BODNIK BOWS Mohawk - 60 oder 62 Zoll - 20-55 lbs - Recurvebogen - by Bearpaw

Artikelnummer: L10+30146

Kategorie: Traditionelle Bögen & Sets

454,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung (Paket)

Alter Preis: 478,00 €
Bogenlänge
Hand
Zuggewicht

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

BODNIK BOWS Mohawk - 60 oder 62 Zoll - 20-55 lbs - Recurvebogen - by Bearpaw

Der Mohawk Take Down ist ein legendärer Bogen! Rund um den Globus benutzen und schwören begeisterte Bogenschützen und Bogenjäger auf die Mohawk´s. Nicht nur, weil es ein BODNIK BOWS ist, der mit seiner einzigartigen 30-jährigen BODNIK BOWS Garantie die Gemeinschaft der Bogenjäger und Bogenschützen nachhaltig überzeugt hat! Die hohe Leistungsfähigkeit und das weiche Auszugsverhalten der Mohawk Bögen haben ihren Mythos begründet. Auch auf weitere Entfernungen katapultiert der Mohawk die Pfeile in einer flachen Flugbahn zum Ziel!

Die Mittelteile der Mohawk`s wurden aus Bubinga gebaut, damit auch genügend Gewicht vorhanden ist, um alle Restenergie aufzunehmen. So BODNIK BOWS garantieren, dass der Mohawk ohne spürbaren Handschock zu schießen ist. Die Schichtverleimung im Mittelteil des Mohawk´s punktet nicht nur im Bezug auf Optik und Design! Die Verleimung aus Bubinga, Ahorn und Mycarta versteift das gesamte Mittelteil und garantiert so ein Maximum an Stabilität!

Alle Recurve- und Hybridwurfarme der Mohawk Serie lassen sich problemlos mit den Mohawk, Mohawk Hunter und Mohawk Chief Mittelstücken kombinieren, ohne dass sich die Zuggewichte ändern. So können Sie ihren ganz persönlichen Mohawk zusammenstellen! Selbstverständlich können alle Bögen der Mohawk Serie mit jeder handelsüblichen Hochleistungssehne geschossen werden. Wir empfehlen für die Mohawk Bögen die Henry Bodnik Whisper String, um die Leistung auch perfekt realisieren zu können. Netter Nebeneffekt: Der Bogen ist dann auch noch "flüster-leise"!

"Der Klassiker"!

Der Mohawk mit seiner etwas längeren 17 Zoll Ausführung des Mittelstücks hat seinen Weg auf jeden Kontinent gefunden. Es ist der Bogen, welcher den Weltruhm der Mohawk Serie begründet hat. Ein Bogen, den man in die Hand nimmt und sich sofort wohlfühlt! Recurve Wurfarme haben eine lange Tradition und sind aus dem Bereich des traditionellen Bogensports und der Bogenjagd nicht wegzudenken. Die enorme Leistungsfähigkeit und Dynamik dieser Wurfarme wird von unzähligen Bogenschützen geschätzt und geliebt.

Jeder einzelne Bodnik Bow wird in aufwendiger Handarbeit von den Bogenbauern bei Bodnik Bows gebaut. Bearpaw Products ist der exklusive Partner von Bodnik Bows!

Als Rechts- oder Linkshandmodell verfügbar.

Technische Daten:
Bogenlänge: 60 oder 62 Zoll
Zuggewicht: 20 -55 lbs in 5 lbs Stufen
Mittelteil: Bubinga mit Ahorn und Mycarta Akzentstreifen
Gewicht Mittelteil: 572 g, (1,26 lbs)
Wurfarme: Räuchereichekeile, Bambuslaminate und Bearpaw Power Glas
Tips: Mycarta
Griff: Pistolengriff
Sehne: Whisper String (oder jede andere Hochleistungssehne)
Standhöhe: 8 Zoll
Qualität: German Quality
Garantie: 30 Jahre Bodnik Bows Garantie*
Lagerung: Der Bogen kann gespannt gelagert werden



Lieferumfang:
Bogen mit Sehne



*Garantiebedingungen: Für alle BODNIK BOWS Bögen gewährt BEARPAW 30 Jahre Garantie auf Brüche, Risse und Delaminierungen. Von der Garantie ausgeschlossen sind Verschleißspuren, Schäden durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten oder verdrehte Wurfarme nach einer Nutzungsdauer von 6 Monaten. Die Garantieleistung erfolgt durch Austausch oder Reparatur des Bogens. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben von dieser Garantie unberührt und gelten unabhängig von dieser.
Merkmale
Bogenlänge:
Garantie:

Dieser Artikel verfügt über eine Herstellergarantie. Informationen zur Garantielaufzeit und deren Bedingungen findest du hier:

https://www.bogensportwelt.de/bogensport_garantien

Lieferumfang der Sets
Rechtshand oder Linkshand?
Rechtshand oder Linkshand?

