GoldTip

53 Artikel

  

GoldTip : 100 Prozent Carbonpfeile

Wenn du akkurate und präzise Carbonpfeile suchst, welche einiges aushalten, dann hast du mit GoldTip die richtige Wahl getroffen. Die GoldTip Schäfte werden aus 100 % Carbon gefertigt und sind so deutlich robuster als Schäfte anderer Hersteller.

GoldTip ist dabei stolz jeden Bogenschützen einen sehr guten Pfeil an die Hand zu geben. Allein der Hunting Bereich wird bei GoldTip in 3 Unterkategorien geteilt, sodass jeder Schütze die Voraussetzungen für den perfekten Treffer hat. High Speed und einen geringes Eigengewicht bietet die Velocity Produktlinie, dabei weisen die Schäfte eine hohe Geradheit auf. Die Kinetic Schäfte stehen für einen kleinen Schaftdurchmesser aber eine hohe Durchschlagskraft, eine unerreichbare Geradheit, diese Schäfte sind extrem präzise und das auch bei Wind und Wetter. Und dann gibt es noch die Allround Schäfte der Hunter-Linie. Die Bogenjagd ist oft unvorhersehbar. Der Jäger muss in der Lage sein sich immer wieder neuen schwierigen Situationen schnell anzupassen, die Allrounder der Hunterlinie bieten beste Voraussetzungen. Sie weisen eine hohe Geschwindigkeit auf, eine gute Stabilität und eine von GoldTip bekannte Robustheit.

Auch die Targetschützen werden bei GoldTip nicht vergessen. Vor allem im Targetbereich ist es wichtig gute Schüsse zu wiederholen. Um dies zu ermöglich müssen die Pfeile eine hohe Geradheit aufweisen und sehr präzise fliegen. Grundlage hierfür bietet eine optimale Fertigung mit hochwertigsten Materialien. Schäfte aus den Pfeilserien Ultralight , Series22 und xCutter sind optimal für alle Targetschützen geeignet, auch für die preisbewussten Schützen sind Schäfte in der Produktlinie zu finden.


GoldTip und seine Spezialitäten

Für alle Schützen die einen besonderen Pfeil suchen, bietet GoldTip seine Schäfte Traditional, TedNugent und The Game an. Alle Schäfte weisen ein gewisses etwas auf, beispielsweise eine traditionelle Holzoptik oder ein enorm harten Spine.

Suche, und du wirst deinen Schaft im GoldTip Sortiment finden. Wir helfen dir dabei und bauen dir deinen persönlichen Pfeil in unserer hauseigenen Pfeilmanufaktur zusammen.

GoldTip – 100-%-Carbonpfeile

Leichte und präzise Carbonpfeile, die einiges aushalten, sind ein Traum für den Bogensport – den GoldTip Dir nur zu gern erfüllt. Die legendären GoldTip-Schäfte werden aus 100 % Carbon gefertigt und sind so deutlich robuster als Schäfte anderer Hersteller. Rund um die Welt erfreuen sich Hobbyschützen und Sportler an den zuverlässigen Pfeilen, die für jeden Bereich und Einsatzzweck genau die richtige Variation bieten. Carbon hat sich seit einiger Zeit zu einem besonders praktischen Material für Schäfte gemausert – und GoldTip hat sich in diesem Bereich (zurecht!) hervorgetan. Heute zählt er zu den stärksten und verlässlichsten Pfeilherstellern weltweit und ist aus der Szene des Bogensports nicht mehr wegzudenken. GoldTip-Pfeile sind treffsicher, widerstandsfähig und innovativ. Sie entsprechen in Gewicht und Geradheit den höchsten Standards der Industrie.

Carbonpfeile für jeden Einsatz: GoldTip

GoldTip ist stolz, jedem Bogenschützen einen sehr guten Pfeil an die Hand zu geben. Unterteilt werden die Geschosse in die Kategorien Jagen, Targeting und Jugend, sodass jeder Schütze die Voraussetzungen für den perfekten Treffer erhält.

