserts zu verwenden. Der Grund, warum Rear Inserts eingefädelt werden, ist, dass so unser T-Griff-Pfeilzieher in das Ende des Pfeils eingeschraubt werden kann, um ihn aus der Zielscheibe zu entfernen.
 
8. Ich müsste meine beiden Brüder einladen, damit ich meine Armbrust spannen kann. Was mache ich falsch?
Der Trick beim Spannen ist einfach: Wenn Sie sich dabei sehr anstrengen müssen, machen Sie etwas falsch! Der Trick ist, Ihre Füße nahe zusammenzuhalten, ein Fuß im Bügel und einem Limb Tip am Boden. Wenn Sie sich nun vorbeugen und den anderen Limb so nah wie möglich am Tip mit beiden Händen greifen, wird Ihr Gewicht ganz automatisch auf dem Fuß im Bügel liegen. Fallen Sie OHNE IHRE ARME ZU BEUGEN auf den Limb am Boden zu und lassen Sie Ihr eigenes Gewicht den Limb aufhebeln und die Sehne lösen. Einfach, oder? Beim nächsten Mal funktioniert der Stringer noch besser! Viel Glück!

9. Wie oft sollte ich meine Excalibur entspannen?  
Sie müssen Ihre Armbrust nicht immer entspannen, wenn Sie diese verwenden, aber sie würde es Ihnen danken, wenn die Limbs mindestens zwischen den Saisons, wenn Sie diese nicht verwenden, gelöst werden würden. Das Wichtigste ist, dass Sie die Sehne NIE gespannt lassen, wenn Ihre Armbrust großer Hitze ausgesetzt wird, z.B. in einem Auto in der Sommersonne! Entfernen Sie auch die Dissipator-Dämpferpaare vor dem Entspannen Ihrer Armbrust. Sonst könnten die Paare brechen und Sie müssten sich neue kaufen.
 
10. Wie ist die korrekte Abstandshöhe für meinen Excalibur?
Idealerweise sollte Ihre Excalibur zwischen 1? und 1,5 ? von der Sehne, wenn diese sich in Ruhestellung befindet, bis zur Verbindung von Deck und Riser messen. Ist die Sehne zu nah am Riser gespannt, drehen Sie sie einfach ein wenig, um sie zu verkürzen und sie bewegt sich zurück. Wenn Sie ein neueres Model besitzen werden Sie 2 Linien bemerken, die oben am Hauptrahmen angebracht sind. Die Sehne sollte irgendwo zwischen diesen beiden Linien sitzen. Befindet sich nur 1 Linie auf Ihrem Hauptrahmen, kann die Sehne bis zu 3/8? auf einer der beiden Seiten der Linie sitzen.

11. Gibt es Hartschalenkoffer für Armbrüste?
Ja. In unserem Online-Shop finden Sie verschiedene Modelle.
 
12. Ich habe aus Versehen meine Armbrust trocken abgefeuert, was soll ich nun überprüfen, um sicherzustellen, dass nichts beschädigt wurde?
Suchen Sie die gesamte Armbrust nach Schäden ab. Achten Sie auf Risse in den Limbs, beschädigte Tips oder lose Halterungen. Wenn alles OK aussieht ist es das wahrscheinlich auch.
 
13. Welche Arten von Jagdspitzen soll ich bei meiner Excalibur Armbrust verwenden?
Wir empfehlen kleine bis mittlere Jagdspitzen (100 Grains).

14. Meine Pfeilfedern scheinen geknickt oder beschädigt zu sein, was soll ich tun?
Halten Sie die Pfeilfedern für ein paar Sekunden über Wasserdamp. Dadurch verschwinden die schlimmsten geknickten Stellen.

15. Meine Sehne ist zu kurz und ich kann meine Spannhilfe nicht verwenden. Habe ich eine falsche Sehne? Justieren und verkürzen Sie Ihren Armbrust Stringer, indem Sie die Sehne aus einem der Plastikenden durchziehen. Ist die Sehne gekürzt, können die Limbs weiter zurück gezogen und die Sehne gespannt werden. Nachdem Sie mit Ihrer Armbrust ein paar Mal geschossen haben, wird sich die Sehne bis zur gewünschten Abstandshöhe dehnen.
 
16. Wenn ich meine Sehnenspannhilfe oder meine Crankaroo verwende, springen die Haken oben aufs Deck und ich kann meine Armbrust nicht spannen.
Der Grund warum die Haken oben aufs Deck springen ist, dass die Sehne bei der Spannhilfe nicht über der Kerbe positioniert war, sondern einfach unter der Sicherung des Schafts.

17. Kann ich meine Armbrust den ganzen Tag gespannt lassen?
Es ist kein Problem, Ihre Armbrust für einen ganzen Tag gespannt zu lassen, dies ist einer der Hauptvorteile des Recurve Limb Systems. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollte die Armbrust über Nacht oder zwischen den Einsätzen jedoch entspannt werden.
 
18. Wie befiedere ich Excalibur Pfeile mit einem Befiederungsgerät?
Kleben Sie eine Nocke, die für Ihr Befiederungsgerät geeignet ist an eine 8/32 Schraube, schrauben Sie diese dann ins hintere Insert. Nun sollte der Pfeil wie jeder andere in Ihr Befiederungsgerät passen.
 
19. Excalibur Pfeile haben Federn von drei unterschiedlichen Farben, welche davon ist die Leitfeder?
Da wir flache Inserts auf unseren Pfeilen statt Nocken verwenden, können Sie alle Federn im Track anbringen, es gibt also keine Leitfeder.




(Dieser Artikel ist nur zur Information und kann nicht versendet werden!)

Bewertungen (0)

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit