Menu
   
TOPHAT Protector 3D - Klebespitze TOPHAT Protector 3D - Klebespitze

Weitere Variationen wählen

TOPHAT Protector 3D - Klebespitze

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L24+TH_Protector_3D_VA
  • Lagerstatus: Lagernd
  • Unser Preis: 1,30 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Email+Brief)
Wird geladen ...

  • Variante
Kategorie:

Beschreibung

TopHat Protector 3D - Klebespitze

Die TopHat® Protector ist eine einteilige Präzisionsspitze, welche Carbonschäfte in den ersten 1,5 Millimetern ummantelt und vor Bruch und Aufspleißen schützt.

3D - Form:
Speziell für 3D Tiere entwickelt, zeichnet sich diese Form durch eine sehr hohe Effektivität aus. Die 3D Spitzenform dringt im Vergleich aggressiver und geradliniger in das Ziel. Die Spitze ist durch ihre Form ablenkungsresistent, was zu weniger Spannung auf dem Schaft führt und ihn somit schont. Die Form verhindert das Abprallen an der Oberfläche des Ziels.

Material Edelstahl (VA):
Der Werkstoff Edelstahl ist korrosionsbeständig und bleibt auch auf lange Sicht gegen Wetter und andere äußere Einflüsse resistent. Das Vollmaterial kann jederzeit nachgeschliffen werden.

TopHat® Protector Spitzentechnologie:
Durch die Ummantelung der Spitze wird das Carbongewebe an seiner schwächsten Stelle vollständig geschützt.
Es ist zwar nicht sinnvoll, absichtlich auf harte Gegenstände zu schiessen, aber Tests haben hervorragende Überlebensquoten für die Carbonschäfte ergeben.
Die Kleberillen am Schaft der Spitze sind bewusst niedrig gehalten. Somit wird verhindert, dass übermäßig viel Klebstoff aufgetragen werden kann (falsch verteilter Kleber kann sonst zu Unwucht führen).
Rundlaufgenauigkeit der Spitze: 0,006 µ

Montage:
Den Carbonschaft im Vorfeld innen etwas aufrauen und mit einem Lösungmittel säubern. 1-2 Tropfen TopHat®Bond auf den Spitzenschaft geben und mit einer Drehbewegung bis zum Anschlag einkleben. Nach kurzer Zeit ist die Protectorspitze sicher und fest mit dem Carbonschaft verklebt.

Einfaches Ziehen:
Wie bei den Holzschäften ist der Spitzendurchmesser bewusst etwas stärker als der Carbonschaft bemessen, was zu einer Ausweitung der Einschussstelle führt und das Herausziehen des Pfeils spürbar erleichtert.

Break-Off:
Die Spitze ist mit einem oder mehreren Breaks-Offs an ihrem Ende ausgestattet. Diese Break-Offs können nach belieben abgebrochen werden um das ideale Spitzengewicht zu erreichen. Spezielle Einstiche für den Break-Off Bereich sorgen dafür, dass die Gewichtstoleranzen beim Abbrechen absolut gering sind. Die Gewichtsangaben der erhältlichen Ausführungen beziehen sich daher auf das durch Abbrechen der Break-Offs mögliche Gewicht der Spitze.


Erhältliche Ausführungen (Baureihen):
Das BR bezeichnet die Baureihe der Spitzen. Die sich anschließende Zahl (0/0,3/0,4/.../3) steht für den Innendurchmesser der Spitze, allerdings nicht als Maßangabe, sondern lediglich als Bezeichnung. Der eventuelle Zusatz (-1/+1/+2/...) gibt einen verkleinerten oder vergrößerten Außendurchmesser des Protektionsschutzes, also der Ummantelung des Schaftes im Vergleich zur Standardspitze (ohne Zusatz), an.
Beispiel: BR 0,5 ist folglich die Standardspitze, BR 0,5-1 die Spitze mit einem kleineren Durchmesser des Protektionsschutzes (für dünnere Schäfte) und BR 0,5+1 die Spitze mit einem größeren Durchmesser des Protektionsschutzes (für dickere Schäfte).

Folgende Protector 3D Spitzen sind erhältlich:
BR 0 / 60-70-80gr
BR 0 / 90-100-110gr
BR 0.3 / 80-90-100-110gr
BR 0.4 / BR 0.5-1 / 60-70-80gr
BR 0.5 / 80-90-100-110gr
BR 0.6 / 80-90-100-110gr
BR 1 / 60-70-80gr
BR 1 / 90-100-110gr
BR 1.5 / 60-70-80gr
BR 1.5 / 90-100-110gr
BR 2.5 / 80-90gr

Welche Spitze für welchen Pfeil/Schaft geeignet ist, können Sie der Kompatibiliätsliste auf Bild 2 entnehmen.


Bewertungen (3)

  • 3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 3 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Sehr zufrieden Holger T., 04.03.2017

Ich baue alle unsere Pfeile selber und habe früher für die Pfeile meiner Frau und meiner Söhne die Bearpaw Penthalo Slim Line Hutspitzen verwendet (für die Schäfte verwende ich die Easton Apollos in unterschiedlichen Spine Ausführungen). Als es dann hieß die Hutspitzen (mit denen ich damals auch zufrieden war) werden vom Markt genommen, habe ich nach passendem Ersatz gesucht. Fündig geworden bin ich dann bei den Tophat Protector 3D-Spitzen. Bestellt, eingeklebt und ausprobiert, sind meine Frau und ich sehr zufrieden. Durch die Ummantelung wird der Pfeil sehr gut geschützt und durch das Material (Edelstaht) bleibt die Spitze auch lange spitz (was bei den Hutspitzen, Material: Messing, nicht der Fall ist). Deshalb bin ich mit den Protector 3D deutlich zufriedener.

PS: noch ein technischer Zusatz: da Edelstahl eine kleiner Dichte als Messing hat, muss hier bei gleichem Spitzen-Gewicht mehr (Volumen) Material verwendet werden, dadurch hat man einen längeren Schaft, der verklebt wird und dadurch eine stabilere Verbindung.

Gute Spitze, schützt den Schaft Bernhard S., 09.11.2016

Ich habe die BR 1,5 Spitzen bei den Carbon Express Predator II Schäften im Einsatz und bin damit super zufrieden. Bogen 35 Pfund, Verwendung 3D Parcours.

Top-Spitzen Steffen D., 19.10.2014

Nachdem ich bereits super Erfahrungen mit den Tophat Protector Bullet-Spitzen gemacht habe, bin ich jetzt auch für meine 3D Pfeile auf Tophat umgestiegen.

Die Spitzen sind super für das 3D Schießen geeignet: Sie gleiten fast nie am Ziel ab, die Pfeile lassen sich gut ziehen und auch bei unsanften kontakt mit Bäumen, Boden oder härteren Oberflächen haben wir bisher noch nicht eine Spitze geschweige denn einen Pfeil eingebüßt.

Ich werde definitiv bei den Tophat Protector-Spitzen bleiben.