Menu

Profi-Pfeile von Easton für 3D-Parcours und Bogenjagd

24.07.2015 09:00 | Neuheiten

Trefferquote aufmotzen mit neuen Easton Pfeilen - erhältlich bei der BogenSportWelt.de

Zur Geschichte von Easton

Als Doug Easton 1922 sein kleines Business für Pfeil und Bogen gründete, hatte er keine Vorstellung, wie stark er, Sohn Jim und Enkel Greg, den Sport des Bogenschießens über die Jahre beeinflussen würden. Doug’s doppelte Leidenschaft  - sowohl für die Bogenjagd als auch für das Targetschießen – machte das Unternehmen zu einem der führenden im Bereich der Pfeilproduktion. Mittlerweile wird der Gedanke von Innovation und Qualität seit drei Generationen im Familienunternehmen weiter vererbt, denn von Anfang an formte Easton’s unerbittliches Streben nach Perfektion die Firma und ihre Produkte zu dem, was sie heute sind: Ob es um neue Materialien, Prozesse oder Designs geht  – Easton steht für regelrechte Präzisions-Pedanterie! Und genau deshalb sind Pfeile von Easton perfekt geeignet, um eure Trefferquote ein bisschen "aufzumotzen".

Professionelle Pfeile für Einsteiger und Nachwuchsschützen

Der Alupfeil Easton XX75 Tribute zum Beispiel ist strapazierfähig und noch dazu günstig - er ist gerade für Anfänger und Schützen mit kurzem Auszug oder leichten Bögen ein super Einstieg in die Welt professioneller Schäfte. Er sieht nämlich nicht nur aus wie ein Requisit aus "Tribute von Panem", sondern er fliegt auch so präzise.

Ihr möchtet jedoch lieber einen langlebigeren Carbonpfeil? Dann schaut euch den Easton Inspiré an: durch seine große Spine-Auswahl findet hier jeder junge Schütze den passenden Schaft. So bleiben die ersten Erfolge beim Bogenschießen nicht lange aus und auch Einsteiger sind mit viel Spaß dabei.

Die erste Wahl für Schützen mit leichteren Bögen und kürzerem Auszug sollte jedoch der EASTON Ion sein. Denn dank seines kleinen Durchmessers erreicht der Ion überzeugend hohe Leistungen in Verbindung mit weniger Reibung beim Eindringen in‘s Ziel. Für die besondere Optik sind die Ion Pfeile zudem bereits ab Werk mit einem blauen oder pinken Cresting versehen.

Hochwertige Carbonpfeile für 3D- und Bogenjagd

Eine erfolgreiche Bogenjagd ist mehr als das Zusammenspiel hervorragender Materialien - sie ist auch Kopfsache! Wahre Bogenschützen haben eine fast schon spirituelle Verbindung zu ihrem Ziel. Und sobald dann die Sehne gelöst wird, zählt nur noch der Pfeil. Auch Parcoursgänger gehen vollkommen auf in dieser Herausforderung - für genau diese Momente hat Easton einiges an neuen Schäften und Pfeilen für euch entwickelt.

So vereinigt schon der preislich attraktive Easton Aftermath alles, was ihr für schnelle, effektive Treffer braucht: Hochfestes Carbon, geringer Durchmesser, hochwertige Komponenten.  Allerdings ist der Easton Axis der Schaft, der die Bogenjagd revolutionierte! Denn mit dem Axis kamen die ersten Carbonschäfte mit geringem Durchmesser auch in den Bereich der Bogenjagd.
Ausgestattet mit dem bewährten, steinharten HIT Insert System, das auch Jagdspitzen problemlos aufnehmen kann und in verschiedenen Spines, die für nahezu jeden Schützen den passenden bereit halten, ist der Axis zurecht einer der beliebtesten Schäfte für die Bogenjagd. Ab sofort gibt es ihn auch als Axis Traditional Version – durch seinen natürlichen Look von Port Orford Zeder könnte man meinen, man hält einen Original Holzschaft von Doug Easton in der Hand. Heute würde der Präzision so liebende Doug sicher den Axis Traditional schießen, denn dieser verbindet die von ihm so geforderte Genauigkeit mit unnachahmlich hohen Geschwindigkeiten.

Durch seinen auf voller Länge graphisch gestalteten Schaft zählt der neue Bowfire ebenfalls zu den Best-Look-Anwärtern der Saison. Er ist zäh, leicht und überzeugt ebenfalls mit hohen Geschwindigkeiten. Kurzum: der Bowfire bietet umwerfende Optik und Effizienz!

Dagegen sind der Hexx und der da’Torch extrem genau, äußerst präzise und unglaublich effektiv: Ihre Geradheit, die nur eine Toleranz von ± 0,001 Zoll aufweist und die geringe Gewichtstoleranz von nur einem Grain (bezogen auf ein Dutzend Schäfte, d.h. alle Schäfte dieses Dutzend wiegen das Gleiche bzw. weichen maximal um die angegebene Toleranz voneinander ab), kombiniert mit hochwertigen Komponenten verleihen ihnen ihre hervorragenden Leistungseigenschaften. Während der Hexx durch sein bereits ab Werk vorhandenes Cresting unverwechselbar ist, ist der optisch coolere allerdings schon der da’Torch – für mich ist der da‘Torch einer der besten Looks der Easton-Saison.

Und was ist mit Pfeilen für Indoor-Bogenschützen?

Hier ist als einer der modernsten seiner Art der Easton Triumph geradezu perfekt für die kommende Indoor-Saison geeignet: in allen Spines mit einem Maximaldurchmesser von 9,3mm, setzt der Hybridpfeil Triumph neue Maßstäbe in Bezug auf Haltbarkeit und Genauigkeit. Denn der Triumph kombiniert einen äußerst präzisen Carbonschaft mit einer innenliegenden Aluminiumverstärkung im Bereich der Spitze, um auch dem härtesten Zielscheibenmaterial zu widerstehen.

Alle genannten Pfeile werden in unserer Pfeilmanufaktur selbstverständlich mit eurer Wunschbefiederung versehen - also sucht euren Liebling aus und freut euch auf eure neuen Schmuckstücke von Easton mit tollen Trefferbildern!

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.