Menu
   

elTORO Rückenköcher Big Pack - dunkel -

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L71_ETRK140
  • Lagerstatus: Lagernd
  • aktuelle Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
  • Preis wie konfiguriert: 43,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)
Kategorie:
Hand:
Farbe:
Material:
Röhren:

* Pflichtfelder

Passende Röhren*

Optional kann dieser Köcher mit 3 Röhren ausgestattet werden. Diese sorgen für eine optimale Aufbewahrung und Sortierung Ihrer Pfeile im Köcher und geben diesem zusätzliche Stabilität.

+ -

Beschreibung

elTORO Rückenköcher Big Pack - dunkel -

Der zeitlose Klassiker und einer der meist verkauften Rückenköcher unserer Produktpalette. Das funktionelle Dreipunktsystem in der Beriemung ermöglicht die individuelle Einstellung für jede Körpergröße. Sein honigbraunes Wildleder sowie die geräumige Zubehörtasche runden diesen ansprechenden Köcher ab.

Abmessungen:
Länge: ca. 57 cm
Öffnung: ca. 20x12 cm

Leder:
Wildleder dunkelbraun

ZUSATZINFORMATION:

 

LEDERQUALITÄT

Über 90% der weltweit produzierten Lederprodukte stammen aus Schwellenländern. Darunter natürlich auch die von Bogenschützen verwendeten Armschützer, Köcher, Handschuhe etc.  Das darunter die Arbeitsbedingungen, die Qualität und, besonders wichtig, die Einhaltung der Europäischen Gesetze in Bezug auf Inhaltsstoffe teilweise auf der Strecke bleiben, stellt eine Besorgnis erregende Entwicklung dar.

BSW - BogenSportWelt.de achtet bereits im Produktionsland auf die Lederqualität. Zum Einen wird das Leder bereits vor der Verarbeitung in einem Internationalem Labor getestet.

Link zum Testbericht International

Zum Anderen unterziehen wir unsere fertigen Artikel weiteren Tests im anerkannten Fresenius Institut hier in Deutschland. Dabei werden alle wichtigen gesundheitsschädlichen Stoffe getestet. (Azo Dyes, Formaldehyd, PCP / TeCP und vor allem Chrom.)

Link zum Testbericht Fresenius Institut Deutschland 01-2010
Link zum Testbericht Fresenius Institut Deutschland 02-2011a
Link zum Testbericht Fresenius Institut Deutschland 02-2011b


BSW achtet auf die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit seiner Produkte, auch wenn dies gegebenenfalls einen kleineren Gewinn bedeutet.

 

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 3 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Geht so Falk v., 17.11.2016

Der Köcher erfüllt seinen Zweck und preislich ist das auch so in Ordnung.

Aber man muss sagen, dass der auf dem Foto deutlich wertiger ausschaut als in der Realität.
Das Leder fasst sich an wie kratziges Krepppapier. Das ist einerseits natürlich die Folge industrieller Fertigung und hat wohl auch den Zweck, dass die relativ hohe Steifigkeit den Köcher beim tragen stabil hält. Insofern ist es zumindest teilweise gewollt. Wirkt aber sehr billig, insbesondere wenn Fransen ins Spiel kommen, die so unbeweglich daher kommen. (Abzug hier).

Den passenden Sitz des Trägersystems für den Schützen zu finden ist jedoch schwierig. Die Gurtschnallen sind einerseits so labberig, dass sie sich von selbst öffnen können. Andererseits sind die Karabiner, die das System vor der Brust schließen fummelig klein und wirken wirklich sehr sehr billig. (Abzug hier).
Wenn man mal eine halbwegs passende Einstellung gefunden hat, kann man sich hier behelfen, und die Gurte in ihren Positionen mit eigenen Hilfsmitteln fixieren (das würde ich jedenfalls sehr empfehlen).

Trotzdem schützt das nicht davor, dass das Ding beim Schießen gelegentlich den eigentlich sicher geglaubten Halt am Rücken verliert. Hier wäre es schön, wenn man das untere Ende des Köchers mit einem Riemen oder einer Schnur gegen seitliches Verrutschen sichern könnte.

Die optionalen Röhren kann man sich sparen. Die klappern am Ende nur. Der Köcher besitzt im Inneren eine Abteilung, in der die Pfeile recht sicher halten und dabei nicht klappern.
In dem größeren Abteil kann man andere Sachen (sogar einen Regenschirm) dazu unterbringen. Aber ein Ersatz für einen Rucksack ist das freilich nicht.

für den Preis ok aber nicht gut Frank S., 27.04.2016

Das Leder wirkt steif wie wenn es mit Pappe verstärkt ist, nicht wie richtiges Leder weich und knauschbar. Ich denke es ist Leder. Bei Wildleder ist das besonders seltsam, deshalb werde ich das Modell mit Glattleder behalten.

Die Öffnung bleibt nicht offen, sodern wird fast völlig zusammengedrückt, so dass man sich schwer tut die Pfeile zurückzustecken.
Positiv ist dass bei allen Bückversuchen, kein Pfeil rausfällt.
Reisverschluss und auch Schulterriehmen wirken sehr einfach, und bilden eine klare Schwachstelle.
Pfeilröhren, sind unten offen und sehr klein, bringen deshalb aus meiner Sicht nix.

alles supi Klaus R., 17.11.2014

das ist er, so einen wollte ich haben