Menu
   
BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II

Weitere Variationen wählen

BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II

  • bestellbar
  • ArtikelNr.: L10+80088
  • Lagerstatus: Lagernd
  • Unser Preis: 55,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paket)
Wird geladen ...

  • Variante
Kategorie:

Beschreibung

BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II

- Deutsches Design
- Deutsche Funktionalität
- Deutsche Qualität

In unserem Deluxe Befiederungsgerät sind wesentliche Verbesserungen realisiert und einige neue Funktionen vorhanden. Das Gerät ist mittels seiner Zubehörteile jederzeit zu einem Multi Fletcher erweiterbar und wächst mit seinen Aufgaben. So eignet sich unser Bearpaw Fletching System für den individuellen Einsatz in Freizeit, Verein und Geschäft.

- Die Verstellung der Pfeilposition wird sehr komfortabel und leichtgängig sein.
- Die Tolleranzen sind minimal und entsprechen unseren Deutschen Standards
- Mittels eines einfachen Schalters an der Oberseite des Gerätes kann man von 3fach auf 4fach bzw. 6fach Befiederung verstellen.
- Das Gerät ist aus einer hochwertigen Metall- Kunststoff Kombination hergestellt.
- Das Befiederungsgerät ist mittels unserer im Zubehör erhältlichen Grundplatte zu einem 3 fach Befiederungsgerät (Multifletcher) erweiterbar.
- Die Grundplatten lassen sich beliebig miteinander verbinden um das Bearpaw Fletching System unbegrenzt in 3 er Schritten (Multifletcher mit 3, 6, 9, 12 usw.) zu erweitern.
- Es sind ebenfalls Rw und Lw clamps erhältlich.
- Der Pfeil zentriert sich unabhängig vom Durchmesser automatisch. Vom dünnsten X 10 Schaft bis hin zum 27 er Aluminiumpfeil sitzt der Pfeil immer zentrisch.
- Die Nockaufnahme passt für alle handelsüblichen Nocks
- Die gewundenen Klammern winden sich um den Pfeil herum
- Genauestes Befiedern für Pfeildurchmesser von Nano und ACE bis 23/64 und 27er Schäften
- Bearpaw Products setzt mit diesem Gerät neue Standards im Bezug auf Preis und Qualität.

Rechts- oder linksgewunden?

Diese Fragen stellen sich viele Schützen. Oftmals wird gesagt, dass ein Rechtshandschütze nur rechtsgewundene Befiederung wählen sollte - dies wurde allerdings durch Zeitlupenaufnahmen der Firma Beiter wiederlegt, denn man hat keinen Einfluss feststellen können.

Nur sollte man keine Kombination im Form von Mischen auf einen Pfeil setzen.

Gewundene Befiederungen machen den Pfeilflug stabiler, bremsen ihn jedoch auch nach ca. 20 bis 30 Metern.

 

Testbericht

Kunden testeten für uns verschiedene Befiederungsgeräte - hier ein Testbericht:

Getestet [...] wurde von mir über einen Zeitraum von 4 Wochen, in denen ich etwa 50 Holzschäfte (5/16) mit Naturfedern befiedert habe. [...] Vor diesem Produkttest habe ich nur sehr wenige Pfeile selbst befiedert und habe daher kaum Erfahrung. Dieser Testbericht ist also keinesfalls als Expertenmeinung anzusehen. Eure Erfahrungen mit diesen Geräten können je nach dem Zweck, für den ihr sie verwendet, von meinen abweichen.

Lieferumfang / Material und Verarbeitung
Das Grundgestell des BEARPAW Deluxe II ist aus Metall gefertigt. Schaftauflage, Klammerträger, Klammer und Stellrad sind aus Plastik und alles zusammen macht einen sehr guten, stabilen Eindruck.
Mitgeliefert wird neben der Klammer eine zweisprachige Bedienungsanleitung (Englisch/Deutsch), die die Handhabung des Gerätes sehr gut und durch Bilder auch anschaulich erklärt. Außerdem sind eine zusätzliche Schaftauflage für geringere Schaftdurchmesser und Werkzeug zum Justieren der Inbusschrauben enthalten. Nicht enthalten sind Klammern für gewundene Federn, welche separat bestellt werden müssen. Der Preis unterscheidet sich dabei nicht von dem der Ersatzklammern.

Anwendungsmöglichkeiten

- Befiederung von Schäften mit 3, 4 oder 6 Federn
- Fixierung auf der Grundplatte des BEARPAW Fletching System (Eine Anordnung von mehreren Befiederungsgeräten auf einer Platte). Die dafür vorgesehenen Aussparungen können auch zum Fixieren auf jegliche andere feste Oberfläche benutzt werden

Gesamteinschätzung
Das BEARPAW Deluxe II macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Die Kombination von Plastik und Metall gibt dem Gerät eine Stabilität, die zusammen mit dem relativ großen Standfuß für ein angenehmes Arbeiten selbst ohne Fixierung sorgt. Das Wechseln zwischen den verschiedenen Befiederungsmöglichkeiten (3, 4 oder 6 Federn) wird durch einen einfachen Schiebeschalter vorgenommen und funktioniert ohne weitere Zusatzteile.
Zudem verfügt das Stellrad über eine Nullstellung, die mit einer Kerbe markiert ist. Dies ermöglicht es, auf den ersten Blick zu erkennen an welcher Stelle die Leitfeder anzubringen ist ? besonders für mich als Anfänger ein großer Pluspunkt. Das Stellrad ist leichtgängig und rastet spürbar an den jeweiligen Positionen ein. Die Toleranzbereiche sind dabei sehr klein, was es von Anfang an sehr einfach macht, eine korrekte Stellung der Federn zu erreichen.
Von mir bekommt dieses Gerät daher 10/10 Punkten - ich konnte keine Mängel feststellen.

Eine Übersicht über alle Testergebnisse finden Sie hier: Testbericht

Bewertungen (17)

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 17 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 2
Bewertungen sortieren nach

Sehr gutes Gerät Karl-Otto K., 25.05.2016

Kann ich jederzeit weiterempfehlen

Sehr gut Pascal C., 14.12.2015

Das Gerät tut ganz präzis, was es tun soll! Einfach sehr gut und der Preis ist auch in Ordnung.

Klasse Klaus W., 02.01.2015

Erfüllt alle Erwartungen, ist vom System gut durchdacht! Besonders gut finde ich die modulare Erweiterungsmöglichkeit!
Einziges Manko, die Klammer könnte länger sein, falls man es länger wünscht!

Bearpaw Deluxe, oder doch nicht . . . Helmut L., 21.09.2014

Ein echter Vorteil, man kann 4-fach, 3-fach und 6fach befiedern und die zusätzliche Klammer für gedrehte Befiederung ist im Vergleich zu Mitbewerben günstig.

Aber die hochgelobte Qualität hat nicht überall Einzug gehalten: Die lange gerade Klammer ist auch bei diesem zweiten Gerät zu schwach um Federn über 4" kräftig/gerade zu führen. Es muß, im vorderen Bereich, eine Klammer zur Hilfe genommen werden. Die gewundene Klammer ist bei beiden Geräten nicht zu beanstanden. Die Zentrierhilfe mit Kugeln und Federdruck als Ergänzung zur Skala für ein mittiges, oder leicht schräges Befiedern hätte man sich schenken können. Diese ist eher hinderlich, da die Halterung so bei nur leichtem Mittenversatz stark in die Nullposition drängt, was ein Einstellen kleiner Winkel nervig macht. Die deutlich lesbare Skala reicht hier völlig aus. Schön wäre eine Verstellmöglichkeit bei 6-fach Befiederung. Ohne Modifikation sind hier die Federn in Schußrichtung als Kreuz aufgeklebt. Also hochkant und quer, das heißt eine Feder streift das Shelf, die zweite das Bogenster. In X-Form ist es viel eleganter, ähnelt dann bei Abschuß eher der 3fach Befiederung. Klammer verstärken, Kugeln mit Federn raus, Einstellmöglichkeit (6-fach) ergänzen & den Preis so lassen, dann wäre es ein Kracher.

Erstens Gerät - funktioniert prima Arndt K., 06.08.2014

Ich kann keinen Vergleich zu anderen Geräten ziehen und dies ist mein erstes Befiederungsgerät in meinem Leben. Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich es einfach gewagt, weil ich unbedingt selbst Pfeile befiedern/Federn ersetzen können wollte.

Ich hab den ersten Pfeil fast versemmelt, weil ich nicht kapiert hatte, wie man hinten die Nocke richtig einsetzen musste - da es sich um einen Carbonschaft handelte, wo ich hinten die Nocke nicht fest drin hatte, konnte ich das entsprechend nachträglich noch retten... War aber meine Schuld.

Die Anleitung ist auf englisch, aber hinreichend bebildert und meiner Meinung nach nachvollziehbar. Ich hatte mir vorsichtshalber noch ein YouTube-Video angeschaut, in dem irgendwo jemand mit dem gleichen Gerät oder einem sehr ähnlichen eine genaue Demo gefilmt hat, wie das mit dem Befiedern grundsätzlich funktioniert (empfehle ich für Anfänger auf jeden Fall!). Danach hatte ich keine Fragen mehr und es einfach mal versucht an einem alten Glasfiberpfeil und mit dem BEARPAW Sekundenkleber. Was soll ich sagen - es hat auf Anhieb geklappt, danach habe ich einen Carbonschaft neu befiedert sowie die Holzpfeile meiner Kinder. Alles problemlos und die Pfeile flogen prima.

Was mir etwas Schwierigkeiten bereitet hat, war die genaue Ausrichtung der Halteklammer senkrecht auf dem Schaft. Beim ersten Mal musste ich doch mehr nachkorrigieren, als ich auf den ersten Blick erkennen konnte. die Feder saß minimal schief, vor allem aber nicht genau auf dem höchsten Scheitelpunkt auf dem Schaft. Aber ob das nun am Gerät lag (dort gibt es viele Einstellmöglichkeiten der Winkel) oder doch an meinem ersten erfahrungslosen Versuch, wo ich nicht genau genug geschaut habe - keine Ahnung, ich vermute mal eher, dass ICH das nicht richtig gesehen habe. Aber mit etwas Übung und Erfahrung ging es besser. Zudem hatte es nicht wirklich großen Einfluss auf die Flugeigenschaften des Pfeils hinterher, soweit ich das erkennen konnte. Aber auch hier muss ich sagen: Ich hier wirklich Anfänger in der Kunst des Bogenschießens und totaler Laie auf dem Gebiet des Pfeilbaus! So gesehen kann ich aber sagen: es hat geklappt und ich damit mehr als zufrieden!

einfach gut Reinhard M., 09.01.2014

Habe meine ersten 30 selbst hergestellten Holzpfeile mit dem Gerät recht ordentlich befiedert; Gerät ist stabil und in der Längs- und Querachse genau justierbar; die einfache Handhabung ermöglicht es, schon nach wenigen Pfeilen ausreichende Fertigkeiten zu erlangen

Präzision meets Elegance! Christian B., 05.12.2013

Sehr präzise und Super praktikabel - damit befriedete ich “ratzfatz“!

BEARPAW Befiederungsgerät Deluxe II Daniel T., 27.11.2013

gute Qualität, leider etwas teuer

Einfach/Praktisch/gut Karsten H., 12.10.2013

Ein robustes, einfaches Gerät für gute Arbeiten. Wenn es auf eine Platte montiert ist, dann ist die Standfestigkeit noch größer. Aber es steht auch so sehr gut. Platzsparend und effektiv.

tut, was es soll... Sven F., 10.10.2013

...befiedern. Und das ziemlich gut. Zumindest bin ich gut klargekommen damit. Ob das Gerät nun besser ist als andere, kann ich nicht beurteilen, weil ich keinen Vergleich habe. Also insofern alles bestens. Empfehlenswert.