Zu den Jagdpfeilen zählen GoldTip Airstrike, Black Label, Kinetic, Hunter, Velocity und Traditional:

  • Airstrike-Pfeile glänzen auf langen Distanzen mit enormen Geschwindigkeiten und Präzision.
  • Die Serie Black Label setzt neue Standards in der Geradheit. Jeder Schaft wird mittels Lasern genauestens überprüft, bevor er in den Verkauf darf.
  • Die Kinetic-Schäfte stehen für einen kleinen Schaftdurchmesser mit hoher Durchschlagskraft und Geradheit. Sie sind auch bei Wind und Wetter extrem präzise.
  • High Speed und einen geringes Eigengewicht bietet die Velocity-Produktlinie. Dabei weisen die Schäfte eine hohe Geradheit auf.
  • Mit der Traditional-Linie werden die Liebhaber einer traditionellen Optik bedient. Der elegante Look eines Zedernholzpfeils vereint sich mit den Vorteilen moderner Materialien zu einem echten Meisterwerk. Diese Pfeile weisen ein etwas höheres Gewicht auf.
  • Natürlich darf der Klassiker nicht fehlen: die Hunter-Serie. Diese Schäfte sind das Aushängeschild von GoldTip. Suchst Du den Pfeil fürs Leben? Dann greif zu, denn die GoldTip-Hunter-Pfeile sind langlebige und treue Partner!

Im Targeting-Sektor bietet GoldTip die Serien Pierce, Ultralight, Series 22, Nine.3 Max, X-Cutter, 30X und Triple X. Hier kommt es vor allem darauf an, dass auch bei wiederholten Schüssen alles genauestens sitzt – Du musst Dich auf Deinen Pfeil verlassen können. Genau diese Verlässlichkeit gibt Dir GoldTip:

  • Die ultraschmalen Pfeile der Pierce-Serie sind bestens für hohe Schussdistanzen im Hobby- und Wettkampfbereich geeignet. Sie bieten dem Wind wenig Angriffsfläche.
  • Ultralight-Schäfte sind ausgesprochen variabel. Ihre Spine-Werte rangieren zwischen 300 und 700. Sie sind ganz einfach mit Nocken, Pfeilspitzen und Befiederung zu individualisieren und passen daher in jeden Außenbereich, sei es 3D-, Feld- oder Target-Schießen.
  • Die Nine.3-Max-Reihe überzeugt vor allem in WA-Wettkämpfen in der Halle. Ihre Schäfte bieten den maximal erlaubten Durchmesser, bleiben auch bei wiederholter Benutzung gerade und halten der Kollision mit anderen Pfeilen stand.
  • Der Liebling fürs 3D-Schießen ist die X-Cutter-Serie. Du findest sie regelmäßig unter den Turniersiegern. Trotz ihrer Größe sind die X-Cutter-Schäfte sehr leicht.
  • Speziell für den 3D-Bereich wurden die Pfeile der Serie GoldTip 30X entwickelt. Sie sind groß und hart genug, um auch mit den schnellsten Bögen zurecht zu kommen.
  • Soll es noch etwas größer sein? Die schweren Triple-X-Schäfte passen zu den schnellsten Bögen und sind dabei unglaublich präzise.
  • Diese GoldTip-Carbonpfeile zählen zu den beliebtesten: Die Series-22-Schäfte sind groß genug, dass Linientreffer kein Problem darstellen, gleichzeitig jedoch sehr leicht. Dadurch passen sie selbst zu sehr geringem Zuggewicht und kleiner Zuglänge.

Warum GoldTip? Deine Vorteile

Widerstandsfähigkeit – Woher kommt die? Sorgfalt und beste Materialien von den ersten Entwürfen bis hin zur Produktion. Die 100-%-Carbonschäfte widerstehen sehr hohen Kräften und weisen keinerlei Verunreinigungen oder Zusätze auf. Andere Pfeile, die zum Beispiel mit Fiberglas versetzt sind, brechen oder splittern bedeutend schneller – nicht so die Carbonpfeile von GoldTip.

Haltbarkeit – Auch nach mehrmaliger Verwendung bleiben GoldTip-Schäfte gerade. Sie haben unzählige Awards sowie Wettkämpfe gewonnen und die besten Schützen rund um den Globus haben gelernt, diesen phänomenalen Pfeilen zu vertrauen.

Gewichtcodes – Sie sichern die Genauigkeit und Wiederholbarkeit der Schüsse. GoldTips Pro-Grade-Schäfte besitzen diese Codes, sodass Du als Schütze immer genau weißt, welche Pfeile Du gerade benutzt. Das Nachkaufen derselben Gewichtsklasse wird damit zum Kinderspiel. Und hat man einmal das Richtige gefunden, dann bleibt man auch dabei, nicht wahr?

