Mittelstück | JACKALOPE - Onyx - ILF - 15-23 Zoll

Artikelnummer: L126+JLOXILF1

Kategorie: Mittelstücke

699,00 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand (Paket)

Hand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

Mittelstück | JACKALOPE - Onyx - ILF - 15-23 Zoll

Mit dem Onyx bekommt die JACKALOPE Familie ein neues, außergewöhnliches Mitglied: Einen ausgeprägten Wettkampfbogen mit beeindruckenden Eigenschaften und interessanten Kontrasten. 

Der Griffbereich setzt sich aus natürlich gewachsenem Palisanderholz und hochmodernem Teknowood zusammen und bekommt dadurch seinen unverwechselbaren Charakter. Das Palisanderholz bildet dabei den Kern und ist ein schweres, hartes Holz, dass mit seiner aussergewöhnlich dekorativen Maserung und seinen warmen Farbtönen, dem Griffbereich etwas sehr natürliches verleiht. Im Kontrast dazu stehen die aus Teknowood ausgebildeten Details in Schwarz-Weiß.

Namensgeber der Bögen und Mittelstücke ist der Onyx, ein starker Schutz- und Kraftstein. Ihm wird nachgesagt, dass er den Aufbau emotionaler und auch physischer Stärke unterstützt. Der Onyx schützt außerdem vor Negativität und Angst, ganz entsprechend einer uralten japanischen Weisheit: "Angst reicht nur so tief, wie unser Geist es erlaubt."
Seit der Antike wird dem Onyx nachgesagt, er stärke die Intuition und schärfe die Sinne. Und wer möchte im Parcours oder beim Wettkampf nicht fokussierter und selbstbewußter auftreten? Überlieferungen versichern, wer fest an seinen Onyx glaube, erreicht alles Vorgenommene. Es kann wohl keinen besseren Namenspaten für diesen atemberaubenden Bogen geben.

ILF - Die volle Flexibilität in ungeahnter Präzision!

Ein besonderes Augenmerk legte JACKALOPE beim Onyx Griffstück auf die Aufnahme der Wurfarme. Verfügen traditionelle Holzmittelstücke meist nur über die Möglichkeit spezielle Schraubwurfarme verwenden zu können, ist es hier anders: Das Onyx Griffstück ist mit dem ILF-Stecksystem ausgestattet. ILF steht dabei für das "International Limb Fitting" System, das eine genormte Aufnahme darstellt, bei dem die Wurfarme nicht an das Mittelstück geschraubt, sondern einfach gesteckt werden. Der Aufnahmeblock ist dabei etwas Besonderes und Einzigartiges! Hergestellt aus Vollmetall (Aluminium), ist er nicht nur äußerst stabil und präzise, sondern ermöglicht auch eine präzise und stabile ILF Aufnahme an einem Holzmittelstück, die der an einem Metallmittelsück in nichts nachsteht. 

Der Tiller ist einfach über die Tillerschraube einzustellen, die im Gegensatz zu anderen ILF Aufnahmen mit einem zusätzlichen Ring versehen ist, der den Wurfarm fixiert, damit er beim Einstellen in nicht gespanntem Zustand kein Spiel hat. Ist die Position des optimalen Tillers gefunden, wird diese Einstellung mit Hilfe der Innensechskantschraube in der Tillerschraube fixiert. Auch die seitliche Verstellung der Wurfarme ist jetzt viel präziser und sicherer möglich, da die seitlichen Madenschrauben nicht mehr im Holz des Mittelstücks verbaut sind, sondern mit in der Aufnahme. Damit gehören überdrehte Schrauben im Holz oder an dieser Stelle gerissene Mittelstücke der Geschichte an.

Wenn Du also eine ILF Aufnahme suchst, die die Stabilität eines Metallmittelstücks bietet, dann ist die ILF Top-Aufnahme von JACKALOPE mit Sicherheit die ideale Lösung!

JACKALOPE - Die innovative Marke im Bogensport

Moderne, hochwertige Materialien und die schlichte Eleganz des Bogensports. - Das ist JACKALOPE, die innovative Marke im Bogensport. Qualitativ hochwertig verarbeitet und hergestellt in Deutschland und Europa, steht Jackalope für eine ganze Reihe von wundervoll gearbeiteten Lang-, Recurve- und Hybridbögen, sowie verschiedene Schutzwaren und Bogenzubehör.

