Parcours-Finder

Wo gibt es 3D-Parcours?

BogenSportWelt.de bietet dir die Möglichkeit, 3D-Parcours nach Land und Region zu sortieren. Finde schnell und einfach die neuesten, spannendsten und altbewährten Parcours in deiner Nähe, in der Umgebung deines geplanten Urlaubsziels oder wo auch immer du möchtest. Mit dem 3D-Parcours-Finder verschaffst du dir einen Überblick über die gesamte DACH-Region und Nachbarländer.

So nutzt du unseren 3D-Parcours-Finder

Wähle in der interaktiven Karte einfach den 3D-Parcours, der dich interessiert. Du kannst die Map bewegen, indem du auf einen freien Spot klickst und sie ziehst. Hinein- und Herauszoomen funktioniert nicht über das Mausrad, dafür verwendest du die Plus- und Minussymbole oben am linken Rand. Mit der Lupe darunter gelangst du ganz schnell zur gewünschten Region, indem du den Namen einer Stadt oder eines Bundeslandes eingibst. Du kannst dir die Karte auch im Vollbild ansehen.

Konntest du einen 3D-Parcours finden, über den du mehr erfahren möchtest? Dann klickst du einfach auf „Zum Parcours“ und schon landest du bei einer detaillierten Beschreibung. Dort erhältst du alle nötigen Informationen, zum Beispiel über das Gelände, die Öffnungszeiten und die Dauer.

3D-Parcours-Finder nach Land gefiltert

Wir haben alle Parcours in einer umfangreichen Auflistung nach Land sortiert. Wähle die gewünschte Region sowie das Bundesland beziehungsweise den Kanton und schon landest du bei den entsprechenden Strecken.

Noch Fragen? Wir helfen dir gern weiter – komm einfach auf uns zu und wir finden gemeinsam bestimmt auch den perfekten 3D-Parcours für dich!

Dein Parcours noch nicht dabei?

Sollte dein Parcours bei uns noch nicht aufzufinden sein, kannst du diesen natürlich schnell und einfach einreichen. Schreibe uns einfach, wenn auch dein Parcours hier zu finden sein soll.

Dein erstes Mal auf einem 3D-Parcours? Darauf solltest du achten

Wichtig: Halte dich an die Parcoursregeln!

Jeder Parcoursbetreiber hat seine eigenen Regeln, die du vor deinem Besuch gründlich lesen solltest. Entweder findest du sie online auf der Website des 3D-Parcours oder sie werden dir nach deiner Anmeldung oder auf Anfrage zugeschickt. Das Befolgen ist nicht nur eine reine Formalität oder Höflichkeit, sondern dient deiner und der Sicherheit der anderen Schützen. Du erfährst unter anderem, welche Bögen und Armbrüste erlaubt sind und wie das maximale Zuggewicht und die Höchstgeschwindigkeit ausfallen.