Einfache Handhabung – Es sind die kleinen Dinge, die wir für selbstverständlich halten: So kümmert sich ein Bogenschütze regelmäßig um die Neubefiederung, die mit GoldTip besonders leicht fällt. Wenn Du die alte Befiederung mit dem Messer entfernst, bleibt der Schaft unbeschädigt. Du reibst kein Carbon mit ab. Auch Aceton macht einem GoldTip-Schaft nichts aus. (Nur Polycarbonat-Nocken solltest Du vor dem Einweichen in Aceton immer entfernen!) Und kennst Du schon das praktische Gewichtssystem von GoldTip? Du brauchst keine neuen Schäfte oder Pfeilspitzen kaufen, wenn Du verschiedene Gewichtsklassen ausprobieren möchtest. Kleine Gewichte, die Du mit einem speziellen Stab im Schaft anbringen kannst, ermöglichen Dir maximale Flexibilität und Variabilität.

Komponenten – Es gibt praktisch unendlich viele Komponenten, die Du für alle Pfeile verwenden kannst. Verschiedenartige Nocken sind problemlos austauschbar, da sie dank universalem Pin überall passen. Die harte, griffige Nocke schützt das Ende des Pfeiles. Mit verschiedenen Gewichten und Zielkomponenten individualisierst Du Deinen GoldTip-Pfeil genau nach Deinen Wünschen.

Konsistenz – Du bekommst immer genau den Schaft, den Du seit Jahren benutzt. GoldTip behält seine Linien und deren Namen bei. Auch die Labels für Geradheit, Gewicht, Durchmesser und Serie bleiben gleich, sodass Du Deine Pfeile sofort erkennst und auseinander halten kannst. Die Güteklassen (Pro, Hunting und XT) sind aufgrund eines einheitlichen Designs über unterschiedliche Pfeilserien hinweg leicht zu erkennen.

Smart Carbon®-Technologie – Aufgrund dieser behalten GoldTip-Pfeile ihre exzellente Geradheit. Sie sind die robustesten Pfeile, die Du je verschossen haben wirst. Das schützt sowohl das finanzielle als auch das zeitliche Investment, das Du in das Feintuning gesteckt hast. GoldTip-Schäfte verbiegen sich nur minimal und springen sehr schnell in ihre vorherige Geradheit zurück, sodass Du Dich in jeder Situation auf sie verlassen kannst.

So findest Du Deine perfekten GoldTip-Pfeile

Für den Außenbereich

Welcher Pfeil für Dich der Beste ist, hängt maßgeblich davon ab, wo Du schießt. Draußen, zum Beispiel bei WA-Turnieren, ist Wind ein starker Faktor, der unbedingt berücksichtigt werden muss. Betreibst Du Feldschießen im Wald, dann stehst Du durch die Bäume in der Regel windgeschützt. Wind treibt den Pfeil ab und Gewicht ist dafür die beste Gegenmaßnahme.

GoldTip empfiehlt daher, dass Du Dein Augenmerk nicht allein auf die Geschwindigkeit legst, sondern vor allem darauf, dass Du den schwersten Pfeil wählst, mit dem Du immer noch 270 fps (feet per second) erreichst. Welches Gewicht Du brauchst, um die Geschwindigkeitsempfehlung halten zu können, musst Du ausprobieren. Das ist natürlich abhängig von Deinen sowie den Eigenschaften des Bogens.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Gewicht der Pfeilspitze. Zusammen mit der Befiederung des Schaftes sorgt die Spitze für Stabilität und kann einen unsauberen Abschuss ausgleichen. Bei Wind bietet sie also zusätzlichen Schutz. Die Befiederung sollte vor allem auf große Distanzen und im Freien möglichst flach ausfallen, sodass der Luftwiderstand gering bleibt und Dein Pfeil nicht unnötig ausgebremst oder vom Wind abgelenkt wird. Das höhere Gewicht der Pfeilspitze gleicht die flache Befiederung aus. Zu flach darf sie trotzdem nicht ausfallen, da der Pfeil ansonsten gar keinen Halt mehr hat. Auch hier hilft es, an windigen Tagen die unterschiedlichen Formen der Befiederung durchzuprobieren.