Bei JACKALOPE findet ihr alles, was ihr für diesen, euren Sport benötigt. Und das in einer anspruchsvollen Optik, dessen Design sich nicht auf die Bögen beschränkt, sondern in sämtlichen Zubehörartikeln fortgeführt wird. Wo sonst, kann man sein Zubehör auch farblich passend zum Bogen wählen? Nur bei Jackalope!

Als Ausdruck des Vertrauens in die eigenen, handwerklichen Fähigkeiten, gewährt die Marke JACKALOPE auf alle ihre registrierten Bögen 30 Jahre Garantie*. Worauf wartet ihr noch? Überzeugt euch selbst von der Qualität von JACKALOPE.


Als Rechts- oder Linkshandmodell verfügbar.



Technische Daten:

 

Länge

Gewicht

System

Material

Hand

JACKALOPE
- Onyx -

Mittelstück

15 Zoll
17 Zoll
19 Zoll
21 Zoll
23 Zoll

ca. 990g
ca. 1125g
ca. 1250g
ca. 1390g
ca. 1500g

ILF Steck-
system

Palisander
und
Teknowood

Rechtshand
Linkshand






Lieferumfang:
1x Mittelstück



*Garantiebedingungen: Bei Registrierung des Bogens gewähren wir dem Erstkäufer 30 Jahre Garantie auf Bruch und Delaminierung. Die Garantie gilt für alle Kunden mit registrierten Bögen, die ihren Wohnsitz innerhalb der EU haben. Von der Garantie ausgeschlossen sind Verschleißteile und Schäden durch eine fehlerhafte Benutzung. Die Garantieleistung erfolgt durch Austausch oder Reparatur des Bogens. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben von dieser Garantie unberührt und gelten unabhängig von dieser.

Garantiegeber ist die BSW Handels GmbH | Jackalope Archery | Demminer Str. 32 | 17389 Anklam.

 

Merkmale
Länge des Mittelstücks:
Material des Mittelstücks:
Schraub- oder Steckwurfarme:
Versandgewicht:
1,50 Kg
Artikelgewicht:
1,39 Kg
Rechtshand oder Linkshand?

Bestimmung der Zughand

Als Zughand wird die Hand bezeichnet, welche die Sehne zieht. Das heißt, ein Rechtshandbogen wird in der linken Hand gehalten und mit der rechten Hand ausgezogen.

Die Bestimmung der persönlichen Zughand hat weitaus weniger damit zu tun, ob man Links- oder Rechtshänder ist, als man anfänglich annehmen mag. Es geht vielmehr darum, das dominante Auge zu bestimmen. Mit dem dominanten Auge wird gezielt. Dadurch ergibt sich dann automatisch die Zughand.

Unter dem Begriff des dominanten Auges versteht man das Auge, dessen Sehinformationen alles überlagert. Würde ein Schütze versuchen, mit dem anderen Auge zu zielen, müsste er das dominante Auge zukneifen.

Zur Bestimmung des dominanten Auges gibt es zwei Möglichkeiten: Zum Einen ist es das Auge, dem generell der Vorzug gegeben wird, beispielsweise beim Blick durch den Sucher einer Kamera, durch den Türspion oder ähnlichen Situationen. Zum Anderen gibt es eine kleine Übung, mit der sich das dominante Auge zweifelsfrei bestimmen lässt:
  • Die Arme werden ausgestreckt und mit Daumen und Zeigefingern beider Hände ein Dreieck gebildet.
  • Durch das Dreieck wird ein kleines Ziel anvisiert, beispielsweise eine Steckdose oder ein Schrankknauf. Dieses Objekt wird fokussiert.
  • Die Hände werden jetzt langsam zum Gesicht geführt, ohne, dass das Zielobjekt aus dem Fokus genommen wird.
  • Das Dreieck aus Daumen und Zeigefingern wird unwillkürlich zu einer Gesichtshälfte tendieren und in dieser liegt auch das dominante Auge.

Sollten Dominanz von Auge und Hand nicht übereinstimmen, sollte der Bogen trotzdem nach Augendominanz ausgewählt werden. Die Arme lassen sich problemlos auf die neue Zughand umtrainieren, das Auge nicht.

Noch mehr Informationen zur Wahl des richtigen Bogentyps, des passenden Zuggewichts und der geeigneten Pfeile gibt es hier: Kleine Einführung in den Bogensport

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: