Menu
   

Das große Pfeilebuch für technisches Bogenschießen - Buch - Dietmar Vorderegger

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L41_9783950268294
  • Lagerstatus: Lagernd
  • aktuelle Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
  • Unser Preis: 26,00 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Email+Brief)
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Das große Pfeilebuch für technisches Bogenschießen - Buch - Dietmar Vorderegger

Christian Beck / Thomas Meine / Dietmar Vorderegger

260 Seiten
160 Grafiken und Abbildungen

Inhaltsverzeichnis:
Für einen gelungenen Schuss und einen sauberen Treffer braucht man einen Schützen, einen Bogen und einen Pfeil. Würde man die beiden letztgenannten in die Rangfolge der Wichtigkeit bringen, so würde die Antwort lauten:

Der Pfeil
Der Bogen

Dieses neue Buch wendet sich ganz speziell an die technischen Bogenschützen, angefangen vom Blankbogen, über den olympischen Recurve, bis hin zum Compound. Auf Seiten findet man alles Wissenswerte zum Thema Pfeile.
Nach dem ersten Buch ?Das große Pfeilebuch für traditionelles Bogenschießen? von Dietmar Vorderegger und Thomas Meine, konnte hier Christian Beck als weiterer Co-Autor und Spezialist für den technischen Bereich gewonnen werden.

Aus dem Inhalt

Vorwort
Einbezogene Bogenarten im zweiten Band
Worauf es beim Pfeil ankommt
Zur Einstimmung
Von der Steinzeit bis heute
Physikalische Betrachtungen im Bogensport

Kapitel 1: Grundlagen

Freiheitsgrad der Bewegungen und Bewegungsmuster
Die Teile des Pfeils
Standards und Empfehlungen
AMO-Standards (heute ATA)
IBO-Standards
Archer?s Paradox
Allgemeines
Knotenpunkte
Ballistik und Flugbahn
Innenballistik
Außenballistik
Zielballistik
Horizontale Bewegung
Vertikale Bewegung
Aerodynamik
Allgemeines zu Pfeilen
Schaftformen
Befiederungsformen
Pfeilbalance Optimaler ­Schwerpunkt
Pfeilgewicht
Mindestgewichte und Empfehlungen
Gewichtseinfluss auf das Flugverhalten
Pfeillänge und Auszug
Je kürzer desto besser?
Lage des vorderen Knotenpunkts
Energie und Momentum
Kinetische Energie und Momentum
Bremswirkungen der Luft
Geschwindigkeit

Kapitel 2: Spine, Spining und Spline

Der Spine eines Pfeils
Statischer Spine
Dynamischer Spine
Bedeutung des Spines bei verschiedenen ­Bogentypen
Spine und Spline bei Schäften
Einflussgrößen auf den dynamischen Spine bei Recurvebögen
Bogenspezifisch
Pfeilspezifisch
Schützenspezifisch
Korrekturwerte in Pfund/Spine
Einflussgrößen auf den dynamischen Spine bei Compoundbögen
Spinewertmessung
Eigenkonstruktion eines Spinetesters
Messmethoden und Vergleichbarkeit

Kapite 3: Pfeilschäfte

Aluminium-Pfeile
Typenbezeichnung bei Aluminium-Pfeilen
Carbonpfeile
Was ist Carbon?
Entwicklung des Carbonpfeils
Warum Carbon?
Carbonmaterial aus gerade angeordneten Fasern
Carbonmaterial aus gerade und spiralförmig angeordneten Fasern
Carbonschäfte und Spinewertangaben
Alu-Carbon-Konstruktionen
Zylindrische Alu-Carbon-Schäfte
Getaperte Alu-Carbon-Schäfte
Carbon-Alu-Schäfte
Carbonschäfte mit partieller Aluminium-Verstärkung

Kapite 4: Komponenten eines Pfeils

Spitzen und Spitzensysteme
Spitzen für Alu- und Carbonpfeile
Jagdspitzen
Einfluss der Spitzen auf den Pfeilflug
Nocken- und Nocksysteme
Die Befiederung
Naturfedern
Kunststoff-Vanes
Gerade Kunststoff-Vanes
Spin-Vanes
Flugeigenschaften und Pfeilführung
Einfluss der Farben
Pflege von Alu- und Carbonpfeilen