Eine schwere Pfeilspitze ist bei WA-Turnieren hilfreich, bei denen Du in Pfeilgruppen hineinschießt, da sie bei Kollisionen mit anderen Pfeilen weniger abrutscht. Sie kann Dir also im Ernstfall die höhere Punktzahl sichern. GoldTip empfiehlt 120 bis 170 grains (das entspricht etwa 7,8 bis 11 g). Um herauszufinden, mit welchem Spitzengewicht Du am besten zurechtkommst, kannst Du das praktische Gewichtssystem von GoldTip verwenden. Außerdem solltest Du zu einer schmalen Spitze und Nocke sowie einem schlanken Schaft tendieren. Sie verkomplizieren Linientreffer, minimieren dafür allerdings die Kollisionen.

Der Spine-Wert, also der Härtegrad Deines Pfeils, spielt ebenfalls mit hinein. Da durch eine flache Befiederung ein Teil der automatischen Korrektur wegfällt, solltest Du Dich in der Spine-Chart mehr in Richtung Optimalwert orientieren, also einen etwas biegsameren Schaft wählen.

Beim Feldschießen auf einem unebenen Terrain, auf dem auch abwärts und aufwärts geschossen wird, gelten ungefähr dieselben Parameter, allerdings ist hier ein mittlerer Durchmesser vom Schaft völlig in Ordnung – sofern Du ausreichend Windschutz hast. Zu schmale Durchmesser können hier kritisch werden.

Für den Innenbereich

Das Bogenschießen in einer Halle wird häufig mit einem Compoundbogen mit Release-Hilfe durchgeführt. GoldTip rät hierbei zu seiner Triple-X-Serie mit sehr harten Schäften von 150. Ein harter Spine bietet Haltbarkeit und Verlässlichkeit. In Bezug auf den Durchmesser musst Du unbedingt auf die Regeln des Turnierbetreibers achten. Die WA (ehemals FITA) hat zum Beispiel einen Höchstwert von 9,3 mm festgelegt – welche die Series-22-Reihe erfüllt. Mit dieser bist Du optimal für internationale Wettkämpfe gerüstet.

Am wichtigsten ist im Innenbereich, dass der Schaft Fehler verzeiht und ausgleicht. Eine größere Befiederung bietet wesentlich mehr Stabilität. Ein leichter Schaft nutzt Plastikfahnen, ein schwerer Schaft Federn. Achte unbedingt auf die korrekte Länge und Geschwindigkeit Deines Carbonpfeils. Drinnen wird häufig etwas langsamer geschossen als draußen. Die Nocke muss dazu passen. Die Empfehlungen von GoldTip sind hier GoldTip GT Pin Nock, Accu-Lite Unibushing oder die HD Pin Nock. Beim Gewicht der Pfeilspitze solltest Du wie im Außenbereich eher in Richtung schwer tendieren, da dies beim Treffen des Ziels hilft.

Für traditionelle Lang- und Recurvebögen

Grundsätzlich kannst Du Dich an den oben genannten Empfehlungen orientieren. GoldTip weist allerdings gesondert darauf hin, dass es bei traditionellen Langbögen sowie den Recurvemodellen vor allem darum geht, das korrekte Zuggewicht festzustellen. Ältere Bögen unterscheiden sich insofern, dass sie schwächer als neue sein können.

Hast Du das Zuggewicht gemessen, dann geht es darum, den Pfeil auf die richtige Länge zu kürzen. Er sollte etwa 1 inch (2,5 cm) über das Mittelstück herausragen. Kürze ihn nicht direkt so stark, sondern lass etwas Spielraum, sodass Du ausprobieren kannst, mit welcher Länge Du am besten schießt. Die Schaftstärke suchst Du Dir im Anschluss aus der Spine-Chart raus.

GoldTip ist ein Treffer ins Schwarze

Auch Du kannst Deinen perfekten Carbonpfeil im GoldTip-Sortiment finden. Wir helfen Dir dabei und bauen Dir Deinen persönlichen Pfeil in unserer hauseigenen Pfeilmanufaktur zusammen. Hast Du Fragen zu unseren Produkten? Wir helfen Dir gern weiter! Wir wünschen fröhliches Stöbern und vor allem viel Spaß mit Deinen neuen Pfeilen!

Weiteres auf BogenSportWelt.de

Falls Du noch einen Bogen suchst, dann sieh Dich in unserer gewaltigen Auswahl um! Wir bieten sowohl Pfeile als auch Ziele diverserer Hersteller und versorgen Dich rundum mit allem, was Du im Bogensport gebrauchen kannst. Oder möchtest Du Dir zur Abwechslung eine Armbrust zulegen? Auch diese führen wir samt Bolzen und Zubehör.