Bestimmung der Zughand

Als Zughand wird die Hand bezeichnet, welche die Sehne zieht. Das heißt, ein Rechtshandbogen wird in der linken Hand gehalten und mit der rechten Hand ausgezogen.

Die Bestimmung der persönlichen Zughand hat weitaus weniger damit zu tun, ob man Links- oder Rechtshänder ist, als man anfänglich annehmen mag. Es geht vielmehr darum, das dominante Auge zu bestimmen. Mit dem dominanten Auge wird gezielt. Dadurch ergibt sich dann automatisch die Zughand.

Unter dem Begriff des dominanten Auges versteht man das Auge, dessen Sehinformationen alles überlagert. Würde ein Schütze versuchen, mit dem anderen Auge zu zielen, müsste er das dominante Auge zukneifen.

Zur Bestimmung des dominanten Auges gibt es zwei Möglichkeiten: Zum Einen ist es das Auge, dem generell der Vorzug gegeben wird, beispielsweise beim Blick durch den Sucher einer Kamera, durch den Türspion oder ähnlichen Situationen. Zum Anderen gibt es eine kleine Übung, mit der sich das dominante Auge zweifelsfrei bestimmen lässt:
  • Die Arme werden ausgestreckt und mit Daumen und Zeigefingern beider Hände ein Dreieck gebildet.
  • Durch das Dreieck wird ein kleines Ziel anvisiert, beispielsweise eine Steckdose oder ein Schrankknauf. Dieses Objekt wird fokussiert.
  • Die Hände werden jetzt langsam zum Gesicht geführt, ohne, dass das Zielobjekt aus dem Fokus genommen wird.
  • Das Dreieck aus Daumen und Zeigefingern wird unwillkürlich zu einer Gesichtshälfte tendieren und in dieser liegt auch das dominante Auge.

Sollten Dominanz von Auge und Hand nicht übereinstimmen, sollte der Bogen trotzdem nach Augendominanz ausgewählt werden. Die Arme lassen sich problemlos auf die neue Zughand umtrainieren, das Auge nicht.

Noch mehr Informationen zur Wahl des richtigen Bogentyps, des passenden Zuggewichts und der geeigneten Pfeile gibt es hier: Kleine Einführung in den Bogensport

Bewertungen

 2  Bewertungen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5
Ein schöner und schneller Bogen

Ein schöner feiner Bogen mit guter Haptik im Mittelteil und angenehm geschnittenen Griff. Er ist sehr schön in der Optik, warum die Wurfarme aber rauh und nicht glatt geschliffen sind, erschließt sich mir nicht. Ich habe deshalb mit einem feinen Schleifkissen nachgebessert.
Ich wollte eine schnellen Bogen und habe schon mehrere getestet. Hier wurde ich nicht enttäuscht. Der Bogen ist mit 40 Pfund sauschnell und hat doch keinen Handschock.
Er zieht sich weich (mein Auszug 29 Zoll) und wirft die Pfeile sehr präzise. Bodnik hat hier ein feines Bogenstück abgeliefert, ich bin sehr zufrieden.

.
20.01.2019
5 von 5
Optisch und funktionell ein Genuss!*****

Mein Fazit nach einigen tausend Schüssen:
- Ein rundum gelungener Bogen, dessen Optik fasziniert! Das Holz lebt und ist eine Freude für das Auge ;)))
- Die Funktion stimmt! Der Bogen schmiegt sich sehr gut an die Handfläche, der Schussaufbau ist gleichmäßig und harmonisch und die Schusskraft bei meinen Wurfarmen (25 und 30 lbs) mehr als ausreichend für Schussweiten von 10 bis 25 m. Mit adäquaten Carbonpfeilen wie dem Penthalon Hunter Extreme mit Spine 600 lassen sich konstante reproduzierbare Trefferbilder erzielen.
Achtung, der Bogen akzeptiert nicht jeden Pfeil. Hier muß experimentiert werden!
Experimentieren muß man auch mit der Pfeilauflage und der Befiederung der Pfeile! Das mitgelieferte Lederpad ist schnell weggeschossen. Bei zu großen Naturfedern wird die untere Flugfeder schnell rasiert. Ich verwende derzeit mit Erfolg Kalbsfell von Bodnik, hält etwa 1000 Schüsse, läßt sich leicht erneuern und schont die Federn.
Der Bogen kann gespannt aufbewahrt werden, ist also in der großen Aufbewahrungstasche schnell einsatzbereit. Sehr praktisch, wenn man abends noch mal schnell zum Schießen will.
Für mich ein rundum empfehlenswerter Bogen, den ich mir jederzeit wieder kaufen würde.
Von mir gibt es 5 Sterne!

.
22.06.2019