Kapitel 4: Pfeilbau

Zusammenbau eines Pfeils
Schaft ausmessen und zuschneiden
Länge des Schaftes abmessen
Schaftende anschrägen und entgraten
Entgraten, abschleifen, abschrägen innen
Entgraten, abschleifen, abschrägen außen
Installation von Spitzen und Nocken
Hilfsmittel
Reinigung des Schaftes
Einbringen von Spitzen und Inserts in Aluschäfte
Entfernen von Spitzen und Inserts aus Aluschäften
Einbringen von Spitzen und Inserts in Schäfte mit
Alu-Innenröhre
Entfernen von Spitzen und Inserts aus Schäften mit Alu-Innenröhre
Einbringen von Tungsten-Spitzen in Schäfte mit Alu-Innenröhre
Hitzetest
Entfernen von Tungsten-Spitzen aus Schäften mit Alu-Innenröhre
Spitzengewicht bei Break Off-Spitzen verändern
Einbringen von Spitzen und Inserts in Carbonschäfte oder Schäfte mit Carbon-Innenröhre.
Methoden des weiteren Vorgehens
Entfernen von Spitzen und Inserts aus Carbonschäften oder Schäften mit Carbon-Innenröhre
Anbringen der Nocke
Bushings
Stecknocken
Einbringen ohne Kleber
Einbringen mit Kleber
Einbringen mit Cyanacrylatklebstoff
Einbringen mit einem Plastikfilm
Entfernen von Stecknocken
Mit einer Zange
Mit dem Multi Nock-Tool
Pin-Nocken
Entfernung von Pin-Nocken
Anbringung konventioneller Nocken (Taper-fit-System)
Entfernung konventioneller Nocken (Taper-fit-System)
Aufstecknocken (Over-Nocks) und Nock-Outserts
Anbringen von Aufstecknocken (Over-Nocks)
Entfernen von Aufstecknocken (Over-Nocks)
Anbringen von Spitzenadaptern und Nock-Outserts
Entfernen von Spitzenadaptern und Nock-Outserts
Behandlung von Schäften zur leichteren Entfernung aus der Scheibe
Reinigung vor dem Befiedern
Reinigung mit nichtchlorierten Reinigungsmitteln und Wasser
Reinigung mit Lösungsmitteln
Reinigung mit Isopropyl-Alkohol
Reinigung von Carbonschäften oder Schäften mit Carbon-Außenröhre
Entfernen der Befiederung und Reinigen danach
Arrow-Wraps
Selbst angefertigte Arrow-Wraps
Befiedern
Ausrichtung der Leitfeder

Kapitel 5: Tuning und Tests

Einführung
Bogen und Schießstil
Installation des gesamten ­Bogen-Zubehörs
Vorläufiges Set-up des Bogens
Anbringen des Nockpunkts
Einschießen der Sehne
Auffinden des Zentrums der Wurfarme
Recurvebögen
Compoundbögen
Pfeilzentrierung (Recurve und Compound)
Adjustierung der Links-Rechts-Position des Pfeils
Fingerablass (RF, CF)
Mechanischer Ablass (CR)
Adjustierung der Pfeilauflage ­(Recurve und Compound)
Finger-Ablass (RF, CF)
Mit mechanischem Ablass (CR)
Problemvermeidung bei Outsert-Nocken (CR)
Ausrichtung des Visiers
Einstellung des Buttons
Einstellung der Standhöhe (Recurvebogen)
Einstellung der Standhöhe (Compoundbogen)
Nocksitz und Generelles zur Sehne
Standardtuning-Methoden
Blankschafttest, Finger-Ablass RF, CF
Erster Blankschafttest
Zweiter Blankschafttest
Clearance
Korrektur von Clearance-Problemen
Papiertest für Recurve- oder Compoundbogen (RF, CF, CR)
Walk-back-Tuning (CR)
French-Tuning (CR)
Berger-Test
Short-Distance-Tuning (Recurve und Compound ? RF, CF, CR)
Probleme eine gute Pfeilgruppierung zu erreichen
Übermäßiger Schleppwiderstand
Nicht ausreichende Clearance
Veränderungen am Gesamtsystem
Anpassungen des Zuggewichts
Sehne
Spitzen und Inserts
Standhöhe
Fein-Tuning und Micro-Tuning
Fein-Tuning
Micro-Tuning

Kapite 6: Tools für Pfeilbau, Reparatur und Tuning

Wertvolle Hilfen
Nocktools
Befiederungshilfen
Sonstige Tools

Kapite 7: Identifikation von Problemen

Problembereiche
Pfeilgewicht
Geradheit des Schaftes
Masse
Spine
Spline
Nocken
Spitzen
Befiederung
Kleber
Pfeilbalance
Tipps

Bewertungen (2)

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

für Fortgeschrittene marko b., 11.07.2016

So, alle die schon jahrelange erfahrung haben finden vielleicht dieses Buch (Compoundschiessen - aber richtig) etwas lustig. Aber ich als Anfänger kann es nur empfehlen mal einen Blick rein zu werfen! Habe davon Compoundschiessen - aber richtig Teil 1 und 2 wo ich gleich sagen kann Compoundschiessen - aber richtig Teil 2 ist später für vortgeschrittene ist wo dann papier test und so weiter erklärt wird. Compoundschiessen - aber richtig Teil 1 ist sehr hilfreich für Anfänger, wo ich auch sagen kann das die Tipps bei der kaufentscheidung auch sehr hilfreich sind............ ................und nun zu dieses Buch, was ich mir auch geholt habe, kann sagen das sehr gute tips und tricks verraten werden, aber in meinen fall noch nicht so interessand da ich noch ein anfänger bin. Aber alle die schon Jahrelang Bogenschiessen und vielleicht sich noch einpaar Tricks aneignen wollen sind die Bücher: Das große Pfeilebuch für technisches Bogenschießen & Compoundschiessen - aber richtig Teil 2 pflicht!!!!

Tolles Buch! Christian K., 12.07.2015

Dieses Buch ist sehr interessant und verhilft dem Anwender der Tipps zu äußerst präzisen Pfeilen!
Das notwendige Schiesskönnen vorrausgesetzt ;-))
Für jeden der sich sehr gute Pfeile machen möchte ein absolutes Muss!!
Von mir gibts eine klare Kaufempfehlung!!