Jagdspitzen für Pfeile und Bolzen

65 Artikel

  
Die Jagdspitze für Bogen und Armbrust

Du hast Interesse daran, dir Jagdspitzen kaufen zu wollen, möchtest dich vor dem Kauf aber noch informieren? Gerne möchten wir dir dabei helfen, die optimale Jagdspitze für deine Ansprüche zu finden. Für diejenigen, für die der Begriff der Jagdspitze etwas neues ist, möchten wir aber zuvor noch klären, um was es sich bei dieser besonderen Spitze eigentlich genau handelt.


Was ist eine Jagdspitze?

Wie die Bezeichnung es schon vermuten lässt, handelt es sind bei Jagdspitzen um speziell für die Jagd optimierte Spitzen. Je nach Modell und Anspruch verfügen die Spitzen über zwei oder auch mehrere Klingen. Im Gegensatz zu den normalen F-Field, 3D-Combo oder auch Bullet Spitzen sind die Jagdspitzen mit Blick auf die Jagd wesentlich effektiver. Die Verwendung ist sowohl mit Holz-, Aluminium- oder auch Carbonpfeilen ohne Probleme möglich. Hier ist lediglich darauf zu achten, dass die passende Art der Jagdspitze verwendet wird.


Jagdspitzen für Carbonpfeil und Holzpfeile

Jagdspitzen für Holzpfeile verfügen über die passende Aufnahme für Holzschäfte und können entweder geschraubt oder auch verklebt werden. Die Montage ist vergleichbar mit der von normalen Klebe- oder Schraubspitzen. Natürlich musst du, wie bei den normalen Spitzen für Holzpfeile auch, auf den korrekten Schaftdurchmesser achten. Spitzen mit einer falschen Größe würden sonst nicht auf den Schaft passen, bzw. zu locker sitzen.

Ähnlich sieht es mit den Jagdspitzen für die Carbon- oder auch Aluminiumpfeile aus. Die Spitzen werden einfach in ein sogenanntes Insert geschraubt. Ein Insert ist eine kleine Hülse aus Aluminium oder auch Messing, die über das passende Gewinde zur Aufnahme der Spitze verfügt und in den Schaft des Pfeiles geklebt wird. Die Gewinde der Jagdspitzen und der Inserts sind genormt. So ist es auch kein Problem, ein und dieselbe Jagdspitze sowohl mit einem Bogenpfeil als auch mit einem Armbrustbolzen zu verwenden. Auch brauchst du beim Kauf der Jagdspitze nicht auf den jeweiligen Durchmesser achten, so wie es bei normalen Schraubspitzen der Fall ist. Die geläufigen Angaben vom Durchmesser wie 5/16, 9/32 und 11/32 beziehen sich nämlich nur auf den Durchmesser des Kopfes der Spitze. Diese Werte haben nichts mit dem Gewinde zu tun.


Was ist bei der Verwendung von Jagdgspitzen zu beachten?

Da die Jagdspitze durch die vorhandenen Klingen sowieso einen größeren Durchmesser haben, ist die sonst wichtige Wahl der Größe der Spitze hinfällig und beim Kauf nicht von Belangen. Diese Tatsache stellt dich aber vor eine neue Herausforderung. Die Klingen der Jagdspitze schließen nicht mit dem Schaft ab und ragen in den meisten Fällen recht weit über den Schaft des Pfeils hinaus. Das muss bei der Bestimmung der Länge des Bogenpfeiles bzw. des Armbrustbolzens berücksichtigt werden. Die Klingen der Jagdspitze würden bei einem zu kurzen Pfeil auf dem Shelf des Bogens bzw. auf der Schiene der Armbrust aufliegen. Diese Situation gilt es zu vermeiden. So muss in den meisten Fällen bei der Verwendung einer Jagdspitze ein vergleichsweise längerer Schaft gewählt werden.


Jederzeit für dich erreichbar

Weitere Fragen aus dem Themengebiet der Jagdspitzen sowie zu allen weiteren Bereichen des Bogensports und der Armbrust beantworten wir dir jederzeit gerne über unser Support-Center oder auch telefonisch über unsere Hotline +49 (0) 3971 241 960. Viele weitere hilfreiche Tipps & Tricks findest Du alternativ auch in unseren FAQs oder auf dem BogenSportWelt.de YouTube-Kanal.