  1. Vorsicht ist besser als Nachsicht. Agiere rücksichtsvoll und vernünftig. Denn trotzdem der Bogen oder die Armbrust dein Hobby ist, so darfst du nicht vergessen, dass es sich dabei um eine Waffe handelt. Vor allem im unübersichtlichen Wald kann es schnell passieren, dass jemand in deine Schussbahn läuft.
  2. Bleib auf dem vorgegebenen Pfad. Auch wenn es verlockend ist, solltest du nicht Rotkäppchen spielen. Der 3D-Parcours ist so konzipiert, dass du dich von Ziel zu Ziel begibst, ohne einem anderen Schützen vor den Pfeil zu laufen.
  3. Immer in die vorgesehene Laufrichtung bewegen. Das ist sehr wichtig, denn wenn du dich rückwärts bewegst, kann es sein, dass du in die Nähe eines Ziels und damit in die Schussbahn gerätst.
  4. Vermeide Tarnkleidung. Du musst dich nicht schreiend bunt kleiden, aber du solltest dich genug von Wald und Wiese abheben, sodass du gut zu sehen bist. Damit beugst du Unfällen vor.
  5. Hänge etwas Auffälliges über das Ziel, wenn du deine Pfeile dahinter suchst. Damit nachfolgende 3D-Parcours-Besucher dich nicht aus Versehen verletzen, verhinderst du so die Verwendung des Ziels. Nun kannst du deine verlorenen Pfeile sicher aufspüren.
  6. Markiere deine Pfeile. Das ist nicht zwingend notwendig, aber sollte es vorkommen, dass jemand anderes sie findet und abgibt, dann kannst du sie eindeutig identifizieren.
  7. Beachte die (ungeschriebene) 3-Pfeile-Regel. Du wirst sie nicht in jedem 3D-Parcours-Regelwerk finden, aber es gibt sie. Denn die 3D-Ziele sind nicht gerade günstig und außerdem möchten die Schützen nach dir nicht ewig warten.
  8. Bequeme Kleidung und ausreichend Verpflegung mitnehmen. Viele 3D-Parcours sind für mehrere Stunden Betätigung ausgelegt und führen dich über natürliches Gelände. Festes und gleichzeitig bequemes Schuhwerk sind ein Muss. Auch für einen Handschuh wirst du dankbar sein, falls dein Pfeil im Dornenbusch gelandet ist. Denk vorsichtshalber an eine Regenjacke, auch wenn im Augenblick die Sonne scheint. Außerdem solltest du auch im Sommer eine lange Hose anziehen (Stichwort Zecken). Dazu nimmst du genug Wasser und Snacks mit. Ein Handy hilft dir, im Notfall schnell Hilfe zu rufen.
  9. Ein bisschen Zubehör schadet nicht. Alles an Zubehör, was du benötigst, um Pfeil und Bogen unterwegs in Schuss zu halten, kannst du ruhig mit zum 3D-Parcours nehmen. Du solltest es natürlich nicht übertreiben, immerhin musst du alles stundenlang tragen. Aber Werkzeug zum Nachziehen einer Schraube, Wechselsehne und Ersatzspitzen können nicht schaden. Nimm auch etwas zum Herausziehen der Pfeile mit. Die stecken mitunter ziemlich fest im Schaumstoff der 3D-Ziele.

Die wichtigste Regel lautet selbstverständlich: Spaß haben! Wenn du dich an die Gebote der Vernunft sowie des jeweiligen 3D-Parcours hältst, steht deinem einzigartigen Erlebnis nichts mehr im Weg! Wir können dir garantieren: Wenn du einmal einen 3D-Parcours besucht hast, wirst du die Freude nie wieder missen wollen.

Natur, frische Luft und Ruhe: der Reiz von 3D-Parcours

Das 3D-Bogenschießen auf einem Parcours unterscheidet sich stark vom klassischen Scheibenschießen in der Halle oder auf der Wiese. Du kommst dem ursprünglichen Jagdgebrauch des Bogens und der Armbrust sehr viel näher, hast viel Bewegung und befindest dich mitten in der Natur. Die Ziele sind zum Teil sehr herausfordernd platziert; Entfernungen wesentlich schwieriger zu schätzen.

Viele Schützen lieben 3D-Parcours wegen ihrer Ruhe und Naturverbundenheit. Begib dich allein auf Entdeckungstour und versinke in purer Entspannung oder dreh eine gemütliche Runde mit Freunden und Familie – du wirst bald merken, wie deine Konzentration und deine Fähigkeit, Entfernungen zu schätzen, immer besser werden! Abseits der Hektik des modernen Alltags kannst du dich auf Feld und Flur voll und ganz entspannen.

Was ist 3D-Bogenschießen überhaupt?

Als Anfänger fragst du dich vielleicht, was es mit 3D-Parcours auf sich hat – einen guten Einstieg in die gesamte Bogensportwelt gibt dir unser Ratgeber für angehende Bogenschützen.

Das 3D-Bogenschießen weist eine Besonderheit auf, die sich auch im Namen widerspiegelt: Die Parcours sind mit 3D-Zielen ausgestattet. Es handelt sich also nicht um flache Scheiben, wie du sie aus der Halle und von den olympischen Spielen kennst, sondern um plastische Figuren. Das können Tiere sein, aber auch Würfel oder andere Gegenstände, wie ein Apfel, falls du Robin Hood spielen möchtest (aber bitte nicht auf einem echten Kopf abstellen).

Vor allem die Tierfiguren auf einem 3D-Parcours vermitteln ein einzigartig urtümliches Flair. Du bist besonders nah an der Natur und bewegst dich viel an der frischen Luft – etwas, was das Scheibenschießen nur in einem begrenzten Maße bietet. Hat dich die Lust gepackt? Bei uns kannst du dich mit praktischen Bogensets ausstatten, die alles beinhalten, was du für einen gelungenen Start benötigst.

Und mit unserem 3D-Parcours-Finder entdeckst du ganz schnell die schönsten Strecken in deiner Nähe – Bogensportwelt wünscht dir viel Spaß!